WSG Tirol Sonntag, 31. Juli 2022
17:00 Uhr
TSV Hartberg
2:1
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Okan Aydin 37. / Rechtsschuss
1 : 1 Torinfos im Ticker Sandi Ogrinec 45.+2 / Rechtsschuss  (Valentino Müller)
2 : 1 Torinfos im Ticker Tim Prica 55. / Elfmeter

90' +7
Überzahlsituation für Wattens, Tomic verdribbelt am Ende aber den Ball.
90' +5
Riesenchance für Ranacher aufs 2:1, Swete kann seinen Schuss aber abwehren. Sonnleitner verhindert noch den Abstauber von Tomic.
90' +2
Gelbe Karte für Matija Horvat (TSV Hartberg)
Horvat sieht nach einem Bodycheck Gelb.
90'
Fazit
Wattens gewinnt am Ende also relativ knapp mit 2:1, obwohl man den Sack schon vorher hätte zumachen können. Nach dem 2:1 durch einen Elfmeter hätten die Tiroler noch locker eins drauflegen können, man ging mit den Chancen aber weiter zu sorglos um. Am Ende probierte es Hartberg nochmal, weswegen es noch einmal spannend wurde, den Oststeirern gelang der Ausgleich aber trotz guter Chancen nicht mehr. Für Wattens wurde es also der erhoffte Heimsieg, punktemäßig liegt man nun gleichauf mit den Hartbergern.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 7
89'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Justin Forst
89'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Nik Prelec
88'
Noch eine tolle Chance für Prelec, der aus der Drehung im Strafraum drüberschießt. Danach wird der Stürmer von einem Krampf geplagt.
87'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Alexander Ranacher
87'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Žan Rogelj
87'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Johannes Naschberger
86'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Valentino Müller
86'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Denis Tomic
86'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Sandi Ogrinec
84'
Gelbe Karte für Julius Ertlthaler (WSG Tirol)
Taktisches Foul an Aydin, wäre sonst ein gefährlicher Angriff geworden.
82'
Sonnleitner setzt eine Ecke von Tadić nur knapp am kurzen Eck vorbei, großes Glück für Wattens!
81'
Hartberg versucht es noch einmal, mit etwas Glück könnte hier noch der Ausgleich gelingen.
78'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Julius Ertlthaler
78'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Tim Prica
76'
Gelbe Karte für Nik Prelec (WSG Tirol)
Zuerst ein Schubser, dann schießt er noch den Ball weg.
73'
Der Freistoß von Kröpfl bringt eine gute Freistoßmöglichkeit für Sonnleitner ein, er bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
72'
Gelbe Karte für Raffael Behounek (WSG Tirol)
71'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Tobias Kainz
71'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Albert Ejupi
71'
Kainz kommt aus dem Nichts zu einer großen Möglichkeit, schießt aber knapp drüber. Beinahe doch noch der Ausgleich.
71'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Mario Kröpfl
71'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Patrick Farkas
70'
Tadić trifft Schulz mit dem Ellbogen, der nun ebenfalls behandelt werden muss.
67'
Gelbe Karte für Sandi Ogrinec (WSG Tirol)
Zieht gegen Farkas voll durch, der danach behandelt werden muss.
64'
Wattens will jetzt unbedingt einen Treffer nachlegen, denn ein Tor Abstand kann schnell wieder aufgeholt werden, wie man in der ersten Hälfte gesehen hat.
61'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Manfred Gollner
61'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Michael Steinwender
61'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Thomas Kofler
61'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Christian Klem
58'
Nächste gute Chance für Wattens durch Prelec, der aus 14 Metern knapp flach am kurzen Eck vorbeischießt.
55'
Tooor für WSG Tirol, 2:1 durch Tim Prica
Swete wirft sich in die Ecke, Prica schießt in die Mitte und bringt seine Mannschaft in Führung.
54'
Gelbe Karte für Patrick Farkas (TSV Hartberg)
Farkas sieht für sein Handspiel nachträglich Gelb.
53'
Es gibt Elfmeter für Wattens! Die Situation wird ganz genau gecheckt, der Schiri entscheidet aber schließlich auf Strafstoß.
51'
Die Wattener reklamieren ein Handspiel von Farkas nach einem Eckball, der die Hände weit oben hatte, um sein Gesicht zu schützen. Die Situation wird gecheckt.
48'
Erste gute Chance in der zweiten Hälfte für Prica, der am Fünfer den Ball ideal von Rogelj aufgelegt bekommt, aber Swete anschießt.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Matija Horvat
46'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Jürgen Heil
45' +2
Tooor für WSG Tirol, 1:1 durch Sandi Ogrinec
Ein Schuss von Müller wird abgelenkt und landet bei Ogrinec, der den Ball lässig ins lange Eck schiebt.
45'
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier in Innsbruck 1:1. Wattens erwischte den deutlich besseren Start, ging mit den Chancen aber zu sorglos um. Hartberg überstand die Drangphase und ging schließlich etwas überraschend in der 37. Minute in Führung. Die Tiroler konnten in der Schlussphase aber dennoch den Ausgleich erzwingen, der auf Grund des Spielverlaufs definitiv verdient war. In der zweiten Hälfte werden die Gastgeber sicherlich auf den Siegtreffer drängen, Hartberg könnte wohl auch mit einem Punkt leben.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
Ein Schuss von Müller wird geblockt und landet bei Ogrinec, der den Ball knapp verzieht. Wattens ist am Ausgleich dran.
42'
Ogrinec wird im Strafraum geblockt, der Ball geht aber zu Schulz, der aber aus kurzer Distanz scheitert. Am Ende ist noch ein Hartberger dran, es gibt Eckball.
40'
Guter Einsatz von Fadinger gegen Schulz, dem er seitlich an der Torlinie den Ball abnimmt.
38'
Etwas überraschender Führungstreffer für die Hartberger, Wattens hätte eigentlich schon locker mit 2:0 führen können.
37'
Tooor für TSV Hartberg, 0:1 durch Okan Aydin
Die Hartberger bekommen einen Ball nicht aus dem Strafraum, Müller bekommt den Ball auf den Rücken, Aydin reagiert schnell und versenkt den Ball im Eck.
33'
Steinwender und Müller krachen unglücklich zusammen, beide Spieler sind angeschlagen.
31'
Gute Hereingabe von Paintsil, Bacher passt auf und klärt gerade noch rechtzeitig vor Tadić.
30'
Bacher kommt mit dem Hinterkopf an den Freistoß, kann ihn aber nicht aufs Tor platzieren.
28'
Prica wird von Sonnleitner getroffen, es gibt Freistoß für die WSG aus seitlicher Position.
23'
Das Spiel ist momentan etwas zerfahren, von Wattens kam auch schon länger nichts mehr.
20'
Nach vorne geht bei Hartberg schon länger nichts mehr, nun versucht man das Spiel von hinten aufzubauen.
17'
Hartberg versucht Ruhe ins Spiel zu bringen, es ist aber grade eine kritische Phase.
13'
Prica nimmt sich den Ball mit der Brust mit und schließt wuchtig aufs kurze Eck ab. Swete steht aber richtig.
10'
Versuchter Stanglpass von Prelec gedacht für Prica, der aber im Strafraum nicht mehr herankommt. Die WSG ist an der Führung dran.
9'
Tolle Chance für Prica aufs 1:0 nach einer idealen Vorlage von Prelec. Der Schuss aufs lange Eck geht aber daneben.
7'
Ogrinec fährt im Strafraum daneben, liefert aber eine unfreiwillige Vorlage für Štumberger, der das Tor nur knapp verfehlt.
6'
Prelec bekommt den Ball von Rogelj aufgelegt, der Schuss des Slowenen wird aber von Ejupi geblockt.
4'
Recht guter Beginn der Hartberger, die bislang mehr Druck entwickeln können.
3'
Erste Chance für Hartberg durch Ejupi, der einen Eckball mit dem Kopf nur knapp am Tor vorbeisetzt. Da muss die WSG besser aufpassen.
1'
Spielbeginn
Einzige Umstellung bei der WSG ist Prelec, der Rinaldi ersetzt.
Gute Stimmung vorm ersten Heimspiel der Saison, die Erwartungen sind groß. Gleich geht es los!
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Stefan Ebner.
Klaus Schmidt: "Ich habe keine guten Erinnerungen an das Frühjahr, wir wissen dass Wattens ein sehr kompaktes Spiel zuhause hat. Natürlich war es einfacher zu arbeiten, da wir gut gestartet sind. Wir wollen aber heute nachlegen. Dario war am zweiten Tor maßgeblich beteiligt, er brennt drauf zu zeigen, was er drauf hat. Donis fehlt uns natürlich. Wir hoffen, dass wir Dario in gefährliche Positionen bringen können."
Die einzige Änderung bei Hartberg ist Tadić, der den verletzten Avdijaj ersetzt.
Bei Hartberg der doppelte Torschütze Donis Avdijaj aus, er hat sich im letzten Spiel am Knöchel verletzt.
Beide Mannschaften sind übrigens an der Verpflichtung von Thomas Sabitzer verpflichtet, bessere Karten dürfte aber die WSG haben.
Herzlich willkommen zur 2. Runde der Admiral Bundesliga zum Spiel WSG Tirol gegen TSV Hartberg!

Nach der enttäuschenden Niederlage im Auftakt gegen Aufsteiger Lustenau will die WSG heute voll punkten. Gegen die Oststeirer ist man seit Februar 2021 ungeschlagen, diese Serie soll heute fortgesetzt werden.

Der Spirit in der Mannschaft sei nach wie vor gut, so Trainer Thomas Silberberger, die Leistung gegen Lustenau sei an sich auch gut gewesen, ihn ärgern nur die vielen vergebenen Chancen.

Neuzugang Nik Prelec aus Slowenien könnte heute zu seinem ersten Einsatz kommen, der Stürmer, der von Sampdoria Genua gekommen ist, soll für die nötige Torgefahr sorgen.

Hartberg legte mit dem 2:1 einen erfolgreichen Start hin, eine richtig gute Leistung habe seine Mannschaft allerdings nur in der ersten Halbzeit gezeigt, so Trainer Klaus Schmidt. Heute komme auf seine Mannschaft eine andere Spielweise zu.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten