27.01.2020 13:41 Uhr

Stevens: Das kann Goretzka "viel besser" als Coutinho

Leon Goretzka lieferte für den FC Bayern gegen den FC Schalke 04 eine Top-Leistung ab
Leon Goretzka lieferte für den FC Bayern gegen den FC Schalke 04 eine Top-Leistung ab

Trainer Hansi Flick vom FC Bayern München überraschte beim Topspiel gegen den FC Schalke 04 (5:0) mit der Aufstellung von Leon Goretzka. Der Ex-Schalker agierte anstelle von Philippe Coutinho als Zehner - und überzeugte auf ganzer Linie. Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens war hinterher voll des Lobes für den Nationalspieler.

Mit der Kopfballvorlage beim 2:0 auf Thomas Müller und dem sehenswerten Treffer per Seitfallzieher zum 3:0 avancierte Leon Goretzka zu einem der Matchwinner der Bayern beim souveränen Heimsieg gegen die Knappen. 

Goretzka  habe "hervorragend" agiert, sagt Stevens bei "Sky". So sei gar nicht aufgefallen, dass der eigentliche Zehner, Philippe Coutinho, nicht von Anfang an gespielt habe. "Das ist auch ein Spieler, der unheimlich viele Qualitäten hat", sagte Stevens. Dennoch befürwortete der Niederländer Flicks Entscheidung für Goetzka: "Das finde ich super."

Der entscheidende Unterschied zwischen dem Confed-Cup-Sieger von 2017 und Coutinho liege im Anlauf- und Defensivverhalten: "Er gibt Druck auf die Spieler, die den Aufbau bei Schalke machen. Wenn du dann einen Coutinho dahinstellst, der gibt nicht den Druck so wie Goretzka. Das kann Goretzka viel besser."

Mit seiner Beurteilung war Stevens keineswegs alleine. Auch Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic zeigte sich nach der Partie sehr zufrieden mit der Leistung Goretzkas: "Er hat der Mannschaft das gewisse Etwas gegeben und Verantwortung übernommen."

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten