SV Ried Montag, 14. August 2017
18:30 Uhr
FC Wacker Innsbruck
4:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Thomas Fröschl 15. / Linksschuss  (İlkay Durmuş)
2 : 0 Torinfos im Ticker Thomas Fröschl 33. / Kopfball  (Thomas Mayer)
2 : 1 Torinfos im Ticker Christoph Freitag 48. / Kopfball  (Daniele Gabriele)
3 : 1 Torinfos im Ticker Thomas Fröschl 53. / Linksschuss  (Ronny Marcos)
4 : 1 Torinfos im Ticker Seifedin Chabbi 66. / Rechtsschuss  (Thomas Mayer)

90'
Fazit:
In einer kurzweiligen Partie trennen sich Ried und Innsbruck mit 4:1.
Die Heimelf zeigte sich hocheffizient und traf mit den ersten vier Schüssen auf das Gästetor viermal ins Schwarze. Die Innsbrucker hatten wiederum bei zwei Situationen kein Glück, in denen es Elfmeter für sie hätte geben können. Trotz des frühen Anschlusstreffers nach der Pause mussten die Tiroler im Gegenzug die nächste bittere Pille schlucken, als Fröschl zum dritten Mal einnetzte - zu viel für das Daxbacher-Team.
Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Abend noch!
90'
Spielende
90'
Freistoß für Innsbruck von rechts aus dem Halbfeld. Yilmaz köpft aus zehn Metern drüber.
90'
Jamnig wird flach angespielt und zieht aus 16 Metern mit links ab. Gebauer hat den flachen Ball sicher.
90'
Eckball Innsbruck von links.
90'
Harkam schöpft aus den Vollen bei der Nachspielzeit. Viel ändern wird sich hier nicht mehr.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
Gelbe Karte für Dominik Baumgartner (FC Wacker Innsbruck)
Durmuş ist wieder auf dem Feld und leitet einen Konter ein. Baumgartner zieht das taktische Foul.
90'
Durmuş muss behandelt werden, während die letzte Spielminute angebrochen ist.
89'
Gelbe Karte für Michael Schimpelsberger (FC Wacker Innsbruck)
Dritte gelbe Karte im Spiel, dritte gelbe Karte für Innsbruck. Die Nummer 17 geht zu hart in einen Zweikampf und tut Durmuş weh.
87'
Durmuş leitet einen Ball erstklassig nach vorne zu Walch auf links. Der flankt schraf, doch Chabbi kommt in der Mitte nicht ans Leder. Fast das 5:1.
86'
Wie dem auch sei, Gabriele schießt Durmuş in der Mauer ab. Eckball - dieser bringt aber nichts ein.
85'
Freistoß Innsbruck von der rechten Strafraumkante. Harkam entscheidet sich gegen einen Elfmeter, schwer zu erkennen, ob das Foul außerhalb des Sechzehners stattfand.
85'
Chabbi bringt aus 12 Metern einen Kopfball auf das Tor von Wedl. Doch der hält den Ball fest.
85'
Bei den Gästen ist großteils der Ofen aus. Verständlich nach diesem Spielverlauf.
84'
Ried macht jetzt nur noch so viel es muss.
83'
Jamnig versucht ein Solo auf links doch am Sechzehner ist dann Schluss.
82'
Noch mal ein Torschuss von Jamnig aus der zweiten Reihe. Gebauer ist unten und hat den Ball.
81'
Lüchinger tritt das Leder auf der anderen Seite ins Toraus, der Versuch war zu weit.
81'
Es folgt eine Ecke für die Hausherren von links.
81'
Noch zehn Minuten in dieser Partie. Stehende Ovationen von den Rängen.
80'
Ried-Trainer Chabbi dirigiert weiterhin lautstark von der Seitenlinie. Aber die drei Punkte scheinen für seine Farben sicher.
79'
Doch der Abwehrmann steht wieder und wird gleich ins Spiel zurückkehren. Auf dem Weg zur Seitenlinie spritzt er einem Betreuer mit Wasser aus seiner Trinkflasche ins Ohr - die Rieder sind gut gelaunt.
78'
Haring hat sich wehgetan und muss behandelt werden.
77'
Innsbruck noch mal im Ballbesitz, doch sie finden keinen Weg nach vorne.
76'
Beide Teams wechseln erneut.
75'
Einwechslung bei SV Ried -> Gabriel Lüchinger
75'
Auswechslung bei SV Ried -> Marko Stanković
75'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Okan Yilmaz
75'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Zlatko Dedič
75'
Durmuş setzt sich an der linken Eckfahne gegen zwei Gegenspieler durch, auch Schimpelsberger lässt er stehen. Seine Flanke findet dann jedoch keinen Abnehmer.
73'
Weniger als 20 Minuten noch. Werden sich die Rieder hier noch die Butter vom Brote nehmen lassen? Bislang sieht es nicht so aus, die Innsbrucker hat der Mut anscheinend verlassen.
72'
Auf der anderen Seite zielt Walch links am Kasten vorbei.
71'
Gabriele bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Sechzehner, Dedič köpft in Gebauers Arme.
70'
Die Torschussstatistik liest sich ähnlich: 4:3 steht es hier für Ried, jeder Schuss der Hausherren hat bisher gesessen.
69'
Das sieht ganz bitter für Innsbruck aus, vier Gegentreffer sprechen jedoch eine deutlichere Sprache, als hier eigentlich nötig wäre. Weiter zeigen sich die Rieder unheimlich effektiv.
68'
Nach zwei Assists darf auch Thomas Mayer gehen. Walch übernimmt.
68'
Einwechslung bei SV Ried -> Clemens Walch
68'
Auswechslung bei SV Ried -> Thomas Mayer
67'
Die Vorentscheidung?
66'
Tooor für SV Ried, 4:1 durch Seifedin Chabbi
Langer Abschlag von Gebauer. Der Ball wird durch Innsbruck unglücklich auf Mayer auf rechts verlängert, der zur Grundlinie durchsprintet. Er gibt klug nach innen, wo Chabbi mitgelaufen war - erster Saisontreffer für den Sohn von Lassaad Chabbi!
66'
Zweiter Einsatz für den 21-Jährigen in dieser Saison, Rieder ist neu auf dem Platz.
65'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Florian Rieder
65'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Roman Kerschbaum
65'
Die Rieder verlegen sich wieder aufs Kontern.
64'
Es wird mit Voranschreiten der Zeit nicht einfacher für die Gäste, der Elan der ersten Minuten der zweiten Halbzeit ist durch den Treffer von Fröschl verflogen. Zudem kommt noch das Pech zweier nicht gegebener Elfmeter hinzu.
63'
Der neue Mann geht ins defensive Mittelfeld, wodurch vermutlich die klassische 10 hinter Seifedin Chabbi bekleiden wird.
61'
Der dreifache Torschütze hat Feierabend. Ammerer bekommt seinen zweiten Einsatz in der Liga.
61'
Einwechslung bei SV Ried -> Arne Ammerer
61'
Auswechslung bei SV Ried -> Thomas Fröschl
61'
Eine halbe Stunde noch. Fröschl wird vom Platz geführt.
60'
Fröschl liegt mit Krämpfen am Boden. Er muss behandelt werden.
60'
Darüber hinaus sind die Rieder einfach effizient. Ein Schuss in Hälfte zwei, ein Tor.
59'
Zweimal können die Rieder hier von Glück reden, keinen Elfmeter gegen sich gepfiffen bekommen zu haben. Referee Harkam lag hier zweimal daneben.
58'
Gelbe Karte für Daniele Gabriele (FC Wacker Innsbruck)
Wegen Meckerns. Er wurde von Durmuş im Strafraum beim Klären des Balles vor dem Ball getroffen, auch hier hatte Harkam nicht auf Elfer für Innsbruck entschieden.
57'
In der Mitte rauschen nach Gabrieles Flanke alle vorbei - dann können die Rieder aber klären.
57'
Nun aber Freistoß für die Gäste gleich rechts des Rieder Strafraums.
56'
Auf der anderen Seite nimmt Rakowitz im Sechzehner einen hohen Ball direkt per Drehschuss - der Ball wird durch einen Arm von Wießmeier abgeblockt, doch Harkams Pfeife bleibt stumm!
55'
Und schon führen die Rieder wieder mit zwei Toren Vorsprung.
54'
Tooor für SV Ried, 3:1 durch Thomas Fröschl
Dreierpack Fröschl! Am Strafraum gelangt er nach einem Pass von Marcos an den Ball, kämpft sich durch, schließt mit links ab - ins lange Eck unten rechts!
53'
Doch Innsbruck steht gut. Das taten die Gäste in der ersten Hälfte auch, nur fingen sie sich mit zwei Schüssen zwei Gegentore.
52'
Ried konnte sich ein wenig befreien und kann selbst wieder Akzente in der Offensive setzen.
51'
Ried kontert im eigenen Stadion über Durmuş, der den Ball dann jedoch im Vorwärtsgang verliert.
50'
Es liegt was in der Luft. Die Rieder scheinen, auch auf den Tribünen, verunsichert.
49'
Das hatte sich angedeutet. Die Innsbrucker kommen mit Feuer aus der Kabine - nicht nur auf den Rängen im Wacker-Sektor.
48'
Tooor für FC Wacker Innsbruck, 2:1 durch Christoph Freitag
Zwei Eckbälle verstreichen ohne Gefahr, der Dritte bringt den Anschluss! Freitag steigt am höchsten und nickt ein!
48'
Rakowitz von der Strafraumgrenze! Gebauer pariert, lässt aber abprallen. Dann kann er zur Ecke klären.
47'
Gabriele führt aus, Ried klärt.
47'
Eckball Innsbruck von rechts. Die Gäste wollen den Anschluss.
47'
Was haben sich die Innsbrucker zurechtgelegt, um die zwei Tore Rückstand zu egalisieren oder womöglich zu drehen?
46'
Weiter geht es im Spitzenspiel der Ersten Liga an diesem Montagabend. Rakowitz ist bei den Gästen neu dabei, Harrer muss weichen.
46'
Einwechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Stefan Rakowitz
46'
Auswechslung bei FC Wacker Innsbruck -> Martin Harrer
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeit-Fazit:
Vielleicht mit einem Tor zu viel führen die Oberösterreicher der SV Ried zur Pause mit 2:0 gegen die Gäste aus Innsbruck.
Diese machten von Anfang an mehr Druck und einen sichereren Eindruck, bis Fröschl mit dem ersten Schuss der Hausherren traf. In der Folge plätscherte das Spiel ein wenig dahin, bis nach einem Standard wieder Fröschl einnetzen konnte - das 2:0.
Noch ist hier nichts entschieden, gleich geht es weiter in Ried!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Durmuş wird in den Strafraum geschickt, driftet ein wenig nach links ab. Seine Flanke mit links verunglückt und landet hinter dem Tor.
44'
Kerschbaum versucht es mit einem Pass in die Tiefe auf links - genau Haring in die Beine.
43'
Durmuş will Fröschl in den Strafraum schicken - ein Tick zu weit, Wedl kommt raus und hat den Ball.
41'
Freitag zieht von der Kante des Sechzehners nach Vorarbeit Haring ab - weit drüber.
41'
Es laufen die letzten fünf Minuten vor dem Pausentee.
40'
Ried klärt ohne Probleme die Flanke von der Kreuzung zwischen Sechzehner und Torauslinie.
39'
Freistoß für Innsbruck von der Grundlinie rechts des Rieder Gehäuses. Haring ringt Dedič nieder.
37'
Freistoß Innsbruck aus dem rechten Halbfeld. Haring flankt, Vallci kommt im Sechzehner zum Nachschuss aus der Drehung - abgeblockt von Boateng.
36'
Wießmeier liegt nun nach einem Zusammenstoß mit Kerschbaum am Boden. Das Spiel ist unterbrochen, geht aber nach Augenblicken weiter.
35'
Gelbe Karte für Christoph Freitag (FC Wacker Innsbruck)
Nach einer Grätsche von hinten an Wießmeier.
35'
Es sieht schlecht aus für die Gäste. Die Sonne scheint nach wie vor prall vom Himmel - Daxbachers Mannen können nicht wie in der dritten Runde hoffen, dass das Spiel beim Stand von 0:2 für sie abgebrochen wird.
34'
Ja, die Zuschauer bekommen noch einen Treffer - das dritte Saisontor von Thomas Mayer ist es.
33'
Tooor für SV Ried, 2:0 durch Thomas Fröschl
Freistoß von links durch Mayer, Fröschl steigt am höchsten und nickt aus acht Metern ein.
32'
Fröschl steht links des Tores an der Grundlinie mit dem Rücken zum Kasten. Er hebt den Ball "rückwärts" rechts in Sechzehner, aber da ist niemand.
31'
Noch eine Viertelstunde bis zur Halbzeit. Bekommen die knapp 3000 Zuschauer hier noch ein Tor zu sehen, bevor Harkam zur Halbzeit pfeift?
30'
Das Spiel ist durchwachsen, zu vielen Torchancen kommt es hier momentan nicht. Den Gästen fällt nicht viel ein, die Rieder sind in Front und müssen nicht viel machen.
29'
Gabriele ist auf rechts durch - Abseits.
28'
Die Sonne steht tief. Wacker Innsbruck scheint die Sonne mit aller Macht in die Spielergesichter.
27'
2964 Zuschauer sind in der Keine Sorgen Arena anwesend und sehen die nächste Ecke von rechts für ihre Rieder. Stanković flankt, Haring köpft - weit drüber.
25'
Wedl muss bei einem zu kurz geratenem Rückpass rauskommen und schießt das Leder gerade noch vor Fröschl auf die Tribüne.
24'
Karl Daxbacher sieht an der Seitenlinie nachdenklich aus. Verständlich, ist sein Team das tonangebende gewesen, bevor die Rieder zur Führung trafen.
23'
Die Ecke bringt jedoch keinen Ertrag.
22'
Chabbi hat das 2:0 auf dem Fuß, er setzt sich super am Strafraum durch und schließt ab - Maak grätscht gerade noch zur Ecke von rechts für Ried.
21'
Wießmeier schickt Kerhe auf rechts. Vallci bleibt jedoch Zweikampfsieger.
20'
Da können die Gäste von Glück reden - das war nachlässig verteidigt.
19'
Einwurf Ried, Ronny Marcos schickt Stanković in den Strafraum. Er wird nicht angegriffen und schließt ab - links unten vorbei.
17'
Das stellt den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf. Die Gäste waren bislang um einiges gefährlicher. Wie werden die Tiroler reagieren?
16'
Und schon führen die Hausherren!
15'
Tooor für SV Ried, 1:0 durch Thomas Fröschl
Durmuş geht nach vorne und spielt den Torschützen links der Zentrale frei. Fröschl zieht ins lange Eck ab - drin ist das Ding!
15'
Haring verliert im Vorwärtsgang den Ball an Dedič. Der gibt raus zu Jamnig - doch der verliert den Ball.
13'
Harrer zielt von der Strafraumkante aus etwas daneben, die Tiroler drücken.
9'
Weiterhin besteht der Eindruck, dass die Gäste aus Tirol etwas gefährlicher sind. Das muss nach neun Minuten jedoch nichts heißen.
8'
Haring schickt Chabbi mit einem langen Ball auf rechts. Der flankt, Innsbruck klärt in der Zentrale.
7'
Daniele Gabriele zieht das Leder aus zentraler Position einen Meter über den Querbalken! Weiterhin steht es 0:0.
6'
Nach fünf Minuten werden beide Mannschaften forscher. Freitag holt einen Freistoß 20 Meter vor dem Gehäuse der SV Ried heraus.
5'
Langer Ball auf Fröschl auf der anderen Seite - Abseits.
5'
Dedič mit der ersten großen Chance! Jamnig gibt von rechts den Ball in den Sechzehner, Gebriele kommt nicht ran. Der Ball geht weiter zu Dedič, der aus sieben Metern und im Fallen drüber schiesst!
4'
Die ersten Minuten gehen gefühlt an die Gäste, die mit schnellen Vorstößen versuchen, die Rieder zu überlisten. Bislang jedoch mit mäßigem Erfolg.
3'
Mayer holt im Mittelfeld einen Freistoß für seine Mannen heraus. Dieser bringt jedoch nichts, Innsbruck hat den Ball.
2'
Dedič im ersten Laufduell mit Haring. Letzterer gewinnt den Sprint und schirmt ab.
1'
Los geht es! Innsbruck stößt an und spielt zunächst von rechts nach links.
1'
Spielbeginn
Die Rieder beginnen in grün-schwarzen Outfits, die Gäste aus Innsbruck in weißen Dressen.
Die Teams stehen im Tunnel bereit und warten darauf, von Referee Harkam auf das Spielfeld geführt zu werden.
In etwas mehr als einer halben Stunde rollt hier in der Keine Sorgen Arena zu Ried der Ball. Freuen wir uns auf eine spannende Partie!
Das Wetter in Ried könnte nicht besser sein für einen schönen Fußballabend:
Noch hat es 26 Grad und die Sonne lacht vom Himmel.
Schiedsrichter Alexander Harkam leitet heute sein zweites Match in dieser Saison in der Ersten Liga. In der Bundesliga kam der 35-jährige Grazer bereits zweimal zum Zug, zuletzt pfiff er das Wiener Derby zwischen Rapid und Austria (2:2) vor Wochenfrist - und das, trotz Spielunterbrechung, äußerst souverän.
Und auch Gästecoach Karl Daxbacher rotiert nach dem 3:1-Sieg in Wattens auf zwei Positionen:
Stefan Rakowitz sitzt auf der Bank, Christopher Knett ist nicht im Kader (Adduktoren-Verletzung). Christoph Freitag und Lukas Wedl stehen dafür in der Anfangsformation.
Um die drei Punkte im heimischen Innviertel zu behalten, verändert er seine Startformation im Vergleich zum 1:1 in Linz auf drei Positionen:
Stefano Surdanovic und Thomas Reifeltshammer und Pius Grabher sind heute nicht im Kader, sie werden durch Seifedin Chabbi, Thomas Fröschl und Julian Wießmeier ersetzt.
Heimtrainer Lassaad Chabbi stellt vor Beginn der Partie eine Rechnung auf, wie die sofortige Rückkehr ins Oberhaus gelingen soll:
"Wenn wir zuhause unsere Spiele gewinnen und auswärts Unentschieden holen, haben wir am Ende 72 Punkte. Wir haben ein Heimspiel verloren, dafür auswärts aus drei Spielen vier Punkte geholt. Uns fehlen zwei Punkte, um im Plan zu sein. Natürlich müssen wir auch auswärts Spiele gewinnen, aber auch ein Punkt kann wichtig sein, um am Ende unser großes Ziel zu erreichen."
Die Heimbilanz der SV Ried gegen Wacker Innsbruck kiest sich hingegen besser für den heutigen Gastgeber:
14 der 32 Spiele daheim konnten die Rieder gewinnen, dazu gesellen sich sechs Unentschieden.
Wettbewerbsübergreifend standen sich die heutigen Kontrahenten in bereits 63 Partien gegenüber.
21 Matches gewannen hierbei die Innviertler, 28 die heutigen Gäste aus Tirol. 14 Aufeinandertreffen gingen mit einem Remis zu Ende.
Die Startaufstellungen und Besetzungen der Wechselbänke sind wie immer unter Spielschema ersichtlich.
Vom Spielgeschehen in Ried berichtet Wolfgang Rudloff.
Herzlich willkommen in der 6. Runde der Sky Go Erste Liga zur Partie der SV Ried gegen den FC Wacker Innsbruck!

Unschöne Szenen spielten sich am Freitag in Linz ab: Nach Abpfiff des Oberösterreich-Derbys Blau Weiß Linz gegen die SV Ried kam es auf den Tribünen zu Ausschreitungen zwischen verfeindeten Fanlagern. Auf dem Platz verlief weitestgehend (bis auf eine gelb-rote Karte gegen die Gasteber aus Linz) alles friedlich ab - zum Leidwesen der Rieder:
In Überzahl kassierte die Chabbi-Elf in der 84. Minute den Ausgleich zum 1:1 und wartet so sein zwei Matches auf einen dreifachen Punkterfolg.

Die Gäste aus Innsbruck werden naturgemäß etwas dagegen einzuwenden haben, wollen sie doch ihre Serien von zwei gewonnenen Matches nacheinander noch weiter ausbauen. Zuletzt gelang ein Sieg im Tiroler Derby, als man in Wattens mit 3:1 siegreich den Platz verliess. Wenngleich der Spitzenreiter aus Wiener Neustadt bereits sieben Punkte im Vorsprung ist - aufgrund der Tatsache, dass die Tiroler ein Spiel weniger auf dem Konto haben (Spielabbruch gegen Hartberg in Runde 3), kann die Daxbacher-Elf heute einen wichtigen Schritt in Richtung Tabellenspitze unternehmen.

Anstoß in der Keine Sorgen Arena in Ried ist um 18:30 Uhr. Schiedsrichter der Partie ist Alexander Harkam, unterstützt wird er von seinen Assistenten an den Seitenlinien, Gerald Bauernfeind und Maximilian Weiß.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico