05.12.2019 11:19 Uhr

Top-Duo buhlt um Timo Werner - Zusage bereits erfolgt?

Timo Werner von RB Leipzig soll das Interesse von Real Madrid geweckt haben
Timo Werner von RB Leipzig soll das Interesse von Real Madrid geweckt haben

17 Tore und neun Assists in 20 Pflichtspielen - mit dieser Ausbeute untermauert Timo Werner von RB Leipzig in der laufenden Saison, dass er zu den großen Vertretern seiner Zunft gehört. Kein Wunder, dass die europäische Fußball-Elite um die Dienste des 23-Jährigen buhlt.

Vor allem in Spanien soll Werner derzeit hoch im Kurs stehen. Real Madrid hat den deutschen Nationalstürmer laut "Don Balon" als potenzielle Verstärkung im Visier, Statdtrivale Atlético Madrid soll die Fühler dem Radiosender "Cope" zufolge ebenfalls nach Werner ausgestreckt haben.

Real-Präsident Florentino Pérez soll mit dem Offensivpersonal der Königlichen unglücklich sein und in Werner die passende Verstärkung ausgemacht haben. Um den Angreifer aus seinem bis Ende Juni 2023 datierten Kontrakt loszueisen, ist Real angeblich bereit, 60 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Alternativ soll diskutiert werden, ob Luka Jovic in einen potenziellen Deal einfließen könnte, um die Kosten zu reduzieren. 

Jovic wechselte erst im Sommer 2019 nach einer überragenden Bundesligasaison von Eintracht Frankfurt zu den Madrilenen, enttäuscht bislang allerdings auf ganzer Linie.

"Cope" berichtet ebenfalls von einer Ablöse in Höhe von 60 Millionen Euro, nennt jedoch Atlético Madrid als Interessenten.

Nach dem Abgang von Antoine Griezmann zum FC Barcelona fehlt den Colchoneros die Durchschlagskraft in der Offensive. Mit derzeit 16 Toren ist Atlético das harmloseste Top-Team Spaniens. In dem Bericht wird sogar gemutmaßt, dass Werner bereits seine Zustimmung zu einem Wechsel in die spanische Hauptstadt gegeben haben könnte.

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten