17.03.2017 11:40 Uhr

Veli Kavlak droht Karriereende

Ex-ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak ist schon wieder verletzt
Ex-ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak ist schon wieder verletzt

Die Leiden von Veli Kavlak gehen weiter. Der Legionär von Beşiktaş ist nach seinem Comeback im Jänner nun wieder auf der Verletztenliste gelandet. Ein Muskelriss im bereits operierten Bizeps zwingt den Ex-ÖFB-Teamspieler zur erneuten Zwangspause. Für Kavlak ein gefühlter Weltuntergang denn jetzt denkt er schon über ein Karrereende nach.

Dabei hatte es zum Jahresbeginn bereits so gut ausgesehen. Der Türkei-Legionär meldete sich nach zahlreichen Verletzungen und Operationen bei seinem Arbeitgeber Beşiktaş mit einem Einsatz im Cup zurück. Danach suchte man den ehemaligen Rapid-Spieler aber vergeblich in der Startformation. Der Grund dafür: Laut "Krone" hat sich Kavlak einen Muskelfaserrriss im Bizeps zugezogen.
>> Kavlak sammelt weiter Spielpraxis

Der 28-Jährige musste die letzten Trainingseinheiten mit Schmerzen abbrechen. Doch Kavlak gibt sich kämpferisch: "Alle sind ratlos, das ist ein Rätsel. Aber ich werde alles probieren, um irgendwie noch einmal zurückzukommen." Trotzdem nagt die erneute Verletzung an seinem Selbstbewusstsein.
>> Erfolgreiches Comeback von Veli Kavlak

Jetzt steht sogar ein Abschied von der aktiven Laufbahn im Raum. Der Wiener haderte im "Krone"-Interview mit sich selbst: "Das zehrt an den Kräften, vielleicht fällt mir noch etwas ein. Ich muss das erst einmal sacken lassen. Die Psyche leidet."

Mehr dazu:
>> Kavlak beendet hartnäckige Leidenszeit

red

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico