16.06.2017 10:52 Uhr

Hamburg hat Žulj auf dem Zettel

Der Vertrag von Robert Žulj läuft im Sommer aus
Der Vertrag von Robert Žulj läuft im Sommer aus

Mit gerade einmal 33 Toren stellte der Hamburger SV den zweitschwächsten Angriff der vergangenen Bundesligasaison. Um zukünftig nicht erneut gegen den Abstieg kämpfen zu müssen, ist der HSV auf der Suche nach neuen Offensivkräften. Angeblich sind die Hanseaten in der zweiten Liga fündig geworden.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, soll der Österreicher Robert Žulj von der SpVgg Greuther Fürth bei den Rothosen auf dem Einkaufszettel stehen.

Žulj zählt als Spielmacher beim Kleeblatt zu den unumstrittenen Leistungsträgern. Speziell in der Rückrunde blühte der offensive Mittelfeldspieler auf: Fünf seiner sechs Saisontreffer erzielte der 25-Jährige nach der Winterpause, hinzu kommen insgesamt vier Vorlagen.

Konkurrenz von der Insel?

Der Vertrag des ehemaligen Junioren-Nationalspielers läuft im Sommer aus, er wäre folglich ablösefrei zu haben. Durch seine überzeugenden Leistungen hat sich der Offensivmotor allerdings auch in den Fokus weiterer Klubs gespielt.

Dem FSV Mainz 05 wurde bereits Interesse an Žulj nachgesagt, inzwischen hat der Bundesligist jedoch dementiert. Auch mit dem FC Everton wurde der Österreicher in Verbindung gebracht.

Žulj war im Sommer 2014 an den Fürther Ronhof gewechselt. Dort will man den Mittelfeldmann nur äußert ungern ziehen lassen und hofft noch auf seinen Verbleib. "Es ist noch nichts entschieden", verriet der Umworbene kürzlich den "Fürther Nachrichten".

Mehr dazu:
>> Köln wildert beim HSV: Kommt Gregoritsch? 

wfb

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico