28.08.2019 15:51 Uhr

Köln und Augsburg buhlen wohl um Atlético-Youngster

Wechselt Francisco Montero (r.) in die Bundesliga?
Wechselt Francisco Montero (r.) in die Bundesliga?

Mit seinen 20 Jahren zählt Francisco Montero zu den großen Hoffnungsträgern bei Atlético Madrid. Doch aufgrund der fehlenden Erfahrung kommt der Innenverteidiger unter Diego Simeone nur selten zum Zug. Abhilfe könnte nun eine Leihe in die Bundesliga verschaffen.

Denn wie die spanische Zeitung "as" berichtet, ist ein zeitlich begrenzter Wechsel in das deutsche Oberhaus am wahrscheinlichsten. Mit dem 1. FC Köln und FC Augsburg sollen gleich zwei Vereine Interesse haben. Auch Real Valladolid aus der Primera División hat sich dem Bericht zufolge nach Montero erkundigt.

Dieser stand in der vergangenen Saison in neun Liga-Partien auf dem Platz. Auch in der Champions League durfte der Defensivspezialist zweimal Königsklassen-Luft schnuppern.

In der Abwehrzentrale der "Colchoneros" erhalten dennoch weiterhin José Giménez und Stefan Savić den Vorzug. Beim 1. FC Köln oder FC Augsburg dürfte Montero hingegen gesetzt sein.

Doch ob die deutschen Fans den Atlético-Youngster bald wirklich in der Bundesliga bewundern dürfen, ist fraglich. Schließlich haben Köln (Sebastiaan Bornauw) und Augsburg (Tin Jedvaj und Felix Uduokhai) ihre Innenverteidigung in den letzten Tagen bereits aufgerüstet.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten