09.01.2020 22:06 Uhr

Atlético dreht Supercopa-Halbfinale gegen Barça

Angel Correa erzielte den Siegestreffer
Angel Correa erzielte den Siegestreffer

Atlético Madrid ist am Donnerstag ins Endspiel um den spanischen Supercup eingezogen. Die Mannschaft von Coach Diego Simeone besiegte im Semifinale in King Abdullah Sports City (Saudi-Arabien) den FC Barcelona mit 3:2 und bekommt es nun am Sonntag in Dschidda mit Real Madrid zu tun. Der spanische Rekordmeister hatte bereits am Mittwoch Valencia 3:1 geschlagen.

Atlético ging durch Koke (46.) in Führung, Lionel Messi (51.) und Ex-Atletico-Profi Antoine Griezmann (62.) gelang die vermeintliche Wende für Barça. Im Finish allerdings schossen Alvaro Morata (81./Elfmeter) und Angel Correa (86.) die Madrilenen doch noch zum Sieg.

Normalerweise wird der Supercopa-Sieger in einem Spiel zwischen dem Meister und Cupsieger entschieden. Dieses Jahr wird erstmals ein "Final Four" gespielt.

apa/red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten