Tottenham Hotspur Samstag, 21. November 2020
18:30 Uhr
Manchester City
2:0
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Heung-min Son 5. / Linksschuss  (Tanguy NDombèlé)
2 : 0 Torinfos im Ticker Giovani Lo Celso 65. / Linksschuss  (Harry Kane)

90'
Fazit:
Zwei Schüsse aufs Tor reichen den Spurs zu einem 2:0-Sieg gegen Manchester City. Gegen eine destruktiv eingestellte Mannschaft von José Mourinho findet die Elf von Pep Guardiola schlicht keine Mittel. Bereits nach fünf Minuten besorgte Heung-min Son die Führung und damit viel Sicherheit für die Spurs. Nur 28 Sekunden nach seiner Einwechslung erhöhte dann Giovani Lo Celso bei einem der sehr seltenen Konter. City bleibt damit vorerst auf dem 12. Rang kleben und kann sogar noch von United überholt werden. Unterdessen erobert Tottenham zumindest für eine Nacht die Tabellenspitze. Für beide Teams geht es aber unter der Woche erstmal international weiter!
90'
Spielende
90'
Um das zu bestätigen, schlägt João Cancelo eine Flanke direkt ins Toraus. Die ist ihm komplett verrutscht.
90'
Jetzt lassen sich die Gastgeber wieder fallen. Hier soll nichts mehr anbrennen.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Der fällige Freistoß ist gefährlich! De Bruyne findet den gefoulten Dias, der aus kurzer Distanz aber direkt auf Lloris köpft. Immer noch 2:0!
90'
Gelbe Karte für Harry Kane (Tottenham Hotspur)
Warum grätscht Harry Kane jetzt Rúben Dias 25 Meter vor dem eigenen Tor um?
88'
Gelbe Karte für Ferrán Torres (Manchester City)
Mit einer richtig starken Grätsche holt sich Lo Celso die Kugel, wofür er prompt gefoult wird. Auch das ist gelbwürdig.
87'
Gelbe Karte für Rúben Dias (Manchester City)
Dann kontern die Spurs doch mal und provozieren sofort eine Gelbe Karte gegen Rúben Dias wegen takischen Foulspiels.
86'
Irgendwo zwischen Mittelfeld und Strafraum bleiben die Skyblues immer hängen. Tottenham muss gar nicht mehr kontern.
83'
Irgendwie bringt Raheem Sterling seine Fußspitze noch an eine Flanke heran. Damit spitzelt er das Leder aber auch nur ins Toraus.
82'
An dieser Stelle sei nochmal erwähnt, dass in der Premier League weiterhin nur 3 Wechsel zugelassen sind. Jetzt müssen also alle Spurs durchhalten.
82'
Dann also doch nicht Bale, sondern Joe Rodon. Der neue Mann ist ebenfalls Waliser und ersetzt den verletzten Toby Alderweireld.
81'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Joe Rodon
81'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Toby Alderweireld
80'
Mittem im gegnerischen Konter fasst sich Alderweireld an den Oberschenkel und lässt sich fallen. Für ihn geht es nicht mehr weiter.
79'
Bei den Citizens sitzt noch ein gewisser Kun Agüero auf der Bank. Vielleicht wäre der ja eine Einwechslung wert. Zuerst macht sich allerdings Gareth Bale für seinen 150. Premier League Einsatz bereit.
78'
Gabriel Jesus darf die Kugel mal wieder bis an den Sechzehner herantreiben. Beim Abschluss stellt sich dann aber ein Verteidiger dazwischen.
76'
Dafür tritt Eric Dier an, der das Ding mit voller Wucht in die Mauer feuert.
75'
Gegen Rúben Dias holt Kane einen Freistoß aus gut 25 Metern Entfernung heraus.
74'
Mourinho wartet noch einen Freistoß gegen die eigene Mannschaft ab, ehe auch er nochmal tauscht.
73'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Lucas
73'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Steven Bergwijn
72'
Einwechslung bei Manchester City -> Phil Foden
72'
Auswechslung bei Manchester City -> Bernardo Silva
72'
Einwechslung bei Manchester City -> Raheem Sterling
72'
Auswechslung bei Manchester City -> Riyad Mahrez
72'
Per halbhohem Zuspiel findet João Cancelo Gabriel Jesus praktisch am Fünfer. Der braucht bei der Verarbeitung allerdings eine Ewigkeit, sodass Alderweireld klären kann.
70'
Einen weiten Freistoß aus dem linken Halbfeld köpft Højbjerg zwar zurück in die Mitte, wird aber trotzdem zurückgepfiffen, weil er sich anscheinend schon im Toraus befunden hatte.
68'
City verliert ein bisschen den Faden, spielt nicht mal mehr um den Strafraum der Gastgeber herum. Hier müssen neue Impulse von Außen kommen.
65'
Tooor für Tottenham Hotspur, 2:0 durch Giovani Lo Celso
Und Lo Celso trifft! Was ist hier los? Durch die Mitte kontern die Spurs. Kane treibt den Angriff an, legt vor dem Strafraum links raus für den heraneilenden Lo Celso. Der Argentinier muss nur noch Ederson überwinden, was er 28 Sekunden nach seiner Einwechslung auch schafft.
65'
Einer der wenigen Aktiven bei den Gastgebern verlässt das Feld. Lo Celso kommt.
65'
Einwechslung bei Tottenham Hotspur -> Giovani Lo Celso
65'
Auswechslung bei Tottenham Hotspur -> Tanguy NDombèlé
63'
Son umdribbelt beim Konter Ederson, aber legt sich den Ball zu weit nach Außen weg! Am Ende muss der Südkoreaner froh sein, den Abstoß für den Gegner zu verhindern. Zum Tor oder Abschluss kommen die Londoner jedoch nicht.
63'
Ein lautes "Hugo" hallt durch das nahezu leere Stadion, als der französische Torwart einmal mehr eine Flanke abfängt.
61'
Absolut unglücklich kriegt Aymeric Laporte einen Fuß ins Gesicht und bleibt einen Moment liegen. Mike Dean unterbricht die Partie, bis der Defensivmann wieder weiterspielen kann.
60'
Gefährliche Flanke von Bernardo Silva, in die Riyad Mahrez hinten am rechten Pfosten hineingrätschen will. Doch vor dem Außenstürmer kriegt Alerweireld noch seinen Schädel dazwischen.
59'
Jetzt kontern die Spurs mal, wobei City auch sehr schwach nach hinten verteidigt. Abschlüsse von NDombèlé und Heung-min Son werden dennoch geblockt.
58'
Dier blockt einmal mehr Kevin De Bruyne, der heute einfach kein Glück hat.
57'
Allmählich muss Guardiola reagieren. Im ersten Durchgang wirkte der Druck über lange Zeit gefährlich. Inzwischen kehrt fast schon Langeweile ein. Tottenham hat das komplett im Griff.
55'
Immer wieder hat De Bruyne Ideen, setzt zum Sprint an und spielt Pässe. Die Flanke von der rechten Grundlinie rutscht ihm allerdings über den Schlappen und damit direkt ins Toraus.
53'
Auch Mahrez versucht sich mal von Halblinks. Lloris taucht ab und hält den Flachschuss auf sein rechtes Eck fest.
51'
Endlich hat De Bruyne mal etwas Platz, weil Aurier zuvor einen Fehlpass spielt. Der Belgier zieht aus gut 20 Metern ab, doch verpasst das rechte Eck um einen knappen Meter.
50'
Links im Strafraum hält NDombèlé irgendwie den Ball. Seine kurz angelegte Flanke findet aber nicht Kane, sondern wird von einem Verteidiger geblockt.
49'
Gabriel Jesus fängt ein Zuspiel wieder mit der Hand ab, verweist aber auf seine Schulter. Da zeigt sich Mike Dean unerbittlich und pfeift ab.
47'
Und schon stehen wieder neun Feldspieler hinter dem Ball, während Rodri diesen vor dem Strafraum führt.
46'
City bekommt gleich ein wenig Tiefe ins Spiel, doch Mahrez verdribbelt sich auf der rechten Seite.
46'
Die Kugel rollt wieder. Es gab keine Wechsel zur Pause.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Fazit:
Drei Tore sind gefallen, doch nur das von Heung-min Son in der 5. Minute hat gezählt. Die Spurs verlagerten sich mit der Führung im Rücken auf die Defensive und einzelne Nadelstiche, die Kane sogar zum vermeintlichen 2:0 nutzen konnte. Dabei stand er allerdings im Abseits. Dagegen drückte und drückte City gegen eine extrem kompakte Defensive, kam dabei aber nur zu wenigen klaren Abschlüssen. Einen dieser hatte Laporte zum Ausgleich, ehe der VAR eingriff und bei der Vorarbeit ein Handspiel signalisierte. So führen die Spurs in klassischer Mourinho-Manier, sind aber vor dem Dauerdruck der Skyblues gewarnt. Gleich geht's weiter!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Erneut dribbelt Mahrez in den Strafraum, aber verstolpert das Ding im Zweikampf mit Pierre-Emile Højbjerg. Lloris stößt wieder ab.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Den Standard schnappt Lloris problemlos aus der Luft.
45'
Aus zweiter Reihe schießt De Bruyne nochmal in Richtung Tor. Das Leder wird aber wiedermal zur Ecke abgefälscht.
43'
Es braucht neuen Input bei Manchester, die jetzt vermehrt Pässe direkt ins Toraus spielen. Den Jungs gehen die Ideen aus.
42'
Gelbe Karte für Moussa Sissoko (Tottenham Hotspur)
41'
Mahrez tankt sich irgendwie durch den Strafraum, bis einer der Verteidiger unfreiwillig links auf Jesus ablegt. Der visiert sofort den linken Winkel an, doch verpasst denkbar knapp.
38'
Gefühlt haben die Spurs aber mehr Kontrolle im Spiel. Zumindest fliegen nicht mehr so viele Flanken durch die Gefahrenzone.
35'
Zehn Spieler der Nordlondoner verteidigen im eigenen Strafraum. Da kommt dann auch eine so spielstarke Mannschaft wie Manchester City nicht so einfach durch.
33'
Wie beim 1:0 versucht NDombèlé über einen hohen Lupfer Son in Szene zu setzen, aber das Zuspiel gerät zu lang. Ederson eilt heraus und fängt die Flanke ab.
32'
An der rechten Grundlinie setzt sich Riyad Mahrez durch, lässt das Leder dabei allerdings über die Kreide rollen. So darf Lloris einen Abstoß ausführen.
30'
Es steht also weiterhin 1:0 für die Spurs, aber beiden Teams wurden auch schon Treffer aberkannt. Kanes Abseitsstellung wurde sofort zurückgepfiffen, bei Laporte hat es einige Sekunden länger gedauert.
28'
Tooor für Manchester City, aber da wird Handspiel reklamiert! Die Flanke vom rechten Sechzehnereck rutscht durch auf Jesus, der die Kugel scheinbar mit der Hand annimmt. Dann legt er für Laporte ab, der aus kurzer Distanz trifft. Das wird richtigerweise zurückgenommen.
26'
Im Strafraum wird Bergwijn von hinten umgelaufen. Für Mike Dean reicht das aber nicht zum Elfmeter. Im Gegenzug erarbeitet sich Manchester einen weiteren Eckstoß.
25'
Gegen Rúben Dias holt Kane einen Freistoß gute 25 Meter vor dem Kasten heraus.
24'
Tottenham zeigt sich mal wieder vorne, aber an der Strafraumgrenze ist Schluss für Harry Kane.
22'
City holt noch zwei weitere Ecken heraus. Doch auch diese werden letztlich geklärt. Dennoch beginnen die Londoner allmählich zu wanken.
20'
Das nächste Zuspiel in die Spitze klärt Alderweireld zur Ecke. De Bruyne schlägt diese über Freund und Feind hinweg.
19'
Die Gäste haben etwa 69 Prozent Ballbesitz nach annähernd 20 Minuten. Der Mourinho-Elf wird das aber recht sein.
18'
Eine Flanke nach der anderen wird von beiden Seiten jeweils auf den zweiten Pfosten geschlagen. Da sind die Außenverteidiger um Aurier und Reguilón zur Stelle.
17'
Durcheinander im Strafraum der Spurs, die einen Eckstoß nicht gekärt bekommen. Ferrán Torres wird am Strafraumrand geblockt.
15'
Ein Freistoß aus dem rechten Halbfeld findet Rodri, der allerdings direkt auf Lloris köpft. Der hält das Ding im Nachfassen.
13'
Kane trifft ins Tor! Eine wunderbare Flanke über Aurier, Bergwijn und Son endet beim englischen Nationalstürmer, der die Kugel nur noch über die Linie schiebt. Beim Querpass von Son stand Kane allerdings im Abseits.
12'
Bergwijn und Son spielen sich über links bis an den Strafraum, ehe sie doch noch gestoppt werden. Im Gegenzug schickt De Bruyne Ferrán Torres auf die Reise, doch auch dieser wird mit dem Gang in den Sechzehner abgelaufen.
9'
Der eigene Mann verhindert den Ausgleich! Gabriel Jesus tankt sich bis zum Fünfer doch, wo ihm die Kugel genau zu De Bruyne weggespitzelt wird. Der Belgier zieht sofort ab, trifft aber den Rücken des fallenden Gabriel Jesus. Abseits.
7'
Von außen verlangt Mourinho Kompaktheit von seiner Defensive. City will diese durch breit angelegtes Flügelspiel auflösen.
5'
Tooor für Tottenham Hotspur, 1:0 durch Heung-min Son
Hinten passt die Abwehr der Skyblues nicht auf, weshalb Tanguy NDombèlé einen perfekten Lupfer hinter die Abwehr spielt. Son hat nur noch Ederson vor sich und schließt links an ihm vorbei ab ins Netz. 1:0!
4'
Bernardo Silva kommt links im Strafraum an die Kugel, doch sein flaches Zuspiel ins Zentrum wird geblockt.
4'
Wer die heutigen Trainer kennt, wird sich nich über den ersten Spieleindruck wundern. Manchester drückt auch in der Gästerolle nach vorne, während die Spurs in der eigenen Hälfte abwarten.
2'
Als erstes schießt Ferrán Torres für City aufs Tor. Aus gut 25 Metern zieht er sehr mittig ab, sodass Hugo Lloris festhalten kann.
1'
Tottenham stößt an. Los geht die wilde Fahrt!
1'
Spielbeginn
Für euch tickert heute Stefan Zackariat. Viel Spaß!
Das Schiedsrichtergespann und die beiden Teams betreten das Feld und stehen bereit. Es dauert nicht mehr lange.
Geleitet wird die Partie vom erfahrenen Mike Dean. Ihm assistieren Darren Cann und Daniel Robathan mit den Fahnen in der Hand.
City konnte die zwei Wochen nutzen, um Kun Agüero und Raheem Sterling einigermaßen fit zu bekommen. Beide nehmen erstmal auf der Bank Platz. Dazu gesellt sich İlkay Gündoğan. Neu in die Startaufstellung rotieren Bernardo Silva und Riyad Mahrez. Also hält sich auch Pep mit der Rotation zurück.
Nach der Länderspielpause fällt bei den Spurs Matt Doherty aus, weil er positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. Ihn ersetzt Serge Aurier. Nach kurzer Verletzungspause kehrt Steven Bergwijn dagegen wieder in die erste Elf zurück, weshalb Gareth Bale vorerst auf der Bank sitzt. Ansonsten ändert Mourinho im Vergleich zum späten 1:0-Sieg bei West Bromwich Albion nichts.
Derweil rackert Guardiola gerade seine Trainergipfel ab. Nach dem jüngsten 1:1 gegen Jürgen Klopps Liverpool folgt nun die über zehn Jahre alte Rivalität mit Mourinho. Seine Mannschaft steckt bislang allerdings im Mittelfeld fest. Nach einem durchwachsenen Ligastart wechseln sich knappe Siege mit Unentschieden ab, wodurch City nur auf dem zehnten Rang steht. Die Skyblues haben aber auch noch ein Spiel weniger auf dem Konto, weshalb sie mit einem Sieg heute schon wieder auf Tuchfühlung mit der Spitzengruppe wären.
Die Aufstellungen beider Mannschaften sind bereits im Spielschema verfügbar.
Die Spurs sind unter Mourinho hervorragend in die Saison gestartet. Nach einer Auftakniederlage gegen Everton sind die Londoner seit nunmehr sieben Ligaspielen ungeschlagen und standen vor diesem Spieltag auf dem zweiten Rang. Mit einem Sieg können Harry Kane und Co. sogar an die Tabellenspitze springen, weil Leicester City erst morgen spielt. Das Ziel für heute ist also klar formuliert.
Die Tottenham Hotspurs gegen Manchester City! Das bedeutet endlich wieder José Mourinho gegen Pep Guardiola. Um 18:30 Uhr treffen die beiden Welttrainer in London aufeinander!
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten