SV Mattersburg Sonntag, 11. November 2018
14:30 Uhr
TSV Hartberg
1:2
Tore
0 : 1 Torinfos im Ticker Dario Tadić 59. / Rechtsschuss  (Rajko Rep)
0 : 2 Torinfos im Ticker Christoph Kröpfl 61. / Linksschuss  (Rajko Rep)
1 : 2 Torinfos im Ticker Martin Pušić 67. / Kopfball  (Marko Kvasina)

90'
Martin Pušić: "Wir versuchen alles im Training. Im Training klappt alles sehr gut. Im Spiel gelingt uns nicht alles derzeit. Hartberg hat einen guten Lauf. Die spielen einfach drauf los, ihnen gelingt sehr viel. Ich hatte eine tausendprozentige Chance, ich muss die machen. Das erste Tor ist sehr wichtig. Wenn wir das machen, schaut es anders aus."
90'
Dario Tadić: "Ich nehme den Lauf gerne mit. Wir haben gewusst, dass es eine sehr schwierige Partie wird. Erste Halbzeit haben wir uns ein bissl schwergetan, zweite Halbzeit wollte jeder mit drei Punkten heimfahren. Ich will natürlich jede Partie von Anfang an spielen, der Trainer hat das dieses Mal so entschieden. Ich habe meinen Job gut gemacht."
90'
Fazit
Die Siegesserie der Hartberger geht also weiter! Nachdem sich zunächst nicht viel tat, gingen die Oststeirer in der 58. Minute durch den eingewechselten Tadić in Führung. Nur drei Minuten später konnte die Schopp-Elf nachlegen und schien in einer guten Ausgangssituation zu sein. Mattersburg konnte aber schnell den Anschlusstreffer erzielen und machte danach Druck auf den Ausgleich. In der Nachspielzeit wäre dieser beinahe noch gefallen, Hartberg hatte aber Glück, dass Rotter kein Eigentor erzielte. Hartberg bleibt damit weiterhin auf Playoff-Kurs, für Mattersburg wird es nach dieser Niederlage nicht unbedingt einfacher.
90'
Spielende
90'
Schlimmes Missverständnis zwischen Rotter und Swete: der Abwehrspieler überrascht seinen Goalie beinahe mit einem Kopf-Rückpass. Der Ball geht zum Glück für die Hartberger knapp am Tor vorbei.
90'
Noch eineinhalb Minuten zu spielen. Geht sich noch ein gefährlicher Angriff der Mattersburger aus?
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Gelbe Karte für Jefté (SV Mattersburg)
Jefté sieht nach einem taktischen Foul von Gelb.
89'
Gefährlicher Eckball der Mattersburger, Swete muss den Ball wegfausten!
88'
Hartes Foul von Prosenik gegen Rep, es gibt Freistoß für die Hartberger. Das bringt wichtige Zeit.
87'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Jefté
87'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Alois Höller
85'
Mahrer kommt nach einem Eckball zu einer guten Abschlussmöglichkeit, bleibt aber hängen. Die Hartberger bekommen den Ball danach nicht gleich weg, können aber am Ende noch klären.
85'
Bis auf Tadić sind momentan alle Hartberger in Strafraumnähe, Mattersburg macht Druck auf den Ausgleich.
83'
Klaus Schmidt bringt für die Schlussphase einen weiteren Offensivmann.
83'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Julius Ertlthaler
83'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Jano
80'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Tobias Kainz
80'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Christoph Kröpfl
79'
Gelbe Karte für Andreas Gruber (SV Mattersburg)
Gruber sieht nach einem Einstieg gegen Flecker Gelb.
78'
Die Schlussphase wird sicherlich hochspannend werden, weitere Tore sind nicht unwahrscheinlich.
76'
Höller bleibt nach einem Zweikampf mit Ilić angeschlagen liegen, Schiri Weinberger entscheidet auf Vorteil. Nach einem Foul am Strafraum gibt es aber schließlich doch Freistoß für Mattersburg.
75'
Einwechslung bei SV Mattersburg -> Philipp Prosenik
75'
Auswechslung bei SV Mattersburg -> Marko Kvasina
72'
Hartberg kann das Spiel wieder in die gegnerische Hälfte verlagern. Man wird mit Sicherheit versuchen, das 3:1 zu erzielen.
69'
Mattersburg macht weiter Druck und drängt auf den Ausgleich, Hartberg muss das Spiel wieder beruhigen.
66'
Tooor für SV Mattersburg, 1:2 durch Martin Pušić
Schneller Angriff der Mattersburger, Kvasina flankt in den Strafraum. Am Fünfer kommt der angelaufene Pušić zum Kopfball. Swete ist zwar noch dran, kann den Anschlusstreffer aber nicht mehr verhindern.
64'
Kvasina wird nach einer Flanke im Strafraum geblockt, Jano kommt zum Nachschuss und schießt nur knapp drüber. Mattersburg am Anschlusstreffer dran!
63'
Für die Mattersburger ist die Lage nun schon ziemlich prekär, der Anschlusstreffer müsste bald fallen.
61'
Tooor für TSV Hartberg, 0:2 durch Christoph Kröpfl
Wieder ein Ballverlust im Mittelfeld, Rep bedient Kröpfl, der mit viel Übersicht mit links aufs lange Eck zielt. Der Ball passt genau, Hartberg führt mit 2:0.
61'
Mattersburg hat nach einem 0:1 in dieser Saison noch nicht gewonnen, noch bleibt eine halbe Stunde um diese Serie zu beenden.
60'
Der Joker hat also gestochen, Mattersburg muss nun kommen. Noch mehr als eine halbe Stunde zu spielen.
58'
Tooor für TSV Hartberg, 0:1 durch Dario Tadić
Ballverlust der Mattersburger im Mittelfeld, Rep spielt den Ball in den Lauf von Tadić. Tadić spielt Kuster durch die Beine und trifft zum 1:0.
55'
Guter Schuss von Kvasina aus der Drehung, er verfehlt das kurze Eck aber knapp.
54'
Salomon ist nach einem Zweikampf mit Rep angeschlagen und hält sich den Rücken. Das Spiel ist unterbrochen.
52'
Hartberg bislang mit Vorteilen in der zweiten Hälfte, Mattersburg kommt aber langsam.
50'
Es befinden sich zwei Bälle am Spielfeld, das Spiel wird unterbrochen.
49'
Harter Zweikampf zwischen Kvasina und Rep, es gibt Freistoß für die Hartberger.
48'
Erst der zweite Eckball für die Hartberger in diesem Spiel, es wird aber wieder nicht gefährlich.
46'
Keine Wechsel bei Mattersburg in der Pause.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei TSV Hartberg -> Dario Tadić
46'
Auswechslung bei TSV Hartberg -> Zakaria Sanogo
45'
Christoph Kröpfl: "Es sind Chancen hier und drüben gewesen. Wir haben aber auch zwei, drei richtig gute Chancen gehabt. Wir müssen den letzten Pass noch besser anbringen, dann haben wir noch bessere Chancen. Es ist immer unangenehm gegen Mattersburg zu spielen. Wir halten aber gut dagegen."
45'
Halbzeitfazit
Nach 45 Minuten steht es hier im Pappelstadion noch 0:0, wobei Mattersburg die bessere Mannschaft war. Die Mannschaft von Klaus Schmidt hatte in der 21. Minute durch Pušić die erste große Chance auf die Führung, in der 33. Minute hatte Pušić erneut die Möglichkeit aufs 1:0. Hartberg spielte gut mit und war auf dem Feld ebenbürtig, die Chancen am Ende von Rep und Flecker waren aber weniger hochkarätig als jene der Mattersburger. Hoffen wir auf Tore in der zweiten Halbzeit.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Noch ein wuchtiger Abschluss von Flecker, der Ball geht aber ein paar Meter am langen Eck vorbei.
43'
Gute Kopfballchance für Hartberg, der nach einer Flanke von Sanogo völlig freisteht. Der Abschluss geht aber genau in die Arme von Kuster.
42'
Klares Offensivfoul von Höller gegen Ilić, die beiden geraten öfters aneinander.
39'
Die Fouls haben in der Schlussphase der ersten Hälfte zugenommen, man merkt dass es in dieser Partie um viel geht.
37'
Gelbe Karte für Christian Ilić (TSV Hartberg)
36'
Ilić steigt Höller voll auf den Unterschenkel, es gibt einen lauten Aufschrei. Zum Glück ist aber nichts passiert, der Mattersburger kann weitermachen.
34'
Scharfer Distanzschuss von Rep, Kuster hat mit dem Ball Probleme und kann ihn nicht festhalten.
33'
Riesenchance für Mattersburg: Höller mit einer Flanke in den Strafraum, Pušić stoppt sich den Ball mit der Brust herunter, setzt ihn aber neben das Tor. Die bislang beste Chance des Spiels.
31'
Gute Flanke von Kvasina in den Strafraum, Swete ist aber vor Pušić am Ball.
29'
Blauensteiner mit einer scharfen Flanke in den Strafraum, Rep bekommt bei seinem Kopfball aber keine Kontrolle auf das Leder.
28'
Mehr Strafraumszenen auf beiden Seiten - das Spiel wird immer interessanter.
26'
Schöner Angriff der Hartberger über mehrere Stationen, Rep legt auf für Flecker, der aber an einer guten Parade von Kuster scheitert.
24'
Guter Distanzschuss von Rep, der Ball geht aber knapp drüber. Der erste gute Abschluss der Hartberger.
21'
Schwerer Fehlpass von Ilić, Pušić läuft Richtung Strafraum, scheitert aber an Swete. Der Nachschuss von Gruber wird geblockt, die Mattersburger reklamieren Handspiel. Der Arm war aber klar angelegt.
19'
Der Ball rollt nicht besonders gut, die Kritik an den Platzverhältnissen ist berechtigt.
17'
César Ortiz hat im Strafraum etwas Platz, schließt aber nur recht harmlos ab. Der Schuss wird geblockt.
14'
Wieder Eckball für Mattersburg, Gruber führt erneut aus. Es wird aber wieder nicht wirklich gefährlich.
11'
Erster Eckball für die Mattersburger, Renner führt aus. Swete kann den Ball wegfausten.
9'
Die Hartberger stören früh, die Mattersburger haben Probleme mit dem Spielaufbau.
7'
Hartes Tackling von Renner an Blauensteiner, der Mattersburger kommt aber um eine Karte herum.
6'
Gelbe Karte für Thorsten Mahrer (SV Mattersburg)
Nach einem harten Einstieg gegen Rep.
6'
Höller spielt den Ball in den Lauf von Kvasina, Swete kommt aber aus seinem Tor und ist zuerst am Ball.
4'
Erster Eckball für die Hartberger, ausgeführt wird von links.
3'
Gute Freistoßvariante der Mattersburger, Gruber kommt zu einer guten Kopfballchance. Der Ball geht aber genau auf Swete.
2'
Der Rasen in Mattersburg ist nicht im besten Zustand, Hartberg hat das vorm Spiel auch reklamiert.
1'
Spielbeginn
Dieses Spiel wird von Nino Celic kommentiert.
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Julian Weinberger.
Klaus Schmidt: "Wir werden versuchen, ihren Kreativspielern den Wind aus den Segeln zu nehmen. 70-80 Prozent der Mannschaften in Österreich spielen auf ein Umschaltspiel. Hartberg macht das im Moment aber sehr erfolgreich. Kvasina und Pušić haben sich im Training aufgedrängt. Der Kader bei uns ist sehr dicht. Es ist eine gewisse Rotation notwendig. Wir haben einen Kader, wo es kaum Verletzte gibt. Ich hoffe, dass wir bis zur Nachspielzeit das Spiel entschieden haben und uns keinen mehr runterschwitzen müssen."
Mattersburg hat in der Nachspielzeit bereits drei Tore kassiert - der schlechteste Wert der Liga. Insgesamt kassierte man in der Schlussviertelstunde bereits sechs Treffer.
Zwei Umstellungen gibt es bei Hartberg: neu in der Startelf sind Ilić und Blauensteiner.
Markus Schopp: "Wir wissen, was uns erwartet. Wir treten eine kompakte und extrem starke Mannschaft auf, die auch richtig gute Resultate in den letzten Runden erzielt hat. Bauchweh habe ich noch nie gehabt. Ich bin von meiner Mannschaft überzeugt, von jedem einzelnen Spieler, der bei uns im Kader ist. Ich glaube, dass wir auf einen Gegner vorbereitet sein müssen, der sehr variabel ist. Rajko ist ein Spieler, der gegen den Ball gehen kann und sehr unangenehm im Umschaltspiel ist. Wie es dann am Spielfeld ausschauen wird, werden wir dann sehen."
Zwölf Tore haben die Hartberger in den letzten vier Runden erzielt. Mehr als im gesamten Rest der Saison.
Top oder Flop - Hartberg hat in dieser Saison noch nie unentschieden gespielt. Sechs Siegen stehen sieben Niederlagen gegenüber.
Bei Hartberg fehlen Rasswalder (gesperrt), Diarra (im Aufbautraining), Huber (Adduktorenprobleme) und Holzer (Knöchelverletzung). Mattersburg kann bis auf den verletzten Mario Grgic aus den Vollen schöpfen.
Herzlich willkommen zur 14. Runde der tipico Bundesliga zum Spiel SV Mattersburg gegen TSV Hartberg!

Tabellenfünften Hartberg will heute in Mattersburg den fünfen Erfolg in Serie einfahren und auf Playoff-Kurs bleiben. Mattersburg befindet sich nur auf Platz zehn, liegt aber nur vier Punkte hinter den Hartbergern.

Im ersten Aufeinandertreffen konnte Hartberg mit 4:2 gewinnen, weswegen man heute auch als leichter Favorit auf den Platz geht. Damals saß noch Gerald Baumgartner auf der Mattersburger Trainerbank.

In Mattersburg glaubt man nach wie vor an die Playoffs, dazu muss aber heute ein Dreier her. "Wir können einen Lauf stoppen, darum kommt uns dieses Partie auch ganz gelegen", so Trainer Klaus Schmidt.

Dazu gilt es allerdings bis zum Schluss die Konzentration zu bewahren. Zuletzt kassierte man gegen Salzburg erst in der 92. Minute den entscheidenden Treffer, die Aktion wurde von einem Fehlpass von Florian Hart eingeleitet.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten