Ist seit 2016 Präsident der FIFA: Gianni Infantino
13.12.2018 18:41

Katar: Infantino sieht "Mehrheit" für 48er-WM

FIFA-Präsident Gianni Infantino sieht weltweite Unterstützung für eine Aufstockung der Fußball-WM in Katar auf 48 Mannschaften.... mehr »
Reinhard Grindel spricht von positiven Signalen von Infantino
04.12.2018 18:09

WM alle zwei Jahre? Grindel setzt FIFA-Chef unter Druck

Die UEFA wird ihre Position zur von Gianni Infantino angestrebten Wiederwahl als FIFA-Präsident auch von dessen Beweglichkeit bezüglich der viel diskutierten Turnierpläne des Weltverbandes abhängig machen.... mehr »
Bei der WM 2022 wird es auch Spiele zur Mittagzeit geben
04.12.2018 16:30

Spiele bei WM in Katar schon mittags

Fußball-WM zum Mittagessen: Beim Weltturnier in Katar 2022 (21. November bis 18. Dezember) sollen Gruppenspiele auch um 11:00 Uhr (MEZ) ausgetragen werden. Das gab das WM-OK am Dienstag bekannt.... mehr »
Der DOSB bestreitet die Vorwürfe aus einem Medien-Bericht
29.11.2018 18:17

DOSB bestreitet Probleme mit Geldern aus WM 2006

Der DOSB hat die falsche Zuweisung einer Zahlung in Höhe von drei Millionen Euro aus dem Überschuss der Fußball-WM 2006 bestritten.... mehr »
Wird die EM bald alle zwei Jahre ausgetragen?
24.11.2018 18:57

WM alle zwei Jahre? FIFA beschäftigt sich mit Vorschlag

Die FIFA beschäftigt sich offenbar mit einer weiteren revolutionären Fußball-Reform.... mehr »
Vitaly Mutko ist als Sportfunktionär sehr umtriebig
22.11.2018 18:26

Russischer Verband entscheidet über Mutko

Am 6. Dezember wird über die Zukunft des früheren Sport-Multifunktionärs Vitaly Mutko im russischen Fußballverband entschieden.... mehr »
Michael Lauber hat sich auf einer Pressekonferenz gerechtfertigt
21.11.2018 16:19

Bundesanwalt verteidigt Infantino-Treffen

Der Schweizer Bundesanwalt Michael Lauber hat seine beiden informellen Treffen mit FIFA-Präsident Gianni Infantino rund um die Ermittlungen im Korruptionsskandal beim Fußball-Weltverband verteidigt.... mehr »
Katar freut sich auf die WM 2022
20.11.2018 11:54

Noch vier Jahre bis zur Winter-WM in Katar

In vier Jahren beginnt in Katar die Winter-WM. Während die Organisatoren des Fußball-Großevents im Wüsten-Emirat weiter in der Kritik stehen, sorgt die Nationalmannschaft des Gastgeberlandes derzeit für positive Schlagzeilen.... mehr »
Spanien, Portugal und Marokko wollen die Fußball-WM 2030
19.11.2018 19:14

Spanien bestätigt WM-Bewerbung mit Marokko und Portugal

Spanien will sich gemeinsam mit Portugal und Marokko für die Austragung der Fußball-Weltmeisterschaft 2030 bewerben. Das bestätigte Ministerpräsident Pedro Sanchez am Montag in Marokko.... mehr »
Leroy Sané steht inzwischen wieder im DFB-Aufgebot
18.11.2018 15:44

WM-Ausbootung von Sané - Löw widerspricht Koch

Die Ausbootung von Leroy Sané war die größte Überraschung bei der Bekanntgabe des WM-Kaders der deutschen Nationalmannschaft. DFB-Vize Rainer Koch offenbarte nun, dass die Entscheidung nicht auf sportlichen Gründen beruhte.... mehr »
Im Kreuzfeuer: FIFA-Boss Gianni Infantino
18.11.2018 11:31

Mega-Deal der FIFA: Die wichtigsten Fragen und Antworten

DFB-Chef Reinhard Grindel ist ein Kritiker des von FIFA-Boss Gianni Infantino forcierten Milliarden-Deals um die Rechte an neuen Wettbewerben und weiteren Lizenzen. Immer noch fehlen wichtige Informationen.... mehr »
DFB-Boss Reinhard Grindel fordert eine vollständige Aufklärung
17.11.2018 13:50

DFB-Spitzen äußern sich zu Bericht über FIFA-Ausverkauf

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat nach den Berichten über Pläne für einen milliardenschweren "Ausverkauf" der FIFA seine Forderung nach vollständigen Informationen durch Gianni Infantino bekräftigt.... mehr »
Katar ist Gastgeberland der WM 2022
17.11.2018 08:12

UN sieht Fortschritte bei WM-Gastgeber Katar

UN-Experten sehen Fortschritte bei der Lage von ausländischen Arbeitern im Weltmeisterschafts-Gastgeberland Katar, mahnen aber zugleich weitere Reformen an.... mehr »
Katars Pläne beinhalten nun auch WM-Quartiere im Iran
12.11.2018 21:31

Katar plant mit WM-Quartieren im Iran

Katar sorgt mit aufsehenerregenden Plänen für die Unterbringung der Teilnehmer-Mannschaften bei der Fußball-WM 2022 im Golf-Staat für Aufsehen.... mehr »
04.11.2018 10:01

Lahm und Kerber erhalten spezielle Auszeichnungen

Der frühere Fußball-Weltmeister Philipp Lahm und Tennis-Ass Angelique Kerber sind auf dem 37. Deutschen SportpresseBall in Frankfurt für ihre außergewöhnlichen Leistungen ausgezeichnet worden.... mehr »
Findet die Fußball-WM 2030 in Griechenland, Bulgarien, Rumänien und Serbien statt?
03.11.2018 14:00

Balkan-Länder bewerben sich um WM 2030

Die Fußball-WM 2030 soll auf dem Balkan stattfinden: Das haben Griechenlands Premierminister Alexis Tsipras und sein bulgarischer Kollege Bojko Borissow offiziell angekündigt.... mehr »
Zwanziger kritisiert Ermittler in der WM-Affäre
01.11.2018 07:55

WM-Affäre: Zwanziger wirft Ermittlern "Hinterlist" vor

Der frühere DFB-Präsident Theo Zwanziger hat in der Affäre um die Vergabe der Fußball-WM 2006 schwere Vorwürfe gegen die Ermittler erhoben.... mehr »
Gianni Infantino würde eine WM 2022 mit 48 Teams für die Präsidentschaftswahl 2019 helfen
31.10.2018 10:20

FIFA-Boss Infantino wirbt für WM 2022 mit 48 Teams

FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Tür für eine Aufstockung der Fußball-WM 2022 in Katar von 32 auf 48 Teilnehmer weit aufgemacht.... mehr »
Nyantakyi war 13 Jahre Verbandspräsident Ghanas
30.10.2018 19:29

Ghanas Ex-Verbandspräsident lebenslang gesperrt

Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes FIFA hat Ghanas ehemaligen Verbandspräsidenten Kwesi Nyantakyi lebenslang gesperrt.... mehr »
Trainer Horst Hrubesch übt Kritik an der Jugendarbeit des Deutschen Fußball-Bundes
29.10.2018 09:05

Horst Hrubesch kritisiert DFB-Jugendarbeit

Der langjährige DFB-Trainer Horst Hrubesch hat die Nachwuchsarbeit im Deutschen Fußball-Bund kritisiert. "Ich rede seit fünf Jahren davon, dass wir etwas machen müssen", sagte der 67-Jährige in einem Interview des "kicker".... mehr »
Infantino traf Emir bin Hamad Al Thani wegen der WM
26.10.2018 17:32

Katar wohl "unter Umständen" bereit für "Mega-WM" 2022

Die Ausdehnung der Fußball-Weltmeisterschaft von derzeit 32 auf dann 48 Mannschaften könnte offenbar doch bereits beim Turnier in Katar 2022 erfolgen.... mehr »
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten