03.09.2017 16:55 Uhr

Turniersiege für ÖFB-U17 und U19

So jubelt die erfolgreiche U17-Auswahl
So jubelt die erfolgreiche U17-Auswahl

Einen Tag nach der bitteren 0:1-Pleite des Nationalteams gegen Wales gab es für den österreichischen Fußballbund doch noch gute Nachrichten. Sowohl die U17-Auswahl, als auch das U19-Team gewannen ihre hochkarätig besetzten Nachwuchs-Turniere.

Die U17 von Rupert Marko setzte sich im Finale des Toto Cups in Matrei gegen die Schweiz mit 3:0 durch. Can Keles (74.) und Marcel Monsberger (78.,81.) sorgten dabei für die Treffer. Zuvor hatte Österreich bereits Finnland (3:0) und Tschechien (2:1) besiegt. Mit vier Treffern hatte Monsberger vom WAC einen großen Anteil am Erfolg.

"Gratulation an meine Mannschaft. Die Schweiz ist ein starker Gegner, der sich mit uns auf Augenhöhe befindet. Über die drei Spiele gesehen haben wir das Turnier hochverdient gewonnen. Wir konnten den Kader im Hinblick auf die EM-Qualifikation verbreitern und Abläufe was Trainings und Organisation betrifft optimieren", meinte Teamchef Marko.

Perfekter Einstand für Peter Schöttel

In Norwegen bezwang die U19-Auswahl von Peter Schöttel im Finale des Vier-Nationen-Turniers Dänemark mit 4:1. Christoph Baumgartner (13.), Nicolas Meister (20.), Valentino Müller (29.) und Alexander Burgstaller (72.) sorgten für den klaren Erfolg.

Im ersten Spiel hatte sich Österreich im Elfmeterschießen gegen Gastgeber Norwegen im Elfmeterschießen durchgesetzt. Die Generalprobe für die EM-Qualifikation im Herbst - die Gegner sind Litauen, Israel und Kosovo - ist somit geglückt.

Mehr dazu:
>> ÖFB-U17 gewinnt auch zweites Spiel
>> Ergebnisse und Spielplan ÖFB U17

red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten