18.08.2019 14:24 Uhr

Rückzieher! FC Bayern gibt kein Angebot für Mandzukic ab

Mario Mandzukic wird wohl nicht zum FC Bayern wechseln
Mario Mandzukic wird wohl nicht zum FC Bayern wechseln

Noch am Samstag hieß es, der FC Bayern München stehe kurz vor einer Verpflichtung von Stürmer Mario Mandzukic von Juventus Turin. Nun macht der Rekordmeister offenbar einen Rückzieher.

Wie die "Bild" berichtet, haben sich die Bayern-Bosse dazu entschieden, kein Angebot für den kroatischen Nationalspieler abzugeben. Ein möglicher Deal mit Juve sei damit endgültig vom Tisch.

Der italienische Topklub soll dem Vernehmen nach zehn Millionen Euro für Mandzukic gefordert haben. Sein Vertrag bei der Alten Dame ist noch bis 2021 datiert.

Am Samstag hatte der deutsche Boulevardblatt noch geschrieben, dass ein Mandzukic-Wechsel nach München in der kommenden Woche über die Bühne gehen könnte. Die ursprünglichen Zweifel des Spielers an einem Wechsel an die Säbener Straße habe FCB-Coach Niko Kovac ausgeräumt. Kovac habe den 33-Jährigen demnach von einer Rückkehr in die Bundesliga überzeugt.


Mehr dazu: Der Nächste, bitte! Bayern buhlt um Mandzukic


Auf die Personalie angesprochen, sagte FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Freitagabend: "Darüber kann ich nicht reden, denn er ist ein Spieler von Juventus Turin. Er ist sicherlich mein Freund, wir haben zusammen in Wolfsburg gespielt."

Seit Wochen sucht Juve schon einen Abnehmer für Mandzukic. Zuletzt wurde laut italienischen Medien mit dem FC Sevilla verhandelt, doch die Spanier haben offenbar Abstand von einem Transfer genommen. Der FC Bayern war angeblich die letzte Wechsel-Option, die auch Mandzukic selbst begrüßen würde. Nun müssen sich sowohl der Routinier als auch Juve wohl nach einer Alternative umsehen.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten