SV Mattersburg Samstag, 14. September 2019
17:00 Uhr
WSG Tirol
0:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Zlatko Dedič 18. / Elfmeter
0 : 2 Torinfos im Ticker Sebastian Santin 90. / Rechtsschuss  (Ferdinand Oswald)

90'
Sebastian Santin: "Dass das Spiel so ausgeht mit dem 2:0 von mir, hätte ich nie gedacht. Das werde ich nie vergessen. Der Sieg war extrem wichtig. Die letzten zwei Spiele haben wir uns ein bissl besser vorgestellt, umso glücklicher sind wir über den heutigen Sieg. Ich habe versucht, Olatunji zu stören. Ob es für einen Elfer reicht, weiß ich nicht. Ein Kontakt war aber da."
90'
Fazit
Wattens fährt also einen wichtigen 2:0 Auswärtssieg ein und holt den ersten Dreier seit der ersten Runde. In der Anfangsphase der zweiten Hälfte hätte Wattens für den zweiten Treffer sorgen können, danach kam aber Mattersburg auf und hatte zahlreiche Chancen auf den Ausgleich. Danach wurde das Spiel wieder ruhiger, in der Schlussphase wurde Mattersburg aber wieder stark und war wieder nahe am Ausgleich dran, am nächsten noch beim Kopfball von Malić an die Stange. Im Gegenzug machten die Wattener aber mit dem 2:0 durch Santin den Sack zu und ziehen damit in der Tabelle an den Burgenländern vorbei.
90'
Spielende
90'
Gefährlicher Eckball von Gruber aufs Tor, Oswald drückt den Ball gerade noch über die Latte.
90'
Noch eine gute Chance für Malić, der im Strafraum angespielt wird und das lange Eck nur knapp verfehlt.
90'
Tooor für WSG Tirol, 0:2 durch Sebastian Santin
Weiter Abschlag von Oswald, Santin setzt sich gegen zwei Mattersburger durch und schießt an Kuster vorbei ins lange Eck zur Entscheidung.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
Riesenpech für die Mattersburger! Malić setzt eine Flanke von Gruber an die Stange! Es bleibt aber beim 1:0.
89'
Mattersburg wird sicher nochmal alles nach vorne werfen, es wird auch einiges an Nachspielzeit geben.
88'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Sandro Neurauter
88'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Florian Rieder
86'
Hager bekommt einen Turban verpasst und kann weiterspielen.
84'
Hager wurde bei der Aktion hart von Bürger auf der Stirn mit dem Ellbogen getroffen und liegt nun angeschlagen auf dem Spielfeld. Der Wattener blutet stark.
83'
Gefährliche Szene im Wattener Strafraum: Bürger verlängert eine Flanke per Kopf für Miesenböck, der kommt aber nicht mehr ran.
83'
Kontermöglichkeit für Wattens über Yeboah, der sieht aber den links freilaufenden Dedič nicht.
81'
Die Zeit für Mattersburg wird langsam knapp, nur mehr zehn Minuten zu spielen.
78'
Gruber zieht aus seitlicher Position im Strafraum ab, schießt aber deutlich drüber.
77'
Gelbe Karte für Franz Ponweiser (SV Mattersburg)
Franz Ponweiser hat zu heftig reklamiert und sieht ebenfalls Gelb.
75'
Miesenböck kommt auf dem Weg Richtung Strafraum zu Fall, es gibt aber keinen Foulpfiff. Stattdessen gibt es einen Konter, Dedič schießt am Ende jedoch außen vorbei.
74'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Patrick Bürger
74'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Philipp Erhardt
73'
Offensivfoul von Kuen gegen Rieder, der Wattener bleibt angeschlagen liegen.
71'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Kelvin Yeboah
71'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Benjamin Pranter
68'
Wattens hat das Spiel wieder etwas beruhigt, in der Schlussphase wird es aber sicher noch eine Angriffswelle der Mattersburger geben.
65'
Miesenböck wird an der Strafraumgrenze angespielt und noch im letzten Moment von Svoboda geblockt.
64'
Gelbe Karte für Stefan Hager (WSG Tirol)
Hager ringt Kvasina zu Boden und sieht Gelb.
64'
Konter der Wattener, Santin wartet mit seinem Zuspiel auf Dedič aber viel zu lange. Jano fängt den Ball ab.
63'
Mattersburg bleibt also gefährlich und hätte sich langsam den Ausgleich verdient.
61'
Miesenböck bekommt mit viel Glück einen Ball vor die Füße, trifft ihn aber nicht richtig. Die Distanz war nur ca. elf Meter.
59'
Einwechslung bei WSG Tirol -> Michael Svoboda
59'
Auswechslung bei WSG Tirol -> Florian Mader
57'
Starke Phase von Mattersburg, die nahe am Ausgleichstreffer dran sind.
56'
Gelbe Karte für Florian Buchacher (WSG Tirol)
Buchacher sieht für ein Foul im Mittelfeld Gelb.
55'
Tolles Solo von Kuen, Gruber flankt aufs lange Eck, wo Kvasina völlig frei zum Kopfball kommt. Er schießt aber genau Oswald an.
54'
Jano legt nach einem Eckball für Miesenböck auf, der schießt aber aus wenigen Metern drüber.
53'
Gute Kopfballchance für Miesenböck aus 12 Metern, Oswald war aber noch dran.
53'
Gelbe Karte für Florian Mader (WSG Tirol)
Kommt gegen Miesenböck zu spät.
52'
Dedič fällt der Eckball eineinhalb Meter vorm Tor vor den Fuß. Der Slowene bringt ihn aber nicht im Tor unter, muss man auch erst einmal schaffen!
51'
Eckball für die Wattener, die auch in der zweiten Hälfte Vorteile haben.
49'
Santin wird zunächst geblockt, legt dann am Fünfer für Dedič auf, der verstolpert den Ball aber.
47'
Dedič flankt in den Strafraum, Pranter übernimmt direkt und trifft beinahe ins kurze Eck. Kuster zeigt auf der Linie aber eine tolle Reaktion.
46'
Buchacher hat seine Maske abgelegt, offenbar hat sie ihn behindert.
46'
Keine Wechsel bei Wattens in der Pause.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Marko Kvasina
46'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Victor Olatunji
46'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Jano
46'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Christoph Halper
45'
Halbzeitfazit
Wattens führt zur Pause nicht zu Unrecht mit 1:0 und ist auf einem guten Weg, auswärts zu punkten. Mattersburg erwischte dabei eigentlich einen recht guten Start und hatte Pech, in der 15. Minute keinen Elfmeter bekommen zu haben. Den Elfer gab es dann aber auf der Gegenseite, den Dedič sicher verwerten konnte. Wattens war einige Male nahe am 2:0 dran, speziell Dedič war sehr gefährlich. Von Mattersburg kommt offensiv noch viel zu wenig, hier bedarf es in der zweiten Hälfte einer ordentlichen Steigerung.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Es gibt doch noch einen zweiten Eckball, Dedič kommt zu einer tollen Kopfballchance, bringt den Aufsitzer aber nicht im Tor unter.
45'
Es gibt noch einen Eckball für Wattens, die letzte Aktion in der ersten Hälfte.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44'
Konter der Wattener über Dedič, der will Rieder in der Mitte anspielen, findet ihn aber nicht.
42'
Miesenböck hat Platz und spielt Olatunji den Ball in den Lauf. Dieser kann ihn aber nicht gut mitnehmen und kommt so zu keiner Chance.
40'
Santin geht volles Risiko und zieht aus 30 Metern ab. Der Schuss geht aber recht deutlich vorbei.
39'
Santin holt auf der rechten Seite einen Eckball für seine Mannschaft heraus.
37'
Gefährlicher Ausflug von Oswald aus dem eigenen Strafraum heraus, Olatunji kommt beinahe noch an den Ball.
36'
Hager stößt sich unfair gegen Olatunji auf, der holt nachher noch aus. Die Spieler müssen von ihren Kollegen besänftigt werden.
34'
Grgic ist angeschlagen und muss auf dem Spielfeld behandelt werden.
33'
Guter Freistoß von Pranter an der Mauer vorbei, der Ball geht ans Außennetz.
31'
Hager holt einen Freistoß vorm gegnerischen Strafraum heraus. Gute Position für die Wattener.
29'
Eckball für die Mattersburger, Gruber führt aus. Die Wattener waren da zuletzt etwas anfällig.
27'
Nächste Topchance für Dedič, Kuster kommt aber heraus und verkleinert so den Winkel. Wattens ist am zweiten Treffer dran.
27'
Didi Kühbauer ist heute ebenfalls im Stadion und sieht sich seinen Ex-Verein an.
25'
Miesenböck klärt einen gefährlichen Kopfball von Dedič nach einer Ecke.
24'
Schwache Freistoßvariante der Mattersburger, die einen Konter der Wattener einbringt. Am Ende kann aber Kuster vor Santin klären.
23'
Wattens hat heuer nur gepunktet, wenn sie vorher in Führung gegangen sind.
21'
Mattersburg probiert es immer wieder mit Flanke von der Seite in den Strafraum. Ein paar Mal ist man damit schon gefährlich geworden.
19'
Die Führung der Wattener war etwas gegen den Spielverlauf, nun sind die Mattersburger umso mehr gefordert.
18'
Tooor für WSG Tirol, 0:1 durch Zlatko Dedič
Dedič schickt Kuster ins falsche Eck und trifft souverän zum 1:0.
17'
Elfmeter auf der Gegenseite! Malić bekommt eine Flanke von Dedič an den Arm und verhindert so eine mögliche Torchance für Wattens.
15'
Gefährliche Hereingabe von Gruber in den Strafraum, Olatunji kommt in der Mitte etwas zu spät. Die Mattersburger reklamieren, dass er gehalten wurde. Strafstoß gibt es aber keinen.
13'
Gelbe Karte für Fabian Miesenböck (SV Mattersburg)
Harter Einstieg gegen Hager.
11'
Grgic und Malić geraten bei einem Zweikampf aneinander, der Wattener beschwert sich beim Schiedsrichter.
9'
Gute Flanke von Gruber in den Strafraum, Miesenböck kommt am langen Eck einen Schritt zu spät.
6'
Harter Zusammenstoß von Pranter und Olatunji mit dem Nachsehen für den Wattener.
5'
Mattersburg gibt sich noch sehr vorsichtig und lässt den Ball in der eigenen Hälfte zirkulieren.
3'
Rieder sieht, dass Kuster recht weit vorm Tor ist und zieht aus großer Distanz ab. Nicht schlecht, aber eben auch am Tor vorbei.
2'
Viel Ballbesitz von Mattersburg in der Anfangsphase, die Wattener wollen aber schon früh stören.
1'
Spielbeginn
Insgesamt fünf neue Spieler in der Startformation der Tiroler, nämlich Dedič, Grgic, Buchacher, Santin und Mader.
Dieses Spiel wird von Nino Celic kommentiert.
Keine Veränderungen in der Startelf der Mattersburger im Gegensatz zum Erfolg gegen die Admira.
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Alan Kijas.
WSG Manager Sport Stefan Köck: "Das erste Fazit ist etwas wechselhaft. Wir haben bis auf Salzburg mit jedem Gegner mithalten können. Wir haben aber den einen oder anderen Punkt liegen lassen. Wir müssen noch konzentrierter agieren. Wir haben gegen Sturm und Salzburg zu leichte Tore bekommen. Verlieren verboten ist eine Floskel. Wir wollen jedes Spiel positiv bestreiten. Wir werden die Vorgaben des Trainers umsetzen und schauen, was dabei rauskommt. Wichtig wird sein, dass wir defensiv gut stehen und über schnelles Umschalten zum Erfolg kommen."
Florian Buchacher wird nach einem Augenhöhlen- und Kieferbruch heute mit Gesichtsmaske in die Liga zurückkehren. Zlatko Dedič ist ebenfalls wieder fit und steht in der Startelf.
Franz Ponweiser: "Für uns ist es im Vorfeld kein Thema. Wir haben ein Spiel zu spielen. Es gibt Gremien und das Bundeskriminalamt, die die Fakten überprüfen werden. Wir haben uns aufs Sportliche zu konzentrieren. Für uns ist das Spiel heute im Vordergrund. Die Jungs haben toll gearbeitet, wir werden uns durch diese Geschichte nicht aus der Bahn werfen lassen. Wir haben schon einige Schwächen ausgemacht, wir hoffen die Ordnung von Wattens durcheinander zu bringen und dann auch in die Box zu kommen, wo wir in der Defensive von Wattens etwas anrichten wollen. Wir wollen die zweite Halbzeit, die wir gegen St. Pölten gezeigt haben, von Anfang an zeigen und heute zuhause einen Sieg einfahren."
Florian Mader feiert heute ein Jubiläum und bestreitet sein 300. Bundesligaspiel.
Thomas Silberberger muss heute auf Walch (Knieprobleme), Jáuregui (Adduktoren) und Grünwald (Muskelfaserriss) verzichten.
Bei Mattersburg fehlen heute Pušić (Knie) und Höller (Knochenmarksödem im Knie, Kapselverletzung im Knöchel).
Herzlich willkommen zur siebenten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Mattersburg gegen WSG Tirol!

Matterburg will nach den Vorwürfen, wonach vorige Saison zwei Spiele manipuliert wurden, eine sportliche Reaktion zeigen. "Es ist bis jetzt eine haltlose Behauptung. Ich will mich rein aufs Sportliche konzentrieren", so Trainer Franz Ponweiser.

Mattersburg konnte zuletzt mit dem Sieg gegen die Admira die Negativserie von vier Niederlagen in Folge beenden, Ponweiser sprach von einem befreienden Sieg. In der Tabelle liegt man nur einen Punkt vor den Tirolern.

Wattens hat seit dem Autakterfolg gegen die Austria in den folgenden fünf Runden nur zwei Punkte geholt, es ist etwas Ernüchterung eingekehrt. Trainer Thomas Silberberger erwähnte, dass es eine "intensive Aussprache" gegeben habe. "Ich hoffe, die hat gefruchtet", so der Coach.

Drei der nächsten vier Runden sind Auswärtsspiele, heute will man daher mindestens einen Punkt mitnehmen. Konzentration sei heute besonders bei den Standardsituationen gefragt. "In der Bundesliga wird jeder Fehler bestraft", so Silberberger.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten