SC Wiener Neustadt Freitag, 12. April 2019
19:10 Uhr
WSG Wattens
0:0
Tore
keine

90'
Auf Wiener Neustadt wartet am Samstag das Duell mit Austria Klagenfurt.
90'
Für Wattens geht es nun am kommenden Sonntag gegen Vorwärts Steyr weiter.
90'
Andreas Dober (Wattens): "Wir haben heute einen richtigen Scheißdreck gespielt. So darf ein Tabellenführer nicht auftreten."
90'
Fazit: Langatmige 90 Minuten liegen hinter uns! Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware und das Geschehen spielte sich meist zwischen den beiden Strafräumen ab. Beide Teams zeigten sich im Aufbauspiel zu unkreativ und fanden keinen Weg durch die jeweils gegnerische Abwehr. Vor allem von Wattens kam heute in der Offensive viel zu wenig. Die dementsprechend logische Folge: 0:0. Somit verliert Wattens die Tabellenführung an Ried, die ihr Spiel gegen den FAC gewinnen konnten.
90'
Und jetzt ist es aus!
90'
Spielende
90'
Mittlerweile ist bereits die letzte Minute der Nachspielzeit angebrochen...
90'
Und plötzlich taucht auch die Heim-Elf noch einmal im gegnerischen Strafraum auf! Prada übernimmt einen Ball direkt, doch die Kugel geht über das Tor.
90'
Klar hält! Dieses Mal versucht es Andi Dober mit einem Schuss aus der zweiten Reihe! Doch Klar kann die Kugel entschärfen.
90'
Gugganig mit der Schusschance! Nach einem hohen Ball in den Strafraum kommt der Ball zu Gugganig, doch dessen Schussversucht kann abgeblockt werden.
90'
Fünf Minuten gibt es hier Nachschlag!
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89'
Gelbe Karte für David Gugganig (WSG Wattens)
Gugganig sieht kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit noch einmal gelb.
87'
...Jovicic versucht es direkt, doch er verzieht deutlich!
86'
Und noch einmal eine gute Freistoßmöglichkeit für die Neustädter - die Kugel liegt rund 20 Meter, etwas linksversetzt, vor dem gegnerischen Tor...
85'
Und doch noch eine gefährliche Situation! Erst reklamieren die Heimischen Handspiel im Strafraum, ehe die Kugel zurückprallt und es zu einem Abschluss kommt! Doch Goalie Oswald ist zur Stelle und pariert die Kugel.
84'
Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Volkan Akyildiz
84'
Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Michael Cheukoua
82'
Im Moment deutet also alles auf eine Unentschieden hin. Keines der beiden Teams macht hier den Eindruck als könnten sich noch einen Gang zulegen...
80'
Nun auch der zweite Wechsel bei den Niederösterreichern. Für Tartarotti kommt Gorzel neu ins Spiel.
80'
Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Nico Gorzel
80'
Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Johannes Tartarotti
79'
Adjei setzt sich auf der linken Offensivseite gut durch, spielt dann den Ball flach zur Mitte, doch die Defensive der Wiener Neustädter passt auf und kann den Ball klären.
77'
Auch Wattens-Coach Thomas Silberberger schaut an der Seitenlinie alles andere als zufrieden drein. Kein Wunder, er kann mit dem Auftritt seiner Mannschaft nicht zufrieden sein.
76'
Gelbe Karte für Filip Faletar (SC Wiener Neustadt)
Faletar sieht nach einem Foulspiel die gelbe Karte.
75'
Die letzte Viertelstunde steht bevor. Was können die Tiroler hier noch nachsetzen? Im Moment macht es nicht den Anschein als könnten die Tabellenführer hier noch den Siegestreffer machen...
73'
Thomas Silberberger zieht seine letzte Wechseloption und bringt mit Oliver Filip einen neuen Mann ins Spiel. Für ihn muss Florian Mader vom Feld.
73'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Oliver Filip
73'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Florian Mader
72'
Bei den Gästen kündigt sich derweilen der nächste Wechsel an. Filip wird wohl ins Spiel kommen.
70'
Stangenschuss Wiener Neustadt! Die Heim-Elf dringt von der rechten Seite in den Strafraum ein. Die ersten beiden Schussversuche können von der Tiroler Hintermannschaft geblockt werden, der dritten von Faletar kommt aber durch, doch er prallt an die Stange. Das wäre nun fast die Führung gewesen.
67'
...doch abermals entsteht keine Gefahr, da der getretene Corner - eventuell vom stark gehenden Wind beeinflusst - bereits vor dem ersten Pfosten herunterfällt.
67'
Eckball für die Wiener Neustädter...
65'
Nun einmal eine Kontermöglichkeit für die Tiroler! Doch die Flanke von der linken Seite kommt nicht gut und landet am Ende in den Händen von Goalie Klar.
63'
Zweiter Wechsel bei Wattens. Für Jurdik kommt Kurt ins Spiel. Vielleicht bringt der ehemalige Bayern-Spieler nun etwas mehr Kreativität ins Spiel. Bedarf wäre auf jeden Fall vorhanden.
63'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Sinan Kurt
63'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Milan Jurdík
61'
Was lässt sich hier Trainer Thomas Silberberger noch einfallen? Im Moment würde man - da Ried mit 1:0 gegen den FAC führt - auf Tabellenrang zwei zurückfallen.
59'
Fast eine Stunde ist rum und nach wie vor steht es hier 0:0. Die Tiroler haben in der zweiten Hälfte zwar mehr vom Spiel, dennoch tun sie sich hier extrem schwer gefährlich zu werden.
57'
Nun also auch der erste Wechsel bei den Tirolern. Für Toplitsch kommt Walch in die Partie.
57'
Einwechslung bei WSG Wattens -> Clemens Walch
57'
Auswechslung bei WSG Wattens -> Florian Toplitsch
55'
All zu viel hat sich hier nach der Pause nicht verändert! Zwar gibt nun Wattens etwas mehr den Ton an, doch zwingende Chancen sind nach wie vor nicht vorhanden. Beide Teams schaffen es hier nicht im letzten Spieldrittel richtig gefärhlich zu werden.
53'
...aber wie bereits in Durchgang eins, finden die Niederösterreich bei ihren Standardsituationen keinen Weg gefährlich zu werden. Ein aufs andere Mal behält die Wattener Defensive in diesen Situationen die Oberhand.
53'
Reiter wird bei einem Passversuch am Bein getroffen, somit gibt es Freistoß für die Heim-Elf im Halbfeld...
51'
Die Wiener Neustädter scheinen sich nun etwas mehr zurückzuziehen und den Gästen die Kugel zu überlassen. Das gestaltete sich vor der Pause noch etwas anders.
49'
Im Moment zeigt man sich auch bemüht Wege in die Offensive zu finden...
48'
Was kann Wattens hier in Durchgang zwei drauflegen? Es muss auf jeden Fall mehr von der Tirolern kommen als vor der Pause.
46'
Aufseiten der Wiener Neustädter entschied man sich zur Pause zu einem Wechsel. Der gelb-vorbelastete Bauer verlässt das Feld und für ihn kommt Gölles in die Partie.
46'
Und weiter geht's!
46'
Einwechslung bei SC Wiener Neustadt -> Julian Gölles
46'
Auswechslung bei SC Wiener Neustadt -> Jürgen Bauer
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit: Die ersten 45 Minuten sind rum und bislang ist das Spiel eher enttäuschend. Vor allem der Tabellenführer aus Tirol bleibt hier bisher klar hinter den Erwartungen. Die Wiener Neustädter zeigen sich in der Offensive etwas aktiver, allerdings ist auch für sie meist am Strafraum Endstation. Nach der Pause ist auf alle Fälle noch viel Luft nach oben. Vor allem von den Gästen muss hier viel, viel mehr kommen, wenn man weiterhin an der Spitze der 2. Liga stehen möchte.
45'
Und jetzt ist die erste Hälfte rum!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
...aber erneut bleibt die Torgefahr aus! Beide Teams machen aus ihren Standardsituation bisher noch viel zu wenig.
45'
Vielleicht aber jetzt noch einmal. Die drei Minuten sind zwar schon rum, aber es gibt nochmals Eckball für die Niederösterreicher...
45'
Aber auch diese blieben bislang ohne einen Höhepunkt!
45'
Insgesamt drei Minuten lässt Schiedsrichter Fröhlacher im ersten Durchgang nachspielen.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45'
Bauer muss aufpassen! Der erst vor wenigen Minuten verwarnte Wiener-Neustadt-Akteur unterbindet gegen Adjei einen schnellen Gegenstoß. Er kommt aber zu seinem Glück ohne weitere gelbe Karte davon...
44'
...und so ist es! Die Torgefahr bleibt jedoch abermals aus!
44'
Und noch einmal eine Standardsituation für die Heim-Ef! Es wird wohl wieder ein hoher Ball Richtung Fünfer folgen...
42'
Nun können auch endlich einmal die Tiroler ein offensives Ausrufezeichen setzen! Adjei bringt den Ball hervorragend von links Richtung Fünfer, dort verpasst der heranstürmende Jurdik aber ganz knapp die Kugel...
40'
Gelbe Karte für Jürgen Bauer (SC Wiener Neustadt)
Nun auch die erste Verwarnung für die Heim-Elf. Jürgen Bauer hat es nach einem Luftzweikampf erwischt.
39'
Die größte Chance bisher! Nach einer Flanke von der linken Seite springt die Kugel mit etwas Glück zurück auf den Elferpunkt zu Chekoua. Der nimmt sich den Ball einmal nach rechts mit und schließt ab. Doch die Wattener könnnen knapp vor der Linie klären.
38'
...die Tiroler Hintermannschaft steht aber sicher und kann die Kugel per Kopf klären!
38'
Nun gibt es neuerlich Freistoß für den SCWNR. Faletar wird den Ball aus dem Halbfeld wohl hoch in den Strafraum befördern...
37'
Bisher sind es etwas überraschend aber die Heimischen, die mehr Drang nach vorne verspüren...
35'
Zehn Minuten verbleiben hier in Durchgang eins noch! Bislang gab es hier noch keine einziges echtes Highlight.
34'
Chekoua sieht einen Mitspieler auf der Strafraum-Linie und möchte diesen freispielen, doch das Zuspiel fällt viel zu ungenau aus und landet schlussendlich im Toraus. Somit gibt es Abstoß für die Tiroler...
32'
Erneut gibt es Eckball für Wattens. Dieses Mal versuchen es die Tiroler mit einer kurz abgespielten Variante, doch auch diese bringt nichts ein. Pranter spielt auf Adjei, der wieder zurück zu Pranter, doch dessen Hereingabe landet bei einem Defensivspieler.
30'
Eine halbe Stunde ist rum und nach wie vor bekamen die Zuseher hier noch keine zwingende Torchance zu sehen. Während die ersten Minuten etwas den Gästen gehörten, übernahm hier mittlerweile Wiener Neustadt etwas das Kommando. Das meiste Geschehen spielte sich bisher aber ohnehin zwischen den beiden Strafräumen ab.
28'
Die Tiroler, die mit 42 erzielten Treffern die beste Offensive der Liga stellen, lassen hier bislang einiges vermissen. Bislang konnte man noch keine einzige gefährliche Offensivaktion zeigen.
27'
Gelbe Karte für Florian Mader (WSG Wattens)
Mader grätscht Faletar im Mittelfeld um. Diese gelbe Karte hat er sich redlich verdient.
24'
Für den Ex-Rapidler bedeutet das, dass er im kommenden Spiel seiner Truppe zusehen muss...
24'
Gelbe Karte für Andreas Dober (WSG Wattens)
Dober bringt Siebeck zu Fall und sieht die erste gelbe Karte in diesem Spiel.
22'
Erneut nicht ungefährlich! Faletar bringt einen Eckball in die Mitte und dort kommt Hager am Fünfer zum Kopfball. Er setzt die Kugel aber am Gehäuse vorbei.
21'
Die letzten Minuten gehören nun etwas mehr den Niederösterreichern...
19'
Dober rettet in höchster Not! Cheukoua setzt sich mit etwas Ballglück durch, läuft von rechts in den Strafraum und will querlegen. Doch da kommt Dober angerauscht und grätscht die Kugel weg. Ansonsten wäre es hier zum ersten Mal so richtig gefährlich geworden.
17'
Oswald sicher! Die Wiener Neustädter versuchen es im Zuge eines Freistoßes mit einem langen, hohen Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum, doch der routinierte Wattens-Goalie pflückt sich den Ball ohne Probleme herunter.
15'
Eine Viertelstunde ist in Wiener Neustadt gespielt und bisher ist hier nicht viel los. Beide Teams agieren noch vorsichtig und sehen sich das Ganze erstmal an. Richtig zusammenhängend Offensivaktionen gab es bisher kaum - wenn dann noch eher bei den Gästen.
13'
Und da wird es zum ersten Mal fast gefährlich. Und wenig verwunderlich geschieht dies aus einem Zufall heraus. Wattens' Ajdei will den Ball in den Strafraum flanken, doch seine Kugel wird unverhofft zu einem Schuss aufs lange Eck. Am Ende geh die Kugel aber knapp am Gehäuse von Philipp Klar vorbei.
11'
Nun aber der erste Corner auf der anderen Seite. Aber auch da wird es nicht gefährlich, da die Kugel bereits in der Luft die Torauslinie überschritten hatte und somit die Partie von Referee Fröhlacher unterbrochen wird.
9'
...Pranter bringt die Kugel zur Mitte und Philipp Klar zeigt eine kleine Unsicherheit. Im Nachfassen kann der die Kugel aber unter Kontrolle bringen.
9'
Zweiter Eckball für Wattens. Vielleicht wird es nun zum ersten Mal gefährlich...
7'
Bislang ist es ein vorsichtiges Abtasten beider Teams, wobei die Gäste vielleicht ganz leichte Vorteile haben. Gefährlich würde es hier bislang jedoch weder auf der einen noch auf der anderen Seite.
5'
Hager hält Adjei im Mittelfeld zurück, das gibt selbstverständlich Freistoß für die Gäste. Hager kommt aber mit einer Ermahnung davon.
3'
...dieser bringt aber keine Gefahr im Strafraum der Heimischen!
3'
Gugganig versucht es mit einer Flanke von der linken Seite, in der Mitte klärt Jovicic zum ersten Eckball der Partie...
2'
Geleitet wird die Partie von Thomas Frühlacher. Er wird an den Linien von Andreas Witschnigg und Manuel Koller unterstützt.
1'
Die Hausherren agieren heute in ganz weiß. Die Gäste treten in grüner Montur auf.
1'
Die Heim-Elf hat Anstoß und somit auch den ersten Ballbesitz in diesem Spiel.
1'
Und los geht's!
1'
Spielbeginn
Gleich geht es hier los! Die Spieler befinden sich bereits am Spielfeld...
"Wir haben teilweise aus naiven Eigenfehlern die Rechnung bekommen. Wir waren vielleicht ein bisschen abgehoben und sind nicht auf Zug geblieben", macht Wiener Neustadts Trainer Gerhard Fellner die Gründe für die Niederlagen zuletzt fest. Mal sehen, wie seine Spieler heute auftreten...
Die genauen Aufstellungen sowie Wechselspieler sind wie gewohnt unter Spielschema einsehbar.
Beide stehen heute auch in der Startelf. Insgesamt nimmt Silberberger zwei Veränderungen vor Mader und Toplitsch ersetzen Svoboda und Katnik.
Bei den Tirolern setzte es - wie bereits erwähnt - am vergangenen Wochenende einen Sieg, insgesamt läuft es für die Truppe von Thomas Silberberger im Frühjahr aber noch nicht nach Wunsch. Lediglich zwei Siege konnte man in den sechs gespielten Partien feiern. Einer davon eben am Freitag gegen die Kapfenberger. Sebastian Santin und Ione Cabrera erzielten dabei die Treffer für die Swarovski-Kicker.
Im Vergleich zum letzten Wochenende nimmt Wiener-Neustadt-Coach Gerhard Fellner zwei Veränderungen vor. Im Tor ersetzt Philipp Klar Domenik Schierl, zudem steht Johannes Tartarotti anstelle von Manuel Seidl in der Startelf.
Es war die dritte Niederlage in Folge für die Truppe von Coach Gerhard Fellner. Nachdem man mit drei Siegen in die Rückrunde gestartet war, setzte es gleich drei Pleiten in Folge.
Während die Tiroler mit einem Erfolgserlebnis - man besiegte Kapfenberg in der Vorwoche mit 2:1 - anreisen, gestaltete sich das vergangene Wochenende bei den Niederösterreicher weniger erfolgreich. Gegen die FC Juniors OÖ setzte es eine 1:2-Niederlage.
Das Fernduell um den Titel geht heute in die nächste Runde. Während Verfolger Ried heute gegen den FAC spielt, muss Wattens in Wiener Neustadt ran. Können die Tiroler die Tabellenführung verteidigen?
Vom Spielgeschehen berichtet für Sie David Hellmann.
Herzlich willkommen zur 22. Runde in der 2. Liga zum Spiel SC Wiener Neustadt gegen WSG Wattens.

WSG Wattens muss heute gegen den SC Wiener Neustadt seine Tabellenführung verteidigen. Mit einer Niederlagen und drei Remis aus den ersten sechs Spielen machten sich die Tiroler das Leben im Aufstiegskampf im Frühjahr selbst schwer. Vor allem Ried wusste dies zu nutzen und rückte so bis auf einen Zähler an die Swarovski-Kicker heran. Dementsprechend wichtig wird heute auch das Gastspiel bei den fünftplatzierten Niederösterreichern werden. Wobei Trainer Thomas Silberberger bereits den Match-Plan im Kopf hat: „Wir müssen geduldig auf unsere Chancen warten und diese dann konzentriert und mit Nachdruck nutzen.“

Ebenso wenig souverän zeigte sich auch der SC Wiener Neustadt bisher im Jahr 2019. Dabei startete man mit drei Siegen zunächst perfekt in die Rückrunde. Doch dann kam der große Einbruch: 1:3 gegen die Austria Amateure, 1:2 gegen die Wacker Innsbruck Amateure und 1:2 gegen die FC Juniors OÖ. Für Gerhard Fellner und seine Truppe wäre es also höchste Zeit wieder die Trendumkehr zu schaffen. Ob dies allerdings just gegen den Tabellenführer gelingt?

Anpfiff in Wiener Neustadt ist um 19.10 Uhr.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten