20.08.2017 19:55 Uhr

Europacup-Gegner patzen in der Liga

Viitorul Constanta, Gegner von RB Salzburg um den Einzug in die Gruppenphase der Europa League, hat am Sonntag in der rumänischen Meisterschaft eine 0:2-Heimniederlage gegen Universitatea Craiova kassiert. Der Titelverteidiger liegt damit nach sieben Runden unter 14 Mannschaften nur auf dem elften Tabellenplatz.

Salzburg hatte am Donnerstag im Playoff-Hinspiel bei Constanta souverän mit 3:1 gewonnen, das Rückspiel steigt am Donnerstag (ab 19:00 Uhr im weltfussball-Liveticker) in Salzburg.

Auch Altach-Gegner patzt

Altachs Gegner im Playoff der Europa League, der israelische Rekordchampion Maccabi Tel Aviv, hat zum Meisterschafts-Auftakt eine bittere Niederlage kassiert. Vor eigenem Publikum in Netanya unterlag Maccabi am Sonntag Beitar Jerusalem mit 0:3.

Am selben Ort kommt es am Donnerstag (ab 19:00 Uhr im weltfussball-Liveticker) zum Retourmatch im Duell um den Einzug in die Gruppenphase. Altach hatte die erste Begegnung in Innsbruck 0:1 verloren.

Besser machte es hingegen NK Osijek. Der Gegner der Wiener Austria bezwang Mittelständler NK Inter Zaprešić mit 3:0. Andrej Šimunec, Muzafer Ejupi und ein Eigentor von Vedran Dalić fixierten den klaren Erfolg. Osijek ist nach sechs Spieltagen noch ungeschlagen und liegt auf dem dritten Rang.

Mehr dazu:
>> Das Playoff der Europa League im Überblick

apa/red

ne[project:vgzm;] {endif}
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten