Sturm Graz Sonntag, 12. September 2021
17:00 Uhr
SK Austria Klagenfurt
2:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Christopher Cvetko 3. / Kopfball  (Turgay Gemicibasi)
1 : 1 Torinfos im Ticker Jakob Jantscher 31. / Elfmeter
2 : 1 Torinfos im Ticker Gregory Wüthrich 90. / Rechtsschuss  (Manprit Sarkaria)

90'
Fazit
Die Partie zwischen Sturm Graz und Austria Klagenfurt endet mit 2:1. Auf den letzten Drücker erzielt Wüthrich den Siegtreffer für Sturm. Die Grazer waren über die gesamte Spielzeit vielleicht das etwas bessere Team und haben sich den Sieg damit erarbeitet, im Endeffekt war es aber glücklich in der 94. Minute den Siegtreffer zu erzielen. Genau deshalb wird sich auch Austria Klagenfurt ärgern, immerhin konnte man die Grazer fast bis zum Schluss in Schach halten und war immer wieder über Konter gefährlich. Sturm behält damit den Sieben-Punkte-Abstand zu Tabellenführer Salzburg aufrecht. Austria Klagenfurt steht auf Platz neun, mit einem Punktgewinn wären sie auf Platz vier vorgerückt.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Gregory Wüthrich (Sturm Graz)
Wühtrich sieht Gelb, da er sein Trikot auszog nach dem Treffer.
90'
Tooor für Sturm Graz, 2:1 durch Gregory Wüthrich
Wir sind schon über der Nachspielzeit und Sturm trifft!! Entschlossen greifen die Grazer nochmal an, Sarkaria tankt sich durch und steckt den Ball irgendwie auf den aufgerückten Wüthrich durch. Dieser zieht im Strafraum aus kurzer Distanz wuchtig ab und versenkt den Ball im Netz. Das Stadion tobt.
90'
Kiteishvili schießt den Ball in die Mauer. Das war nix.
90'
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Gloire Amanda
90'
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Alex Timossi Andersson
90'
Gute Freistoßposition nach einem Foul an Yeboah. Zentral, 20 Meter vor dem Tor.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Hierländer versucht es einfach mal aus der Distanz, aber zu schwach.
87'
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Herbert Paul
87'
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Michael Blauensteiner
87'
Yeboah setzt sich gegen zwei Klagenfurter durch, Kiteishvili kommt an den Ball, setzt die Kugel aber aus aussichtsreicher Position erneut vorbei.
84'
Kiteishvili bringt viel Schwung ins Spiel der Grazer. Nächster Abschluss von ihm.
83'
Eckball Sturm. Moser verschätzt sich beinahe, bekommt den Ball aber doch weg. Im Anschluss kommt Kiteishvili im Strafraum an den Ball und zirkelt den Ball aufs lange Eck. Der Ball geht aber knapp vorbei.
81'
Gelbe Karte für Turgay Gemicibasi (SK Austria Klagenfurt)
Gemicibasi stellt sich bei einem Freistoß von Sturm vor den Ball und sieht Gelb.
77'
Noch eine Chance, Stankovic flankt auf Yeboah, der sich akrobatisch in die Hereingabe wirft, aber der Ball landet in den Armen von Moser.
76'
Nächste gute Chance für Sturm! Kiteishvili findet Hierländer im Strafraum, dessen unplatzierten Schuss aus zehn Metern kann Moser im Nachfassen fangen.
74'
Einwechslung bei Sturm Graz -> Lukas Jäger
74'
Auswechslung bei Sturm Graz -> Jusuf Gazibegović
74'
Einwechslung bei Sturm Graz -> Anderson Niangbo
74'
Auswechslung bei Sturm Graz -> Andreas Kuen
74'
Siebter Eckball für Sturm, aber ungefährlich.
72'
Gutes Zusammenspiel zwischen Kiteishvili und Sarkaria. Nach einem Doppelpass ist der Schuss des Georgiers jedoch zu schwach und Moser kann den Ball festhalten.
71'
Timossi Andersson holt einen Eckball heraus, aber Yeboah klärt mit dem Kopf.
67'
Freistoß von Kuen aus dem Halbfeld, Yeboah kommt aber nicht mehr an den Ball.
64'
Gelbe Karte für Nicolas Wimmer (SK Austria Klagenfurt)
Wimmer bekommt die gelbe Karte nachgereicht, für ein Foul an Sarkaria im Konter.
63'
Konter der Grazer über Sarkaria und Kiteishvili, Yeboah schießt aber drüber.
63'
Das Spiel geht hin und her, allerdings verlieren beide Mannschaften oft zu leicht den Ball.
60'
Einwechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Tim Maciejewski
60'
Auswechslung bei SK Austria Klagenfurt -> Florian Rieder
59'
Einwechslung bei Sturm Graz -> Otar Kiteishvili
59'
Auswechslung bei Sturm Graz -> Jakob Jantscher
58'
Jantscher schlägt einen Eckball auf Yeboah, der den Ball unter Bedrängnis über das Tor setzt.
55'
Das Spiel spielt sich momentan zweikampforientiert im Mittelfeld ab.
51'
Gelbe Karte für Florian Rieder (SK Austria Klagenfurt)
Rieder zieht Sarkaria zu Boden und unterbindet einen aussichtsreichen Konter der Grazer.
50'
Schöner Konter von Klagenfurt. Andersson schlägt einen Seitenwechsel auf Rieder, dieser flankt auf Pink, der freistehend aus kurzer Distanz mit dem Kopf an Siebenhandl scheitert.
46'
Der wiedergenesene Gorenc-Stankovic kommt für den mit Gelb belasteten Ljubic.
46'
Einwechslung bei Sturm Graz -> Jon Stanković
46'
Auswechslung bei Sturm Graz -> Ivan Ljubić
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit steht es zwischen Sturm Graz und Austria Klagenfurt 1:1. Früh schockten die Klagenfurter die Grazer mit dem 1:0. Immer wieder suchten sie weiterhin den Abschluss. Im Verlauf der ersten Halbzeit übernahmen die Grazer immer mehr das Kommando, kamen aber durch einen glücklichen Handelfmeter zum Ausgleich. Man darf gespannt sein, ob die Grazer noch nachsetzen können oder die Klagenfurter eine kleine Überraschung schaffen können.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Gelbe Karte für Ivan Ljubić (Sturm Graz)
Ljubic grätscht einen Klagenfurter nieder, die folgende Freistoßflanke fängt Siebenhandl aber sicher.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
43'
Ein missglückter Eckball von Sturm, aber sie bekommen noch einen Freistoß aus dem Halbfeld. Abseits.
41'
Missverständnis zwischen Mahrer und Torhüter Moser. Dieser reagiert jedoch zweimal entschlossen und kann abwehren.
39'
Dante mit dem nächsten Versuch aus der Distanz. Der Ball geht aber flach links vorbei.
35'
Zwei Eckbälle für die Grazer, einmal verfehlt Moser den Ball und beim Zweiten wird ein Offensivfoul abgepfiffen.
34'
Damit ist das Spiel wieder offen, bitter für Austria Klagenfurt, sie waren bis jetzt mindestens ebenbürtig.
31'
Tooor für Sturm Graz, 1:1 durch Jakob Jantscher
Jantscher verlädt den Torhüter und schiebt unten links ein.
29'
Elfmeter für Sturm! Walter Altmann zeigt auf den Punkt. Dante schlägt den Ball im Sechzehner nach innen und ein Klagenfurter bekommt den Ball an die Hand. Schwere Entscheidung.
27'
Die Klagenfurter scheinen Wert darauf zu legen oft den Abschluss zu suchen.
25'
Die Sturm-Fans versuchen ihre Mannschaft jetzt zu pushen. Jedoch hat Klagenfurt den nächsten Eckball.
22'
Wieder ein gefährlicher Distanzschuss von Patrick Greil, der darauffolgende Eckball bringt nichts ein.
21'
Den ersten gefährlichen Abschluss der Grazer setzt Kelvin Yeboah zentral am Tor vorbei.
20'
Die Zuspiele in die Spitze von Sturm sind noch zu ungenau.
16'
Die Partie ist sehr ausgeglichen, der nächste Abschluss kommt von Patrick Greil und daraufhin kommt auch Markus Pink mit der Hacke zum Schuss.
10'
Überraschender Beginn die Klagenfurter führen und Sturm steht schon unter Druck.
3'
Tooor für SK Austria Klagenfurt, 0:1 durch Christopher Cvetko
Erster Eckball für die Klagenfurter. Gemicibasi schlägt den Ball scharf herein, Cvetko bekommt einen wuchtigen Ball zustande und Siebenhandl kann den Einschlag nicht mehr verhindern.
1'
Spielbeginn
Es hat 24 Grad in Graz. Spielort ist die Merkur Arena. Die Mannschaften stehen bereit, es kann losgehen. Viel Spaß!
Die Partie wird geleitet vom Tiroler-Referee Walter Altmann. Ihm assistieren Andreas Staudinger und Santino Schreiner an den Seitenlinien.
Da die SV Ried auf Platz drei eben nur ein 1:1-Unentschieden gegen den SCR Altach erreichte, würde Sturm Graz auch im Falle einer heutigen Niederlage den zweiten Platz behalten.
Die Grazer haben von wettbewerbsübergreifend neun Pflichtspielen nur eines verloren - mit 1:3 gegen den Serienmeister Red Bull Salzburg. Aber auch die Klagenfurter haben von sieben Pflichtspielen nur zwei verloren - mit 1:3 gegen Red Bull Salzburg und mit 0:4 gegen die Admira.
Sturm Graz wird am Donnerstag auswärts gegen die AS Monaco in ihre Europa-League-Gruppe starten. Dort warten mit PSV Eindhoven und Real Sociedad weitere nahmhafte, schwere Aufgaben. Christian Ilzer betonte aber, dass der Fokus vorerst voll auf Austria Klagenfurt liegt.
Das einzige Aufeinandertreffen beider Mannschaften fand 2019 in der 2.Runde des ÖFB-Cups statt. Sturm konnte sich auswärts mit 4:2 nach Verlängerung durchsetzen, allerdings war die Austria aus Klagenfurt damals noch in der zweiten Liga aktiv.
Klagenfurt-Coach Peter Pacult meinte vor der Partie:
"Wir wollten in den vergangenen Wochen aufholen, was wir in der doch schwierigen Vorbereitung versäumt haben, dazu frisch werden. Den positiven Trend aus der Liga hat man gegen den GAK - Gegner in einem Testspiel - gesehen. Mit Sturm und LASK kommen Gegner, die andere Ansprüche haben und qualitätsmäßig anders aufgestellt sind. Dennoch wollen wir unsere Spielweise auch gegen Sturm durchsetzen."
Sturm-Coach Christian Ilzer äußerte sich vor der Partie wie folgt:
"Mit fünf Ausschlüssen hat Klagenfurt für mich bis jetzt grandiose acht Punkte geholt. Sie haben einige Schlüsselspieler, verteidigen kompakt und setzt auf kurze Abstände. Brandgefährlich sind sie im Konterspiel. Offensiv haben sie einen Goalgetter mit Markus Pink und richtig Qualität mit Alex Timossi Andersson und Patrick Greil. Sie sind eine gefährliche Mannschaft, aber zuhause sind wir Favorit, wenn wir unsere bisherigen Tugenden wieder auf den Platz bringen, im Endeffekt wollen wir uns mit einem Sieg vorne festbeißen."
Die Austria startet mit einem 4-3-3, aber muss wohl für den gesamten Herbst auf Julian von Haacke (Kreuzbandriss), Maxi Moreira und Kosmas Gkezos verzichten. Zusätzlich plagt sich Fabian Miesenböck noch mit Adduktorenproblemen und Phillip Menzel fehlt nach seiner roten Karte gegen die WSG Tirol.
Sturm Graz startet wohl mit einem 4-3-1-2. Aber einige Akteure kamen mit Blessuren nach den Aufenthalten mit ihren Nationalmannschaften zurück. Jakob Jantscher (Wadenprobleme) und Kelvin Yeboah sind angeblich rechtzeitig wieder fit geworden und stehen in der Startelf. Jon Gorenc-Stankovic (Erkältung) und Otar Kiteishvili (Adduktorenverletzung) nehmen immerhin auf der Bank Platz.
Die Aufstellungen sind jetzt unter "Spielschema" abrufbar.
Herzlich willkommen zur 7. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel Sturm Graz gegen den SK Austria Klagenfurt!

Sturm Graz steht momentan auf Platz zwei und ist damit erster Salzburg-Verfolger, außerdem wurde die Qualifikation für die Europa League geschafft. Die "Blackies" können mit dem bisherigen Saisonverlauf bestimmt gut leben, jedoch gilt die bisherige Form zu bestätigen, denn die Tabelle ist - mit Ausnahme von Salzburg - noch relativ eng zusammen.

Sicherlich auch zufrieden mit dem Saisonstart ist Austria Klagenfurt, immerhin steht man - trotz rekordverdächtiger Anzahl an roten Karten - mit acht Punkten auf Platz acht, war in den bisherigen Partien selten eindeutig unterlegen und hat damit bewiesen, dass der Aufsteiger auch in der höchsten Spielklasse mithalten kann. Dennoch gilt es weiterhin seine Punkte zu sammeln, denn die Devise sollte sein dem Abstiegskampf aus dem Weg zu gehen.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten