WSG Wattens Dienstag, 15. August 2017
18:30 Uhr
Austria Lustenau
1:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Christopher Drazan 7. / Linksschuss  (Willian Rodrigues)
0 : 2 Torinfos im Ticker Christoph Kobleder 70. / Kopfball  (Daniel Sobkova)
1 : 2 Torinfos im Ticker Florian Mader 85. / Elfmeter

90'
Fazit:
Aus und vorbei. Austria Lustenau gewinnt das erste West-Derby der Sky Go Erste Liga-Saison 2017/2018 mit 2:1 und führt damit ihre tolle Serie gegen Wattens weiter fort. Insgesamt geht dieser Sieg in Ordnung, da sich die Gäste mehr Chancen herausgespielt haben und auch viel mehr Struktur in ihrem Spiel hatten. Die Elf von Thomas Silberberger hatte heute große Probleme für Gefahr zu sorgen. Viele Ungenauigkeiten und Bälle nach vorne, die sofort beim Gegner gelandet sind, haben es ihnen schwer gemacht gegen die Vorarlberger etwas ausrichten zu können. Florian Mader hat die Gastgeber fünf Minuten vor Spielende dennoch per Elfmeter noch einmal zurückgebracht, aber die Aufholjagd kam zu spät. Viel Zeit für Analysen bleibt aber nicht. Bereits am kommenden Freitag geht es für beide Teams weiter. Das wars von hier, einen schönen Abend noch.
90'
Spielende
90'
Eine Minute geht es hier noch.
90'
Wahnsinn! Nach einer sehr guten Flanke steht Lukas Katnik plötzlich in guter Schussposition, vergibt diese Möglichkeit aber.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90'
Die reguläre Spielzeit ist um.
88'
Wattens wirft jetzt noch einmal alles nach vorne. Sie versuchen es mit der Brechstange.
87'
Unglaublich. Wird es hier etwa nochmal spannend?
85'
Tooor für WSG Wattens, 1:2 durch Florian Mader
Florian Mader verlädt Alexander Sebald und trifft souverän.
85'
Elfmeter für Wattens! Francesco Lovrić geht im Strafraum mit der Hand zum Ball und der Schiedsrichter zeigt sofort auf den Punkt.
83'
Das macht die Sache jetzt natürlich nicht einfacher für die Gastgeber. Diese Messe dürfte gelesen sein.
82'
Gelb-Rote Karte für Simon Zangerl (WSG Wattens)
Der Mann mit der Nummer 29 will eine Flanke von Milan Jurdík im Tor unterbringen. Das Problem dabei: Er nimmt dafür beide Hände. Schiedsrichter Schüttengruber zeigt ihm seine zweite Verwarnung und schickt Zangerl vom Platz.
81'
Wattens versucht es jetzt noch einmal mit der Brechstange. Aber noch hält die Defensive der Gäste.
80'
Das gibt es nicht! Jodel Dossou wird perfekt angespielt, lässt seinen Gegner mit einem Haken aussteigen und verfehlt das Tor völlig. Gleich zwei Mitspieler wären viel besser postiert gewesen.
79'
Nicht ungefährlich! Nach einer Flanke von der rechten Seite segelt Simon Zangerl nur ganz knapp daneben. Das hätte der Anschlusstreffer sein können.
77'
Jodel Dossou schießt noch einmal aufs Tor, jagt den Ball aber klar drüber.
76'
Beide Trainer haben übrigens schon ihr Wechselkontingent aufgebraucht. Nun muss es das Personal richten, dass auf dem Platz steht.
74'
Die Schlussviertelstunde ist angebrochen. Kommen die Gastgeber hier noch einmal zurück?
72'
Gelbe Karte für Simon Zangerl (WSG Wattens)
Für ein Foul an William Rodrigues.
71'
Tooor für Austria Lustenau, 0:2 durch Christoph Kobleder
Daniel Sobkova bringt einen Freistoß ideal zur Mitte, wo die Wattens-Verteidiger am zweiten Pfosten völlig auf Christoph Kobleder vergessen haben. Der Kapitän steigt hoch und köpft perfekt ein.
71'
Einwechslung bei Austria Lustenau -> Bojan Avramovic
71'
Auswechslung bei Austria Lustenau -> Alexander Joppich
70'
Die Intensität der Zweikämpfe wird immer härter und härter. Mit Verwarnungen hält sich der Schiedsrichter aber zurück.
69'
...Benjamin Pranter zirkelt den Ball an der Mauer vorbei, allerdings auch vorbei am Tor.
69'
Vielleicht jetzt. Freistoß für die Gastgeber aus knapp 20 Metern...
68'
Wattens-Trainer Thomas Silberberger würde sich in dieser Phase wohl selbst gerne einwechseln lassen um etwas zu bewegen. Seine Spieler haben nach wie vor große Probleme im Spielaufbau.
67'
...Daniel Sobkova übernimmt, aber Ferdinand Oswald ist zur Stelle und pariert wunderbar.
67'
Freistoß für die Gäste aus knapp 25 Metern zentral vor dem Tor...
66'
Beide Trainer wechseln noch einmal. Bei den Hausherren kommt Lukas Katnik für Dino Kovacec und bei den Gästen ersetzt Francesco Lovrić Christopher Drazan.
65'
Einwechslung bei Austria Lustenau -> Francesco Lovrić
65'
Auswechslung bei Austria Lustenau -> Christopher Drazan
64'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Lukas Katnik
64'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Dino Kovacec
64'
Nach einem Freistoß aus großer Distanz kommt Dino Kovacec zum Kopfball. Er setzt das Spielgerät nur knapp daneben.
62'
Auch wenn die Führung von Austria Lustenau nach wie vor nur ein Tor ausmacht, wirken die Gastgeber hier nicht in der Lage etwas daran zu verändern. Thomas Silberberger ist nun als Psychologe gefragt. Er muss sich etwas einfallen lassen.
60'
...Florian Mader führt aus, aber er bringt den Ball nur an die erste Stange und dort steht niemand von seinem Teamkollegen.
60'
Ecke WSG Wattens...
58'
Erster Wechsel bei den Gästen. Für Lucas Barbosa ist nun Paulo Victor auf dem Platz.
57'
Einwechslung bei Austria Lustenau -> Paulo Victor
57'
Auswechslung bei Austria Lustenau -> Lucas Barbosa
56'
Gelbe Karte für Dino Kovacec (WSG Wattens)
Für ein Foul an Pius Dorn.
56'
Der muss drin sein! Einmal schnappt die Abseits-Falle der Gäste nicht zu und Simon Zangerl hat nur noch Alexander Sebald vor sich. Zangerl schießt aber den Torhüter an, anstatt das Leder im Tor zu platzieren.
55'
Wattens läuft an und läuft an, aber es ist völlig brotlos, da sie immer wieder den Ball in der Vorwärts-Bewegung verlieren.
53'
Simon Zangerl bekommt einmal einen Ball gut serviert, steht dann aber im Abseits. Irgendwie sinnbildlich für das Spiel der Heimmannschaft.
52'
Austria Lustenau hat übrigens noch keinen Wechsel vorgenommen.
50'
Das Tempo ist hier nach wie vor hoch. Aber es ist wenig zählbares dabei.
48'
Die Heimmannschaft muss nun einmal ein Zeichen setzen. Gegen Ende der ersten Hälfte haben sie zwar die Schlagzahl erhöht, aber da muss einfach mehr kommen.
47'
Weiter gehts im Gernot Langes Stadion. Thomas Silberberger hat zur Pause gleich doppelt reagiert. Für Drazen Kekez und Stefano Pellizzari kommen Florian Toplitsch und David Zimmerhofer neu auf den Platz.
46'
Einwechslung bei WSG Wattens -> David Zimmerhofer
46'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Stefano Pellizzari
46'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Florian Toplitsch
46'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Drazen Kekez
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Pause im Gernot Langes Stadion. Nach den ersten 45 Minuten führt Austria Lustenau mit 1:0 durch einen Treffer von Christopher Drazan aus Minute sieben. Auf die ganz großen fußballerischen Höhepunkte hat man bisher verzichten müssen in diesem Spiel. Beide Teams sind zwar sehr bemüht, aber meistens zu ungenau und vor allem im letzten Drittel nicht konsequent genug. Vor allem von der Heimmannschaft kam in dieser ersten Hälfte einfach zu wenig. Erst in den letzten Minuten kamen sie ein wenig in die Gänge was das Spiel nach vorne betrifft. Man darf gespannt sein, wie sich dieses Spiel nach Seitenwechsel entwickeln wird. Gleich geht’s weiter.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Starke Parade von Sebald! Dino Kovacec feuert einen satten Schuss auf das Lustenau-Tor ab, aber Alexander Sebald taucht ab und pariert den Schuss. Das war ganz wichtig, aus Sicht von Austria Lustenau.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45'
Die absolute Schlussphase ist angebrochen. Gleich wird Schiedsrichter Schüttengruber die beiden Teams in die Kabinen bitten.
43'
Thomas Silberberger muss sich in der Halbzeitpause etwas überlegen. Seine Mannschaft braucht mehr Struktur im Spielaufbau.
40'
Die Heimmannschaft bemüht sich hier sichtlich um zum Erfolg zu kommen, aber nach wie vor finden die vielen hohen Bälle nach vorne einfach keinen Abnehmer. Simon Zangerl und Milan Jurdík haben einen schweren Stand bisher.
38'
Florian Mader bringt einen Freistoß aus knapp 35 Metern zur Mitte, aber dieser segelt an Freund und Feind vorbei.
37'
Drazen Kekez nimmt sich einmal ein Herz und feuert aus der Ferne drauf. Er jagt den Ball aber in den dritten Stock.
36'
Die Schlussphase in der ersten Hälfte ist angebrochen. Was passiert hier noch?
34'
Alles wieder in Ordnung. Der Brasilianer kann weitermachen.
34'
Die Partie ist im Moment unterbrochen. Lucas Barbosa hat sich offenbar lädiert.
32'
Christopher Drazan taucht auf der linken Seite auf und flankt zur Mitte. Dort pflückt aber Ferdinand Oswald den Ball aus der Luft.
30'
Die Zweikämpfe werden inzwischen immer härter. Schiedsrichter Schüttengruber hat die Partie aber bisher gut im Griff.
29'
Wir nähern uns mit großen Schritten der 30-Minuten-Marke. Langsam aber sicher muss dem Heimteam hier etwas einfallen.
27'
Gelbe Karte für Alexander Joppich (Austria Lustenau)
Völlig unnötig. Der Ball war eigentlich schon längst draußen aber dennoch geht Joppich mit einem hohen Bein gegen Dino Kovacec vor. Dafür gibt es zurecht eine Verwarnung. Joppich hat sich aber auch gleich entschuldigt.
26'
Mit Lucas Barbosa haben die Wattens-Verteidiger so ihre Probleme. Der Mann mit der Nummer 12 sucht häufig das direkte Duell und macht das auch sehr gut.
24'
Im Moment ist die Partie ziemlich zerfahren. Viele Aktionen spielen sich im Mittelfeld ab.
22'
Florian Mader versucht sich einmal aus einem Distanzschuss und prüft Alexander Sebald. Der Torhüter macht seine Sache aber gut und verhindert den Ausgleich.
21'
Alles wieder in Ordnung. Oswald kann (zumindest vorerst) weitermachen.
21'
Hoffentlich ist hier nichts passiert. Nach einem Luftzweikampf zwischen Ferdinand Oswald und Christoph Kobleder bleibt der Torhüter der Heimmannschaft kurz am Boden liegen und muss behandelt werden.
19'
Guter Spielzug! Über Marco Krainz kommt das Leder zu Lucas Barbosa, der im Strafraum quer legt. Zum Glück aus Sicht der Heimmannschaft, kommt Benjamin Pranter noch vor Daniel Sobkova ran. Sonst wäre es hier wohl 2:0 gestanden.
17'
Gelbe Karte für Willian Rodrigues (Austria Lustenau)
Der Vorbereiter zum 1:0 geht viel zu hart in einen Zweikampf am Mittelkreis und wird zurecht verwarnt.
17'
Bei Wattens fehlt es an einem Spieler, die ein wenig Struktur hineinbringt. Bei den Gästen übernimmt diese Rolle bisher Christopher Drazan.
15'
...Benjamin Pranter bringt den Ball zur Mitte und die WSG bleibt auch kurz noch in Ballbesitz, aber gefährlich wird es am Ende nicht.
15'
Vielleicht jetzt. Ecke WSG Wattens...
13'
Die Spieler von Thomas Silberberger schalten nun einen Gang höher. Sie kommen öfter nach vorne, aber es ist immer noch zu wenig Präzision vorhanden.
11'
Wattens versucht es immer wieder mit langen Bällen in die Spitze. Bisher waren diese aber allesamt zu ungenau.
9'
Bei diesem Tor haben die Verteidiger der WSG Wattens nicht gut ausgesehen. Nun darf man gespannt sein, wie sie reagieren werden.
7'
Tooor für Austria Lustenau, 0:1 durch Christopher Drazan
Eine interessante Szene. Ein Freistoß für die Austria wird blitzschnell von Willian Rodrigues ausgeführt und Christopher Drazan ist plötzlich frei durch. Er lässt Ferdinand Oswald im Wattens-Tor keine Chance mit seinem präzisen Abschluss.
5'
Die Teams lassen es einmal ruhig angehen und lernen sich kennen.
4'
Daniel Sobkova will das Spiel schnell machen und Drazan auf der linken Seite bedienen. Bei diesem Zuspiel hat die Abstimmung aber garnicht gepasst und das Spielgerät geht ins Seitenaus.
3'
...Der Ball kommt gut zur Mitte, aber die Wattens-Verteidiger können klären.
2'
Christopher Drazan holt die erste Ecke für Austria Lustenau heraus...
1'
Nach einem Ehrenanstoß des ehemaligen ÖFB-Teamchefs Didi Constantini geht es auch schon los im Gernot Langes Stadion.
1'
Spielbeginn
Wattens hat Anstoß und somit den ersten Ballbesitz.
Die Spieler stehen schon bereit und werden gleich den Rasen betreten.
In knapp 15 Minuten gehts los. Die Spannung steigt.
Für die beiden Teams geht es übrigens gleich Schlag auf Schlag weiter. Bereits am kommenden Freitag empfängt Austria Lustenau Blau Weiß Linz und Wattens muss zum Team der Stunde der Sky Go Erste Liga, den SC Wiener Neustadt.
Für dieses Spiel ist FIFA-Schiedsrichter Manuel Schüttengruber zuständig. Der 34-Jährige leitet sein erstes Spiel in der Sky Go Erste Liga Saison 2017/2018.
In der letzten Saison gab es zwei Remis (jeweils 2:2) und zwei Siege für Austria Lustenau (4:2 und 4:0).
Um den letzten Sieg von Wattens gegen die Austria zu finden, muss man schon etwas in den Geschichtsbüchern blättern. Am 25. Mai 2001 haben die Tiroler zuletzt das West-Derby gewinnen können.
Bei Austria Lustenau nimmt Trainer Andreas Lipa nicht weniger als fünf Änderungen in der Startelf vor im Vergleich zur Niederlage gegen Kapfenberg. Für Nicolas Mohr, Francesco Lovrić, Paulo Victor, Kürsat Güclü und Christopher Lang beginnen heute Alexander Sebald, Christoph Kobleder, Alexander Joppich, Daniel Sobkova und Marco Krainz.
Bei WSG Wattens gibt es im Vergleich zum 3:1-Sieg über Wacker Innsbruck nur eine Änderung in der Startelf. Für Sandro Neurauter ist David Gugganig in der ersten Elf.
Die Aufstellungen findet ihr wie immer unter Spielschema .
Vom Spiel berichtet Andreas Prentner.
Herzlich willkommen zur 6. Runde der Sky Go Erste Liga zum Spiel WSG Wattens gegen Austria Lustenau!

Nachdem Austria Lustenau in der ersten Runde der noch jungen Saison den FAC mit 5:1 besiegt hat, haben die Vorarlberger vier Spiele in Folge verloren. Die bittere Realität ist der vorletzte Tabellenplatz. Auch Wattens hat die letzten beiden Spiele verloren.

Dementsprechend wichtig ist nun dieses Spiel. Wattens-Coach Thomas Silberberger will sich endlich für die guten Leistungen belohnen: "Wir wollen an die Leistungen der vergangenen Spiele anknüpfen, die eigentlich immer sehr gut waren und uns endlich wieder für den erbrachten Aufwand mit drei Punkten belohnen."

Bei der Austria kehrt übrigens Kapitän und Abwehrchef Christoph Kobleder wieder zurück. Der 27-Jährige sah bei der 2:3 Niederlage gegen Wacker Innsbruck einen Platzverweis und war für ein Spiel gesperrt.

Um 18:30 ist Anpfiff im Gernot Langes Stadion. Schiedsrichter der Partie ist Manuel Schüttengruber. Seine Assistenten sind an diesem Abend Andreas Rothmann und Clemens Schüttengruber.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico