29.11.2019 14:05 Uhr

Ex-Rapidler Joelinton floppt bei Newcastle

Ex-Rapidler Joelinton kommt bei Newcastle United nicht auf Touren
Ex-Rapidler Joelinton kommt bei Newcastle United nicht auf Touren

Newcastles Rekordeinkauf Joelinton leidet seit über drei Monaten an einer veritablen Ladehemmung. Der ehemalige Stürmer von Rapid Wien verspricht, hart daran zu arbeiten, der hohen Erwartungshaltung von Klub und Fans gerecht zu werden: "Und bin überzeugt davon, das noch zu schaffen."

Mit einer starken Saison für die TSG Hoffenheim empfahl sich Joelinton vergangenen Sommer für auf dem Transfermarkt, Newcastle United schlug zu und holte den Brasilianer, der von 2016 bis 2018 als Leihspieler für Rapid Wien auf Torjagd gegangen war, für 44 Millionen Euro nach England.

Dort floppt der 23-Jährige allerdings gewaltig, wird seiner hohen Ablösesumme bisher nicht gerecht. "Joelinton ist ein Symbol für Newcastles Missmanagement", titelte beispielsweise "The Guardian". Obwohl der bullige Angreifer in jedem Ligaspiel von Beginn an zum Einsatz kam, gelang ihm gerade einmal ein mickriger Treffer.

Newcastle-Stürmer Joelinton: "Der Druck ist groß"

An der sportlichen Talfahrt der "Magpies", die aktuell mit 15 Punkten auf dem 14 Tabellenplatz liegen, hat auch Joelinton seinen Anteil. Obwohl der ehemalige Hoffenheim-Profi mit seinem Körperbau die idealen Voraussetzungen für die Premier League mitbringt, scheint er mit der englischen Spielweise kaum zurechtzukommen. Sein Premierentor feierte er bereits am dritten Spieltag, seitdem herrscht aber totale Flaute.

View this post on Instagram

3 points ⚫️⚪️ we keep going !

A post shared by joelinton (@joelinton34) on

Mit dafür verantwortlich ist allem Anschein nach auch die hohe Erwartungshaltung die der Verein an seinen Rekordtransfer hat: "Der Druck ist groß. Die ganze Stadt, der ganze Verein und all die Fans erwarten sehr viel von mir. Ich arbeite hart daran, dem gerecht zu werden. Und bin überzeugt davon, das noch zu schaffen", sprach Joelinton in einem Interview mit der "Welt" offen über seine derzeitige Situation.

Dass der Brasilianer das Zeug dazu hat, stellte er in der vergangenen Saison mit 20 Torbeteiligungen in 35 Pflichtspieleinsätzen für die Kraichgauer bereits eindrucksvoll unter Beweis.

Jonas Schlott

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten