RB Salzburg Mittwoch, 30. September 2020
21:00 Uhr
Maccabi Tel Aviv
3:1
(Hinspiel 2:1)
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Patson Daka 16. / Linksschuss
1 : 1 Torinfos im Ticker Eden Karzev 30. / Rechtsschuss
2 : 1 Torinfos im Ticker Dominik Szoboszlai 45. / Elfmeter  (Masaya Okugawa)
3 : 1 Torinfos im Ticker Patson Daka 68. / Kopfball  (Albert Vallci)

90'
Einen schönen Abend aus Salzburg, bis zum nächsten Mal!
90'
Patson Daka: „Es ist hart zu beschreiben, ein Traum ist Wirklichkeit geworden. Wir haben enorm für dafür gearbeitet und sind froh, auch heuer wieder in der Champions League zu spielen. Maccabi ist mit allem gekommen was sie hatten und am Ende des Tages bin ich froh, der Mannschaft mit meinen Toren geholfen zu haben.“
90'
Fazit:
Nach dem Wiederanpfiff taten sich die Salzburger vorerst schwer, an die gute Leistung aus Halbzeit eins anzuknüpfen. Die Gäste aus Tel Aviv spielten plötzlich groß auf und wollten an diesem Abend keine Geschenke mehr verteilen. Maccabi rollte bis Minute 65 Angriff um Angriff und machte den Bullen das Leben mehr als schwer. Dann schlugen die Bullen jedoch wie aus dem Nichts zurück und machten mit Patson Daka den Sack zu: Er verwertete am Fünfer völlig freistehend eine maßgenaue Flanke von Vallci per Kopf zum 3:1. Salzburg zieht mit diesem Sieg zum zweiten Mal in Folge in die Gruppenphase der Champions League ein. Gratulation!
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Noah Okafor (RB Salzburg)
90'
Zwei Minuten werden nachgespielt.
90'
Mwepu will sein erstes Europacup-Tor, trifft aber nur das Außennetz.
88'
Oje! Okofor scheitert ganz allein vorm Tor an Maccabis Schlussmann Tenenbaum.
88'
Eckball für Maccabi! Gefährlich wird's dadurch für die Salzburger aber nicht.
87'
Gelbe Karte für André Ramalho (RB Salzburg)
Ramalho räumt Schechter ab und bekommt verdient gelb.
86'
Handspiel von Golasa, das allerdings nicht mit der gelben Karte geahndet wird.
83'
Die Salzburger sind dem 4:1 jetzt definitiv näher als die Israelis dem Anschlusstreffer.
82'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Noah Okafor
82'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Masaya Okugawa
80'
Maccabi ist nach dem dritten Gegentreffer geschlagen und findet kein Mittel mehr, den Salzburgern noch einmal gefährlich zu werden.
78'
Vallci mit einem Distanzschuss, der in einem Eckball resultiert. Die Standardsituation bringt aber nichts ein.
75'
Einwechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Ronen Hanzis
75'
Auswechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Eylon Almog
74'
Einwechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Amit Glazer
74'
Auswechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Maor Kandil
74'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Zlatko Junuzović
74'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Mohamed Camara
72'
Salzburg lässt den Ball jetzt gut in den eigenen Reihen laufen.
70'
War's das oder kann Maccabi noch einmal all seine Kräfte mobilisieren und versuchen zurückzukommen?
68'
Tooor für RB Salzburg, 3:1 durch Patson Daka
Wie aus dem Nichts fällt die Entscheidung!! Vallci lupft den Ball gefühlvoll in den Strafraum, wo Daka völlig frei am Fünfer zum Kopfball kommt und eiskalt einnetzt.
67'
Daka probiert's mit einem harmlosen Schuss aus der Distanz.
66'
Einwechslung bei RB Salzburg -> Mërgim Berisha
66'
Auswechslung bei RB Salzburg -> Sékou Koïta
65'
Einwechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Matan Hozez
65'
Auswechslung bei Maccabi Tel Aviv -> Ben Bitton
65'
Salzburg findet irgendwie überhaupt keinen Zugriff auf das Spiel mehr und schafft es nicht, offensiv Aktzente zu setzen.
63'
Camara mit einem etwas zu ungenauen Zuspiel für Vallci.
62'
Maccabi drückt und drückt und man hat das Gefühl, ein Tor würde in der Luft liegen!
61'
Salzburg hat noch zwei Tore Vorsprung - wird das am Ende reichen, um in die Champions League einzuziehen?
58'
Maccabi rollt jetzt Angriff um Angriff, die Salzburger sind im Vergleich zur ersten Halbzeit eins kaum noch wiederzuerkennen!
56'
Biton probiert's einmal mit links aus gut 25 Metern, der Ball geht nur knapp am Tor von Stankovic vorbei.
54'
Koïta tankt sich in den Strafraum durch und sorgt mit links für den ersten Abschluss der Salzburger in Hälfte zwei.
52'
Salzburg tut sich gerade schwer, die gut aufspielenden Israelis in Schach zu halten.
50'
Ramalho kann klären, nachdem sich Maccabi gefährlich nah vors Tor der Bullen kombiniert.
50'
Tenenbaum, der Schlussmann von Maccabi, ist heute immer hellwach und am Posten!
48'
Biton bringt das Leder in die Mitte, wo Stankovic keine Problem hat, den Ball aus der Luft zu pflücken.
47'
Freistoß für Maccabi von links außen.
46'
Beide Teams kommen ohne Veränderungen aus den Kabinen.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit:
Salzburg brauchte einige Zeit, um die Kontrolle über die Partie zu übernehmen. Nach einer Viertelstunde ging der Favorit dann aber doch planmäßig in Führung: Nachdem der Ball nach einer guten Kombination vom Gegner Daka vor die Füße fiel, ließ dieser sich nicht zweimal bitten und schoss trocken zur Führung ein. In der Folge drängten die Bullen auf den zweiten Treffer. In Minute 30 probierte es dann Karzev einmal aus großer Distanz mit einem Schuss aufs Salzburger Tor, der Stankovic vor Probleme stellte. Seine Faustabwehr landete erneut bei Karzev und dessen Nachschuss von außerhalb des Strafraums passte dann punktgenau. Ausgleich! In der letzten Minute der Nachspielzeit ging Salzburg noch einmal in Front durch einen Elfmeter von Szoboszlai, als kurz zuvor Okugawa ungeschickt gelegt wurde. Maccabi-Coach Donis regte sich dabei etwas zu sehr auf und wurde von Schiri Brych auf die Tribüne geschickt.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Tooor für RB Salzburg, 2:1 durch Dominik Szoboszlai
Da ist die neuerliche Führung für Salzburg!! Der Spielmacher der Bullen behält einen kühlen Kopf und knallt den Ball sauber ins linke obere Eck.
45'
Gelb-Rote Karte für Georgios Donis (Maccabi Tel Aviv)
45'
Gelbe Karte für Georgios Donis (Maccabi Tel Aviv)
45'
Gelbe Karte für Matan Baltaxa (Maccabi Tel Aviv)
45'
Elfmeter für Salzburg, da Okugawa beim Schuss behindert wird!
45'
Es gibt eine Minute Nachspielzeit.
44'
Gelbe Karte für Eden Karzev (Maccabi Tel Aviv)
Der Youngster kassiert nach einer üblen Grätsche gegen Koïta zurecht gelb.
43'
Eckball für Maccabi! Doch auch sorgt nicht für die nötige Gefahr vorm Tor.
42'
Daka kann gerade noch vorm Tor entscheidend gestört, weshalb es nur Ecke für die Bullen gibt. Die bringt jedoch nichts Zählbares ein.
40'
Gelingt einem der beiden Teams noch der Führungstreffer vor dem Pausenpfiff?
38'
Gelbe Karte für Mohamed Camara (RB Salzburg)
Camara fährt mit des Sohle voraus in Karzev hinein.
37'
Die Bullen machen jetzt mächtig Druck, doch die Abwehr von Maccabi bleibt stabil.
35'
Freistoß für Salzburg aus mehr als 30 Metern! Szoboszlai probiert's direkt und zwingt Tenenbaum zu einer starken Parade.
33'
Die Bullen reagieren auf den Gegentreffer mit einer Doppelchance zuerst durch Koïta, dann durch Vallci. Das war knapp!
32'
Salzburg macht wieder Druck und drängt auf die neuerliche Führung.
30'
Tooor für Maccabi Tel Aviv, 1:1 durch Eden Karzev
Was für ein Patzer von Stankovic!! Karzev fasst sich ein Herz und probiert es mit einem Schuss aus über 30 Metern. Stankovic faustet den Ball direkt zurück zum Israeli, der mit dem nächsten Vollspanschuss aufwartet und schön um 1:1 einschießt.
27'
Einmal mehr kann Tenenbaum einen Salzburger Angriff entschärfen, diesmal einen "Schuss" mit der Brust von Koïta.
25'
Salzburg kommt mit Szoboszlai vors Gäste-Tor, doch Tenenbaum passt rechtzeitig auf.
23'
Nach langer Zeit wieder einmal so etwas wie ein Entlastungsangriff der Gelben, wirklich brenzlig wurde es dabei aber nicht.
21'
Szoboszlai tritt das Leder ins Zentrum und findet Mwepu, der kurz vorm Tor völlig frei über den Kasten köpft.
20'
Eckball für die Bullen!
18'
Freistoß für die Hausherren durch Szoboszlai, doch seine Hereingabe geht an Freund und Feind vorbei. Kurz darauf kommt Daka frei zum Schuss, scheitert aber an Goalie Tenenbaum!
16'
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Patson Daka
Da ist das erste Tor für die Bullen!! Mit der ersten echten Chance bringt der Salzburger Goalgetter sein Team in Führung. Nachdem ihm der Ball im Sechzehner vom Gegner vor die Füße fällt, schießt er kompromisslos zum 1:0 ein.
15'
Zwingende Torchancen sind bislang Mangelware!
14'
Salzburg steht sehr hoch und kompakt, findet aber noch kein Mittel, um die Abwehr von Maccabi zu überwinden.
11'
Die Gäste kommen jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.
9'
Okugawa tänzelt mit dem Ball zur Tor-Out-Linie, sein Stanglpass in die Mitte fällt aber zu ungenau aus.
7'
Jetzt ist wieder Salzburg am Drücker und setzt sich vorm Strafraum der Gäste fest.
5'
Wieder kommen die Israelis gefährlich in den Bullen-Strafraum, werden aber wegen Abseits zurückgepfiffen.
3'
Die kurz ausgeführte Ecke landet bei Mwepu, der nach einem 60-Meter Sprint den Abschluss sucht, dabei aber direkt in die Arme von Tenenbaum schießt.
3'
Die kurz ausgeführte Ecke landet bei Mwepu, der nach einem 60-Meter Sprint den Abschluss sucht, dabei aber direkt in die Arme von Tenenbaum schießt.
2'
Die erste Ecke der Partie gehört Maccabi!
1'
Spielbeginn
weltfussball.at wünscht gute Unterhaltung! Die Partie wird kommentiert von Niki Uzelac.
Gleich geht es los!
Die Bullen spielen heute in Rot, die Gäste aus Tel Aviv in Gelb.
Die Teams stehen schon bereit und werden in Kürze auflaufen.
Der deutsche Unparteiische Felix Brych wird heute von seinen Schiedsrichterassistenten Mark Borsch und Stefan Lupp unterstützt. Als Vierter Offizieller fungiert Daniel Siebert.
Der Bullen-Coach kann kadertechnisch so gut wie aus dem Vollen schöpfen, während Maccabi Tel-Aviv gleich über zehn verletzte Spieler zu beklagen hat.
Jesse Marsch schickt seine Jungs wieder in einer 4-4-2 Formation aufs Feld, Maccabi-Trainer Georgios Donis probiert es heute mit einem 3-4-3.
Im Hinspiel vor einer Woche hatten die Bullen die Nase vorn. Dabei fing die Partie denkbar ungünstig für die Salzburger an, als Dan Biton Maccabi in Minute neun in Front brachte. Erst nach der Pause kamen die Gäste per Elfmeter zurück, den Dominik Szoboszlai sicher vom Punkt verwandelte. In der 57. Minute drehten sie dann komplett das Spiel, als Masaya Okugawa nach Vorarbeit von Sékou Koïta zum 1:2 einnetzte, was gleichzeitig auch der Endstand war.
Salzburg-Coach Jesse Marsch gab sich vor der Partie selbstbewusst: „Natürlich haben wir eine gute Ausgangslage durch den Sieg im Hinspiel. Die zwei Auswärtstore sind sehr wichtig. Aber letztendlich ist unsere Mentalität entscheidend. Wir möchten unseren Vorteil nicht schützen, wir wollen unter allen Umständen gewinnen!“
Herzlich willkommen zum Playoff der Champions League Qualifikation zum Spiel Red Bull Salzburg gegen Maccabi Tel Aviv!

Für die Salzburger ist es wieder einmal ein Saisonauftakt nach Maß: Jesse Marschs Truppe konnte bisher alle fünf ihrer Pflichtspiele in drei verschiedenen Bewerben gewinnen. Zu Hause soll nun mit Maccabi Tel-Aviv die letzte Hürde genommen werden, um zum zweiten Mal in Folge den Einzug in die Champions-League-Gruppenphase zu feiern. Noch sind aber mindestens 90 Minuten zu absolvieren, was wohl alles andere als ein Spaziergang für die Bullen wird.

Maccabi Tel-Aviv hat wie die Gastgeber ebenfalls fünf Pflichtspiele in den Beinen, war dabei aber deutlich weniger erfolgreich: zwei Siege stehen zwei Niederlagen und einem Remis gegenüber. Nach der 1:2-Niederlage gegen Salzburg im Hinspiel hatten die Israelis eine ganze Woche Zeit, um sich auszuruhen und voll auf das Rückspiel in der Mozartstadt zu fokussieren. Kann ihnen tatsächlich noch der große Clou gelingen?
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten