24.07.2016 21:20 Uhr

Austria-Gegner Trnava tankt Selbstvertrauen

Spartak Trnava kommt mit einem Ligaerfolg im Gepäck nach Wien
Spartak Trnava kommt mit einem Ligaerfolg im Gepäck nach Wien

Spartak Trnava, am Donnerstag (ab 19:00 Uhr im weltfussball-Liveticker) Gegner der Wiener Austria im Hinspiel der dritten Qualifikationsrunde zur Europa League, hat eine erfolgreiche Generalprobe für das Duell mit den "Veilchen" absolviert.

Trnava besiegte am Sonntag in der zweiten Runde der slowakischen Meisterschaft DAC Dunajska Streda nach 0:1-Rückstand noch 2:1. Die Gäste gingen zwar durch Erik Pačinda in der 13. Minute in Führung, aber Treffer des Brasilianers Éder (18.) und von Matúš Paukner (33./Elfmeter) ließen die Spartak-Fans doch noch über einen vollen Erfolg jubeln.

Spartak Trnava ist mit vier Punkten vorerst Tabellendritter hinter Slovan Bratislava und MŠK Žilina.

Ex-Linzer Otubanjo als doppelter Torschütze gefeiert

Beim 3:2-Heimsieg von MŠK Žilina gegen MFK Ružomberok wurde indes ein Torjäger als Matchwinner gefeiert, der auch in Linz bestens bekannt ist. Yusuf Otubanjo. Der Nigerianer war in der vergangenen Saison mit 28 Treffern noch Torschützenkönig in der Regionalliga Mitte.

Danach wechselte der 23-Jährige jedoch vom FC Blau Weiß Linz in die Slowakei. Beim Auftakt in der Ersten Liga wurde Otubanjo am Freitag bei der 0:3-Heimpleite der Linzer gegen die WSG Wattens schmerzlich vermisst.

Mehr dazu:
>> Ergebnisse und Tabelle Super Liga Slowakei 

red

Slovan Bratislava 2 2 0 0 4:2 2 6
2 MŠK Žilina, Slowakei MŠK Žilina
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico