SV Lafnitz Freitag, 14. September 2018
19:10 Uhr
Kapfenberger SV 1919
5:1
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker David Schloffer 3. / Rechtsschuss
1 : 1 Torinfos im Ticker Sebastian Feyrer 35. / Rechtsschuss  (David Sencar)
2 : 1 Torinfos im Ticker Bernd Kager 44. / Kopfball  (Johannes Handl)
3 : 1 Torinfos im Ticker Marco Köfler 75. / Linksschuss  (Domagoj Bešlić)
4 : 1 Torinfos im Ticker Julian Tomka 77. / Rechtsschuss
5 : 1 Torinfos im Ticker Sebastian Feyrer 85. / Eigentor

90'
Fazit
Lafnitz beschert dem KSV also die bislang deutlichste Saisonniederlage und kann sich über den zweiten Saisonsieg freuen. Nach dem Wiederanpfiff plätscherte die Partie lange vor sich hin, die von Kapfenberg erhoffte Aufholjagd fand nicht statt. Nachdem Lafnitz schließlich in der 75. Minute den dritten Treffer nachlegen konnte, waren die Dämme gebrochen und der KSV ging komplett unter. In der Schlussphase kassierte man noch zwei weitere Treffer und wird in der kommenden Woche einiges aufarbeiten müssen. In der Tabelle arbeitet sich Lafnitz von 12 auf 11 vor, Kapfenberg fällt auf den sechsten Platz zurück.
90'
Spielende
90'
Lafnitz drängt sogar noch auf den sechsten Treffer, der KSV weiter unter Druck.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89'
Gelbe Karte für David Schloffer (SV Lafnitz)
Schloffer verliert einen Ball und setzt gegen Rosenberger unfair nach.
89'
Eloshvili kommt beinahe zu einer guten Schussgelegenheit am 16er, schlägt aber eine schlechten Haken und verliert den Ball wieder.
86'
Kapfenberg hat heute so viele Tore wie in der gesamten Saison kassiert, die Heimfahrt wird sicher nicht lustig.
84'
Tooor für SV Lafnitz, 5:1 durch Domagoj Bešlić
Eckball von der linken Seite, Bešlić und Handl verlängern den Ball ins Tor. Im Stadion wird Bešlić als Torschütze genannt. Möglicherweise war aber auch noch ein Kapfenberger dran.
84'
Gefährliche Hereingabe von Tieber, Gantschnig wehrt den Ball mit dem angelehnten Arm zur Ecke.
82'
Einwechslung bei SV Lafnitz -> Lukas Ried
82'
Auswechslung bei SV Lafnitz -> Christian Klem
80'
Versuch eines Distanzschusses von Sencar, geht aber am Tor vorbei.
79'
Die Falken werden sich mit der Niederlage arrangieren müssen, drei Tore werden sie nicht mehr aufholen.
78'
Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Lukas Skrivanek
78'
Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Thomas Sabitzer
77'
Tooor für SV Lafnitz, 4:1 durch Julian Tomka
Zocher faustet einen Ball schlecht weg und spielt genau Tomka an, der direkt abzieht und wuchtig zum 4:1 trifft.
76'
War das schon die Entscheidung? Der KSV muss in der Schlussviertelstunde zwei Tore aufholen.
75'
Tooor für SV Lafnitz, 3:1 durch Marco Köfler
Bešlić dringt in den Strafraum ein und legt zurück für Köfler, der direkt mit links übernimmt und den Ball im langen Eck versenkt.
74'
Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Giuliano Milici
74'
Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Matija Horvat
73'
Freistoß für Lafnitz nach einem Foul von Mensah an Schloffer. Es kommt jedoch nichts dabei heraus.
71'
Einwechslung bei SV Lafnitz -> Michael Tieber
71'
Auswechslung bei SV Lafnitz -> Josip Krznarić
70'
Die zweite Halbzeit kann nicht mit der ersten mithalten, nur sehr wenige Chancen auf beiden Seiten.
68'
Sabitzer legt sich im Strafraum den Ball zu weit vor. Sein Spiel ist es bislang nicht.
67'
Einwechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Levan Eloshvili
67'
Auswechslung bei Kapfenberger SV 1919 -> Matthias Puschl
65'
Klares Offensivfoul von Feyrer, dem KSV fällt momentan nur wenig ein.
62'
Der Regen hat mittlerweile aufgehört, die Platzverhältnisse sollten damit etwas besser werden.
60'
Bešlić kommt nach einer Flanke von Kröpfl zu einer Top-Kopfballchance. Der Kroate bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
60'
Aus dem gewünschten frühen Ausgleich ist nichts geworden, der KSV hat aber noch eine halbe Stunde Zeit.
58'
Einwechslung bei SV Lafnitz -> Domagoj Bešlić
58'
Auswechslung bei SV Lafnitz -> Maximilian Entrup
55'
Gefährlicher Eckball der Lafnitzer, Zocher kommt am Ende aber doch noch an den Ball und kann klären.
54'
Schloffer rutscht auf dem nassen Rasen aus, die Spieler kämpfen mit den Platzverhältnissen.
52'
Feldhofer wird von Schiri Schüttengruber ermahnt, da er sich zu lautstark eingemischt hat.
50'
Hartes Foul von Entrup gegen Gantschnig, der Neuzugang wird für seinen unfairen Armeinsatz vom Schiedsrichter ermahnt.
49'
Puschl ist nach einem Foul von Köfler angeschlagen, es gibt Freistoß für Kapfenberg.
47'
Erster Eckball in der zweiten Hälfte für die Kapfenberger, Rosenberger führt aus.
46'
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit
Der SV Lafnitz führt zur Pause mit 2:1 und kann sich Hoffnungen auf drei Punkte machen. Die Mannschaft von Ferdinand Feldhofer ging bereits früh durch einen Weitschuss von Schloffer in Führung, der KSV musste danach erst langsam ins Spiel finden. Die Obersteirer erarbeiteten sich zunehmend Chancen und konnten schließlich verdient ausgleichen.
45'
Ende 1. Halbzeit
44'
Tooor für SV Lafnitz, 2:1 durch Bernd Kager
Gefühlvolle Flanke von Handl im Strafraum, Kager bekommt den Ball genau auf den Kopf und setzt ihn ins kurze Eck. Der Ball springt kaum auf, Zocher ohne Chance.
42'
Lafnitz wird in den Schlussminuten wieder stärker, geht sich vor der Pause noch etwas aus?
40'
Eckball für Lafnitz, herausgeholt von Entrup. Am Ende kommt aber nur ein harmloser Kopfball heraus.
37'
Sabitzer kommt nach einem hohen Ball beinahe zu einer weiteren Chance, Zingl kommt aber rechtzeitig aus seinem Tor.
36'
Alles wieder offen hier in Lafnitz, das Unentschieden entspricht dem Spielverlauf.
35'
Tooor für Kapfenberger SV 1919, 1:1 durch Sebastian Feyrer
Hoher Ball in den Strafraum, Sencar leitet den Ball gefühlvoll zu Feyrer weiter, der volles Risiko geht und zum Ausgleich trifft.
34'
Guter Freistoß von Kofler aufs kurze Eck, Zocher kann den Ball aber wegfausten.
33'
Gute Freistoßdistanz nach einem Foul an Gschiel, Sencar ist da zu spät gekommen.
31'
Eine Hereingabe von Horvat wird immer länger, Zingl muss den Ball wegfausten.
30'
Unangenehmer Freistoß in den Lafnitzer Strafraum, der KSV kommt aber nicht zum Abschluss.
28'
Von Entrup hat man bislang noch nicht viel gesehen, er muss sich erst in die Mannschaft eingliedern.
25'
Offensivfoul von Mensah, der bislang der auffälligste Kapfenberger ist.
22'
Puschl holt den nächsten Eckball für die Gäste heraus.
21'
Wieder ein guter Distanzschuss von Schloffer, Zocher ist dieses Mal aber dran und wehrt zur Ecke.
19'
Köfler gewinnt einen wichtigen Zweikampf im eigenen Strafraum gegen den quirligen Mensah.
19'
Eckball auf der Gegenseite nach einem abgefälschten Schuss von Krznarić.
17'
Solo von Mensah in den Strafraum, der sich den Ball aber zu weit vorlegt. Am Ende kommt dann noch Puschl zu einer guten Chance, scheitert aber an Zingl.
16'
Schlechter Pass vom rausgekommenen Zocher, Krznarić versucht den Goalie aus weiter Distanz zu überheben. Der Versuch geht aber am Tor vorbei.
15'
Wieder Eckball für die Kapfenberger, dieses Mal von links. Herić kommt in weiterer Folge zum Abschluss, trifft den Ball aber nicht voll.
13'
Harter Einsatz von Schloffer gegen Sencar an der Seitenlinie, die Kapfenberger reklamieren.
12'
Gefährlicher Eckball, die Lafnitzer können aber gerade noch im eigenen Strafraum klären.
10'
Mensah dribbelt sich in den Strafraum und kommt dort zu Fall. Foul war es keines, es kommt immerhin ein Eckball dabei heraus.
7'
Der KSV scheint nach dem frühen Gegentreffer verunsichert, man muss erst wieder ins Spiel finden.
5'
Freistoßmöglichkeit für den KSV, Sencar schießt aber deutlich drüber.
4'
Frühe Führung für Lafnitz, der KSV ist nun zum Handeln gezwungen.
3'
Tooor für SV Lafnitz, 1:0 durch David Schloffer
Ballgewinn der Lafnitzer im Mittelfeld, Schloffer bekommt den Ball zugespielt und schließt sofort ab. Der Ball kommt unangenehm für Zocher, der keine Chance hat.
2'
Hoch springt der Ball nicht, das hat nun auch Lafnitz Goalie Zingl bei seinem ersten Ballkontakt bemerkt.
1'
Der Boden ist sehr tief, keine einfachen Verhältnisse also für die Akteure.
1'
Spielbeginn
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Manuel Schüttengruber.
Regen und 17 Grad in Lafnitz, das Wetter war in letzter Zeit eigentlich angenehmer.
Mit nur fünf Gegentreffern steht die KSV Defensive recht gesichert da. Mit dem Toreschießen klappt es auch ganz gut, man hat 11 Treffer am Konto.
Lafnitz hat bislang erst sechs Tore in der Saison erzielt. Für mehr Treffer soll Neuverpflichtung Max Entrup sorgen, der heute bereits in der Startaufstellung steht.
Lafnitz hat aus den ersten sechs Spielen nur fünf Punkte geholt, die Oststeirer fühlen sich aber unter Wert geschlagen.
Herzlich willkommen zur siebenten Runde der 2. Liga zum Spiel SV Lafnitz gegen Kapfenberger SV 1919!

Nach der Länderspielpause kommt es heute im oststeirischen Lafnitz zum Lokalderby gegen Kapfenberg. Wenn man von der Tabelle und den bisherigen Erfolgen ausgeht, ist Kapfenberg klarer Favorit. Trainer Kurt Russ warnt aber vor Lafnitz.

"Eine schwer auszurechnende Mannschaft. Bisher haben sie sich - meiner Meinung nach - unter Wert verkauft. Das ist eine sehr gute Truppe. Sie haben jetzt auch noch ein paar Spieler dazu bekommen, sich gut verstärkt. Aber wir glauben an unsere Chance", so Russ.

Bis auf den rekonvaleszenten Felsner hat Russ alle Spieler zur Verfügung, die Lafnitzer haben sich in der Länderspielpause gleich mit drei Spielern verstärkt. Neu im Team sind der Franzose Raoul Junior Delgado, der Kroate Josip Krznarić und der Stürmer Max Entrup.

Bislang konnten die Lafnitzer erst einen vollen Erfolg holen, weswegen man vor heimischem Publikum gegen den Lokalrivalen wohl sehr motiviert auf den Platz gehen wird.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten