10.08.2015 18:19 Uhr

Rotpuller nur im Derby gesperrt

Austria-Trainer Thorsten Fink kritisierte Lukas Rotpuller heftig
Austria-Trainer Thorsten Fink kritisierte Lukas Rotpuller heftig

Austria-Abwehrspieler Lukas Rotpuller ist am Montag vom Bundesliga-Strafsenat nach seiner Roten Karte in Grödig für nur ein Spiel gesperrt worden. Damit fehlt der Innenverteidiger lediglich am Mittwoch im Derby gegen Rapid.

Rotpuller erhielt zwar eine Sperre für zwei Partien wegen Tätlichkeit, ein Spiel davon gilt jedoch bedingt auf sechs Monate. Dazu muss Austria-Trainer Thorsten Fink, der nach dem Ausschluss seine Wut an einer Wasserflasche abreagiert hatte, wegen unsportlichen Verhaltens und Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung eine Geldstrafe von 200 Euro zahlen.

Etwas mehr zur Kasse gebeten wurde Sturm-Coach Franco Foda, der wegen Schiedsrichterbeleidigung nach dem 1:0-Sieg in Altach 500 Euro begleichen muss.

In der Ersten Liga wurde Kapfenberg-Mittelfeldspieler Andreas Lasnik nach seiner Tätlichkeit beim 2:0-Sieg gegen den SC Wiener Neustadt für drei Spiele gesperrt.

Mehr dazu:
>> Bundesliga-Ergebnisse und Tabelle

red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten