SCR Altach Samstag, 16. September 2017
16:00 Uhr
Rapid Wien
2:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Stefan Schwab 46. / Linksschuss  (Mario Sonnleitner)
1 : 1 Torinfos im Ticker Mathias Honsak 57. / Linksschuss  (Hannes Aigner)
2 : 1 Torinfos im Ticker Bernard Tekpetey 66. / Linksschuss  (Stefan Nutz)
2 : 2 Torinfos im Ticker Galvão 90. / Kopfball  (Philipp Schobesberger)

90'
Stefan Schwab
"Es ist ganz wichtig, dass wir da nicht als Verlierer vom Platz gegangen sind. Wir haben eine gute erste Halbzeit gespielt, sind verdient in Führung gegangen. Dann haben wir eine Schwächephase gehabt und haben es nicht geschafft, das 1:0 zu verteidigen."
90'
Hannes Aigner
"Man muss mit dem Punkt wohl gut leben. Wir haben in einigen Phasen ein bisschen Glück gehabt und dann sind wir in Führung gegangen, aber es ist schon ärgerlich in der Nachspielzeit den Ausgleich zu bekommen."
90'
Fazit
SCR Altach trennt sich mit 2:2 vom SK Rapid Wien. Die Hütteldorfer gehen nach nur 35 Sekunden in Führung und hätten mit einem Doppelschlag das Spiel wohl zu ihren Gunsten entscheiden können. Doch Altach kämpft sich zurück, weil sie auch die gefährlichen Rapid-Spieler geschickt aus dem Spiel genommen haben. Die Schlussphase hat es dann noch einmal in sich, aber Galvão rettet den Rapidlern noch einen Punkt. Der hilft keinem der beiden wirklich weiter, wesewegen sie im Mittelfeld hängen bleiben. Auswärts läuft es bei Rapid im Jahr 2017 einfach nicht, als nächstes geht es im Cup gegen ELektra weiter, danach emfpangen die Hütteldorfer den WAC, Altach muss zu Union Gurten und dann Sturm Graz.
90'
Spielende
90'
Tepkety darf noch einmal flanken, aber Rapid klärt den Ball. Das war's, das Spiel endet Unentschieden!
90'
Tooor für Rapid Wien, 2:2 durch Galvão
Kobras verfehlt den Ball! Galvão drückt den Ball mit seinem Gesicht über die Linie! Der Ex-Altacher schießt den Ausgleich für Rapid!
90'
Schobesbergers Flanke wird abgewehrt, doch schon bekommt er den nächsten Eckball.
90'
Lienhart klärt eine Hereingabe von Bolingoli zur Ecke.
90'
Die Hälfte nach der Nachspielzeit ist um, Rapid spielt jetzt fast schon blind nach vorne.
90'
Altach will den Ball an der Eckfahne halten, Rapid löst das aber schnell auf.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft bereits. Rapid scheint hier einer Niederlage entgegenzulaufen, Altach lässt sich das nicht mehr nehmen.
88'
Einwechslung bei SCR Altach -> Valentino Müller
88'
Auswechslung bei SCR Altach -> Stefan Nutz
87'
Aigner hat die Möglichkeit auf den dritten Treffer, lässt sie aber ungenutzt.
86'
Gute Idee von Murg, der zum Schuss ansetzt aber dann auf Joelinton weiterspitzeln will, aber da hat er auch seine Mitspieler ausgetrickst.
85'
Netzer und Kvilitaia stoßen zusammen, der Altacher Kapitän ist schnell wieder auf den Beinen, nachdem der Ball im Out ist.
84'
Auer legt den Ball zur Mitte! Da hätte er die Möglichkeit selbst nutzen müssen, Kvilitaia kommt an seinen Ball nicht ran.
82'
Noch knapp 10 Minuten bleiben im Spiel, inklusive der Nachspielzeit. Altach hat bereits Möglichkeiten zur Vorentscheidung, Rapid hat Chancen auf den Ausgleich liegengelassen.
81'
Murg hat die Chance auf den Ausgleich! Ein guter Schuss von der Strafraumgrenze verfehlt nur haarscharf das Altacher Tor!
80'
Aigner hat beinahe das dritte Tor am Fuß! Strebinger ist erneut zur Stelle und hält!
79'
Altach hält den Vorsprung geschickt und kommt dann gefährlich vors Tor.
77'
Dobras tritt an, schießt ihn aber auf die Tribüne.
77'
Freistoß für Altach, knapp vor dem Strafraum. Die Distanz bietet sich zu einem Direktschuss an.
76'
Einwechslung bei Rapid Wien -> Joelinton
76'
Auswechslung bei Rapid Wien -> Louis Schaub
74'
Die Eckballserie hat mit dieser Flanke ein Ende, Schobesbergers Flanke sorgt nicht für Gefahr.
74'
Schaub flankt gefährlich Richtung Tor, Kobras wehrt erneut zum Eckball ab. Erneut auf der gegenüberliegenden Seite.
74'
Schobesberger flankt von der anderen Seite, wieder streicht der Ball einen Altacher, es gibt wieder Eckball, wieder von der anderen Seite.
73'
Schaub flankt zur Mitte, Kobras ist mit den Fingerspitzen dran und bringt damit auf der Gegenseite den Eckball.
73'
Eckball für Rapid. Die Gäste sind jetzt wieder deutlich aktiver und drücken auf den Ausgleich.
71'
Gelbe Karte für Dejan Ljubicic (Rapid Wien)
Taktisches Foul von Ljubicic. Er sieht dafür die nächste Gelbe Karte im Spiel.
70'
Einwechslung bei Rapid Wien -> Giorgi Kvilitaia
70'
Auswechslung bei Rapid Wien -> Veton Berisha
69'
Vor knapp mehr als 10 Minuten hat das Spiel hier noch komplett anders gewirkt. Rapid hat sich hier zu stark zurückdrängen lassen und läuft einem Rückstand hinterher.
66'
Tooor für SCR Altach, 2:1 durch Bernard Tekpetey
Nutz bringt den Ball auf Tekpetey, und er schießt Altach in Führung! Mit einem schnellen Haken nach innen und einem wuchtigen Schuss bezwingt er Strebinger!
64'
Die Gemüter haben sich beruhigt, aber es ist mehr Intensität im Spiel.
63'
Gelbe Karte für Philipp Schobesberger (Rapid Wien)
63'
Gelbe Karte für Benedikt Zech (SCR Altach)
63'
Rudelbildung um Schobesberger. Wieder wird Schobesberger einfach zurückgerissen, er stößt Zech weg, woraufhin sich mehrere Spieler einmischen.
61'
Jetzt ist Altach ganz klar obenauf! Strebinger verhindert mit einem Reflex aus kurzer Distanz den Rückstand!
59'
Tooor für SCR Altach, 1:1 durch Mathias Honsak
Ausgleich für Altach! Honsak wird ganz allein gelassen, Aigner serviert ihm den Ball mit der Ferse, aus kurzer Distanz kann er den Ball dann an Strebinger vorbei ins Tor schieben!
58'
Eckball für Altach, aber wieder kann Rapid klären. Altach übernimmt das Kommando im Spiel, Rapid wartet ab.
56'
Einwechslung bei SCR Altach -> Bernard Tekpetey
56'
Auswechslung bei SCR Altach -> Christian Gebauer
56'
Einwechslung bei SCR Altach -> Jan Zwischenbrugger
56'
Auswechslung bei SCR Altach -> Simon Piesinger
56'
Freistoß für Altach - Galvão klärt.
55'
Rapid lässt sich jetzt ein wenig zurückfallen. Die Hütteldorfer wollen wohl im Konter für die Entscheidung sorgen, denn Altach muss jetzt mehr nach vorne spielen.
53'
Piesinger spielt zur steil für Honsak. Der linke Verteidiger kann den Ball nciht mehr rechtzeitig stoppen.
50'
Furioser Beginn in der zweiten Halbzeit. Das Tempo werden die Mannschaften allerdings nicht halten können.
49'
Der erste Gegenangriff der Altacher, Galvão klärt zum Eckball.
48'
Lattenpendler von Schaub! Beinahe ein Doppelschlag von Rapid, Schobesberger dribbelt allein in den Strafraum und legt auf Schaub zurück, aber Schaubs Schuss springt von der Latte zurück ins Spiel.
48'
Altach muss jetzt schnell reagieren, denn ihr Plan für die zweite Halbzeit ist damit über den Haufen geworfen.
46'
Tooor für Rapid Wien, 0:1 durch Stefan Schwab
Nach nur 35 Sekunden schlägt ein Schuss von Schwab im Tor ein! Er geht schon kurz nach dem Mittelkreis mit dem Ball los, wird nur halbherzig attackiert, verzögert vor dem Strafraum und schießt dann platziert und flach ins Eck!
46'
Ohne Wechsel geht es in der zweiten Halbzeit weiter.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
SCR Altach hält zur Pause ein 0:0 gegen SK Rapid Wien. Die Gäste beginnen nach zögerlichem Start gut zu kombinieren und werden in der Folge gefährlicher. Altach hat nur in der Anfangsphase ansatzweise für Gefahr sorgen können. Rapid scheitert vor allem am Abschluss, wo sie zu geringe Effizienz zeigen. Ein bekanntes Problem für Rapid. In der zweiten Halbzeit wird Altach sicher eine Antwort auf das Spiel der Rapidler finden und es könnte noch schwieriger werden. Tore liegen in der Luft, in der zweiten Halbzeit haben die Mannschaften die Möglichkeit welche zu zeigen.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Lange ist hier nicht mehr zu spielen, es hat wenige Unterbrechungen gegeben und wird wohl pünktlich in die Pause gehen.
44'
Murg schlägt eine Flanke - mit rechts schießt er aber deutlich zu fest und muss sich bei seinen Kollegen entschuldigen.
41'
Immer wieder Murg. Der ist auf der rechten Seite sehr aktiv, aber muss auch oft abdrehen, weil er den Ball auf dem linken Fuß haben will. Das bringt den Altachern Zeit zu reagieren.
39'
Strebinger kommt unnötig aus dem Tor. Bolingoli und er haben sich nicht gut abgesprochen, Lienharts Schuss fängt Galvão noch ab.
36'
Mittlerweile dominiert Rapid das Spielgeschehen, aber es gelingt ihnen im Strafraum einfach nicht der Durchbruch. Berisha hat schon eine Großchance liegen gelassen, seither warten sie auf die nächste klare Chance.
34'
Gelbe Karte für Hannes Aigner (SCR Altach)
Aigner räumt Murg wohl aus Frust um. Damit entlockt er Schiedsrichter Drachte die erste Karte im Spiel.
32'
Riesenchance für Berisha! Grandioses Dribbling von Schobesberger, dann kommt der Schuss, der Berisha vor die Füße fällt. Der schießt einmal Kobras an und beim Nachschuss ins Tor-Out!
30'
Ein Freistoß nach einem unnötigen Foul von Netzer führt zu einem erneut gefährlichen Abschluss von Murg. Kobras fängt aber und macht das Spiel schnell.
28'
Zech muss behandelt werden. Er hat sich beim letzten Klärungsversuch verletzt, dürfte aber weitermachen können.
27'
Murg und Schaub kommen immer besser ins Spiel. Rapid agiert sehr variabel und schwer ausrechenbar für Altach. Vor dem Tor ist Rapid dann zu ineffizient.
24'
Erneuter Abschluss von Murg. Der Angriff ist wieder schnell vorgetragen, der Schuss von Murg geht knapp am Tor vorbei.
23'
Lienhart bringt die Ecke gefährlich, aber Rapid passt gut auf und klärt.
22'
Hosnak flankt von der linken Seite, der Ball wird zur Ecke abgefälscht.
21'
Bolingoli sieht Schaub in der Mitte, Netzer stört ihn noch in letzter Sekunde, der Abschluss misslingt ihm.
19'
Murg kommt auf der rechten Seite völlig frei zum Schuss! Der rechte Fuß ist aber sein schwacher und das zeigt er hier deutlich. Altach kann den Ball noch klären.
18'
Das Spiel nimmt Fahrt auf. Zuerst zeigt Nutz eine schöne technische Einlage, dann spielt Murg einen Doppelpass, doch nimmt sich den Ball mit der Hand mit.
16'
Murg legt den Ball zur Mitte, aber da kommt kein Rapidler mehr ran! Altach kann noch klären und verhindert einen Abschluss.
15'
Ljubicic sieht Berisha im Zentrum, doch er kann den Ball unter Druck nicht annehmen und es kommt zu keiner Möglichkeit.
14'
Freistoß für Altach, diese Variante bringt keine Gefahr. Rapid hat keine Probleme.
12'
Dobras kommt erneut zum Schuss, sein Versuch mit dme Außenrist findet aber den Weg nicht aufs Tor.
11'
Salomon reißt Schobesberger zurück, weil er ihm sonst enteilt wäre. Schiedsrichter Drachta lässt es wohl zum letzten Mal bei einer Ermahnung.
10'
Altach kommt jetzt besser ins Spiel, besonders Dobras beschäftigt die Rapid-Verteidigung.
7'
Nutz spielt flach zur Mitte, Netzer lässt den Ball nach außen prallen, ein Doppelpass geht dann ins Tor-Out.
7'
Freistoß für Altach - Dobras hebt den Ball gefühlvoll in den Strafraum, Netzer holt per Kopf einen Eckball raus.
6'
Dobras tankt sich mit einem entschlossenen Dribbling in den Strafrau, sein Abschluss geht aber auf die Tribüne!
4'
Rapid beginnt das Spiel engagiert, Altach ist in den ersten Minute auf die Defensive reduziert.
3'
Ein Foulspiel macht den Eckball hinfällig, Altach ist wieder in Ballbesitz.
2'
Gefährlicher Freistoß von Schobesberger! Aus ganz spitzem Winkel versucht er es selbst und trifft die Latte! Kobras dürfte noch dran gewesen sein, es gibt Eckball.
2'
Freistoß für Rapid nach einem Foul von Lienhart an Schobesberger. Schwab will den pfeilschnellen Flügelstürmer einsetzen, Lienhart hat nicht optimal verteidigt.
1'
Altach eröffnet. Rapid spielt gegen seine schwarze Serie im Ländle, Altach für den dritten Sieg in Folge.
1'
Spielbeginn
Altach hat Anstoß.
Es geht gleich los, die Mannschaften kommenn aufs Feld.
Trainer Goran Djuricin fordert von seiner Mannschaft heute ein gutes Spiel. Vor den Qualitäten von Altach warnt er. Ähnliche Worte kommen von seinem Gegenüber Klaus Schmidt. Viel Respekt also auf beiden Seiten.
Rapid will seinen Aufwärtstrend selbst weiter verlängern. Die Hütteldorfer haben in den letzten Wochen viele Höhe und Tiefen erlebt, jetzt soll es mal länger nach oben gehen.
Erstmals im Jahr 2017 hat Altach zwei Siege in Serie einfahren können. Im Frühjahr lief es bei den Vorarlbergern nicht gerade nach Wunsch. Ein dritter Sieg in Serie gegen Rapid wäre da natürlich eine bsondere Krönung.
Rapid hat nach der Roten Karte von Pavelić in der Defensive umgestellt. Mit dabei ist der von Altach gekommene Galvão, neben ihm spielt heute aber Sonnleitner. Es ist damit wieder eine neu formierte Defensive bei Rapid im Einsatz.
Altach hat nur an wenigen Positionen Wechsel vorgenommen. Gegen St. Pölten hat vieles gut funktioniert, Klaus Schmidt will mit Kontinuität wieder in die Erfolgsspur.
Oliver Authried kommentiert das Spiel.
Herzlich willkommen zur 8. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SCR Altach gegen SK Rapid Wien.

Altach und Rapid haben ein Ziel gemein: sie möchten beide ihren Aufwärtstrend bestätigen. Möglich ist das allerdings nur für einen, und bei den jüngsten Statistiken im Ländle deutet vieles sogar auf einen Altach Sieg hin. Sechs Aufeinandertreffen hat es hier gegeben, vier Siege bei einem Unentschieden und einer Niederlage steht die Bilanz zu Gunsten von Altach.

Rapid hat also eine große Aufgabe vor sich, denn in den letzten vier Partien in Altach haben sie nur einen Punkt geholt. Insgesamt eine deutlich verbesserungswürdige Bilanz. Das wissen auch Trainer und Spieler, die nach der kämpferischen Leistung in Salzburg auch heute wieder alle Tugenden auf den Platz bringen wollen. Das Selbstvertrauen ist auf jeden Fall da, warnt auch Altach-Trainer Klaus Schmidt.

Nach den Last-Minute Verstärkungen bei Rapid sind die Optionen groß, obwohl es einige Langzeitverletzte gibt. Altach hat selbst keine größeren Verletzungssorgen und wird Rapid, wie schon in der Vergangenheit, sicher wieder stark fordern. Unter den Augen von Schiedsrichter Oliver Drachta und seinen Assistenten Roland Brandner und Markus Waldl kämpfen die Mannschaften heute um ihre Ziele.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten