28.06.2019 18:59 Uhr

Močinić und Obermüller verlassen Rapid

Ivan Močinić und Rapid, das war keine gute Liaison
Ivan Močinić und Rapid, das war keine gute Liaison

Der SK Rapid hat den Vertrag mit Ivan Močinić einvernehmlich aufgelöst. Der 2016 um zumindest 2,5 Millionen Euro von Rijeka gekommene Mittelfeldspieler konnte sich beim Bundesligisten aufgrund andauernder Verletzungsprobleme nie durchsetzen. Wie Rapid am Freitag bekannt gab, erfolgte nun eine einvernehmliche Lösung. Močinić wäre bei Rapid noch bis Sommer 2020 unter Vertrag gestanden.

Lediglich 24 Pflichtspiele absolvierte der 26-jährige Močinić für die Grünweißen. Im Frühjahr wollte Rapid den Kroaten verleihen, fand aber keinen Abnehmer.

Patrick Obermüller wurde von Rapid indes an Liga-Konkurrent Hartberg verliehen. Der 20-jährige Innenverteidiger wechselt für die kommende Saison zu den Oststeirern, bei denen er bereits im Probetraining stand. Der in der vergangenen Saison in der Regionalliga Ost bei den Rapid Amateuren eingesetzte Obermüller hatte im Mai für die Hütteldorfer in der Bundesliga debütiert. Der 1,88-m-Mann stand heuer auch in Österreichs U20-Teamkader.

apa

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten