15.05.2019 14:20 Uhr

Interesse aus Belgien: Verlässt Isak den BVB?

Der RSC Anderlecht hat angeblich Interesse an Alexander Isak
Der RSC Anderlecht hat angeblich Interesse an Alexander Isak

Bis zum Sommer ist Alexander Isak vom BVB an den niederländischen Erstligisten Willem II ausgeliehen. Ob der Schwede anschließend zum BVB zurückkehrt, ist offen. Ein anderer Klub hofft nun offenbar, von der Hängepartie um den 19-Jährigen zu profitieren.

Nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" könnte dem BVB schon bald ein attraktives Angebot für Isak ins Haus flattern. Demnach ist der belgische Traditionsklub RSC Anderlecht gewillt, den jungen Schweden unter Vertrag zu nehmen.

Für Isak wollen die Belgier laut des Berichts bis zu neun Millionen Euro Ablöse zahlen. Offenbar hat der Torjäger den RSC mit seinen starken Leistungen in den Niederlanden überzeugt. Für Willem II erzielte die BVB-Leihgabe in 15 Spielen 13 Treffer. Zuvor hatte auch das belgische "Nieuwsblad" vom RSC-Interesse berichtet.

Laut "RN" weiß Isak noch nicht, ob er nach Dortmund zurückkehren will. Allerdings erklärte der 19-Jährige erst Anfang Mai in einem Interview, dass er weiterhin daran glaube, sich in Dortmund durchsetzen zu können. Vertraglich ist er noch bis 2022 an die Schwarz-Gelben gebunden.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten