06.08.2019 15:09 Uhr

1. FC Köln verpflichtet Belgien-Juwel

Armin Veh hat Sebastiaan Bornauw zum 1. FC Köln geholt
Armin Veh hat Sebastiaan Bornauw zum 1. FC Köln geholt

Der 1. FC Köln ist auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger fündig geworden. Nachdem belgische Medien bereits am Montag von einem bevorstehenden Transfer des 20-jährigen Sebastiaan Bornauw berichteten, bestätigte der Effzeh den Deal einen Tag später offiziell. 

"Sebastiaan passt genau in unser Anforderungsprofil. Er ist ein junger Spieler, der auf dem Platz aggressiv agiert und sehr kopfballstark ist. Er ist nicht nur eine Verstärkung für unseren aktuellen Kader, sondern eine Investition in die Zukunft unseres Teams", begründete FC-Boss Armin Veh den Transfer.

"Das ist eine unheimlich starke und populäre Liga, die ich natürlich auch schon in Belgien verfolgt habe. Der FC ist ein Club mit Tradition und tollen Fans, die im Stadion für eine großartige Atmosphäre sorgen. Das mag ich sehr und darauf freue ich mich", sagte Bornauw.

Über die Ablöse, die der 1. FC an Bornauws bisherigen Klub RSC Anderlecht überweist, ist nichts bekannt. Laut übereinstimmenden Berichten soll der Preis für das Abwehrtalent aber zwischen sieben und acht Millionen Euro liegen. Am Rhein unterschreibt der Belgier einen Vertrag bis Sommer 2024.

In der vergangenen Saison kam Bornauw zu 15 Einsätzen in der Jupiler Pro League und stand zudem achtmal in den Playoffs auf dem Feld. Auch in der Europa League durfte der Rechtsfuß vier Partien absolvieren.

 

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten