25.08.2019 09:27 Uhr

Schneider: Nübel zum FC Bayern? "Was soll er denn da?"

Die Zukunft von Alexander Nübel ist ungewiss
Die Zukunft von Alexander Nübel ist ungewiss

Immer wieder wird Alexander Nübel vom FC Schalke 04 mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht. Nun äußerten sich Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider und Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu den Gerüchten.

"Was soll er denn da? Mir würde sich der Sinn nicht ganz erschließen", sagte Schneider nach der Partie gegen die Bayern (0:3) am "Sky"-Mikrophon. Dass sich Manuel Neuer und Nübel den Posten im Bayern-Tor teilen, hält der Sportvorstand für ausgeschlossen: "Ich kann mir im Leben nicht vorstellen, dass sich einer der beiden mit Job-Sharing anfreunden kann."

Angebote für Nübel habe Schalke ohnehin noch nicht bekommen. "An uns ist bisher keiner herangetreten", erklärte Schneider und betonte: "Wir sind dran und tun alles, damit er verlängert."

Auch Salihamidzic äußerte sich zu Nübel, hielt sich aber deutlich bedeckter: "Es ist ein Spieler des FC Schalke 04. Sicher ein guter junger deutscher Torwart."

Nübels Vertrag läuft nach der Saison aus. Sollte der 22-Jährige diesen nicht verlängern, droht den Königsblauen ein ablösefreier Abgang.

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten