11.07.2018 10:11 Uhr

David Alaba bei PSG auf der Liste?

David Alaba ist auch in Frankreich begehrt
David Alaba ist auch in Frankreich begehrt

Bei Bayern München längst eine feste Größe, hat ÖFB-Star David Alaba auch bei anderen internationalen Topklubs Begehrlichkeiten geweckt. Der neue PSG-Coach Thomas Tuchel soll vom Wiener begeistert sein.

David Alaba ist beim deutschen Rekordmeister Bayern München längst eine feste Größe. Auch Neu-Trainer Niko Kovač baut auf die Dienste des Linksverteidigers für die kommende Saison. Offenbar ist allerdings auch der neue Mann an der Seitenlinie bei Paris Saint-Germain, Thomas Tuchel, von Alaba begeistert.

Wie die "Sport Bild" berichtet, stehe der 26 Jahre alte Bayern-Verteidiger auf der Liste der gewünschten Neuzugänge beim französischen Spitzenklub. Damit reißen die Spekulationen um Alaba weiter nicht ab.

Europas Spitzenklubs mit Interesse an David Alaba

Immer wieder wurde der österreichische Nationalspieler in der Vergangenheit mit einem Wechsel in Verbindung gebracht. Allen voran der spanische Meister FC Barcelona habe Medienberichten zufolge schon länger ein Auge auf den Linksverteidiger geworfen. Auch mit Barças Erzrivalen Real Madrid wurde der 26-jährige Wiener immer wieder in Verbindung gebracht.

View this post on Instagram

Blessed to be back #alabooom

A post shared by David Alaba (@da_27) on

Alaba selbst hatte Anfang Juni indes die Gerüchte mit deutlichen Worten für beendet erklärt. "Ich bleibe beim FC Bayern. Ich habe Vertrag bis 2021. Ich fühle mich in München sehr wohl", so der Abwehrspieler gegenüber der "Bild".

Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten