08.07.2019 09:02 Uhr

Salah fordert: "Müssen aus unseren Fehlern lernen"

Ägypten scheiterte bereits im Achtelfinale des Afrika Cups
Ägypten scheiterte bereits im Achtelfinale des Afrika Cups

Superstar Mohamed Salah von Champions-League-Sieger FC Liverpool hat der ägyptischen Fußball-Nationalmannschaft nach dem Achtelfinal-Aus als Gastgeber beim Afrika-Cup den Ratschlag gegeben, die notwendigen Schlüsse aus dem Scheitern zu ziehen.

"Unser frühes Aus beim Afrika-Cup ist sehr traurig", twitterte Salah, "Gott will, dass wir aus unseren Fehlern lernen. Ich wünsche der Nationalmannschaft das Beste."

Die Pharaonen hatten am Samstag überraschend mit 0:1 gegen Südafrika den Kürzeren gezogen. Der mexikanische Trainer der Nordafrikaner, Javier Aguirre, war anschließend entlassen worden, Verbands-Präsident Hani Abou Rida hatte seinen Rücktritt erklärt.

Salah bedankte sich nochmals bei den ägyptischen Fans für die Unterstützung während des Turniers. Ägypten war als großer Favorit in die afrikanische Kontinentalmeisterschaft gegangen.

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten