FC Basel Donnerstag, 27. Oktober 2022
21:00 Uhr
FK Žalgiris
2:2
Tore
1 : 0 Torinfos im Ticker Andy Diouf 1. / Linksschuss
2 : 0 Torinfos im Ticker Andi Zeqiri 17. / Rechtsschuss  (Darian Males)
2 : 1 Torinfos im Ticker Mathias Oyewusi 43. / Rechtsschuss
2 : 2 Torinfos im Ticker Mathias Oyewusi 62. / Rechtsschuss  (Francis Kyeremeh)

90' +6
Fazit:
Der FC Basel kommt gegen Žalgiris Vilnius nicht über eine Punkteteilung hinaus und muss weiter um das europäische Überwintern zittern. Den Gruppensieg hat man schon nicht mehr in der eigenen Hand. Dabei begann die Partie mit einem Diouf-Traumtor in der Startminute eigentlich hervorragend. Die Frei-Elf blieb spielbestimmend und legte nach einer guten Viertelstunde durch Andi Zeqiri nach. Doch dann schlich sich bei den Rot-Blauen wieder der Schlendrian ein. Erst schoss Marwin Hitz beim Auskick den Gegenspieler an und die Kugel prallte ins Netz, dann ließ sich die gesamte Hintermannschaft mit einem einzigen Steilpass aushebeln - beide Male hieß der Torschütze Mathias Oyewusi. Unter dem Strich geht die Punkteteilung in Ordnung, denn schon nach rund einer halben Stunde gab der FCB seine Dominanz ab.
90' +6
Spielende
90' +4
Mittlerweile sind die Gäste mit dem Punkt wohl zufrieden, nehmen mit Zeitspiel wertvolle Sekunden von der Uhr. Donatas Kazlauskas holt sich in der Spielfeldmitte die berühmte Portion Eisspray ab.
90' +3
Basel läuft weiter an, kann aber nicht wirklich für Gefahr sorgen. Ein hoher Ball landet umgehend in den Armen von Edvinas Gertmonas.
90' +1
Slovan Bratislava hat das Parallelspiel gegen Pyunik Yerewan mittlerweile gedreht. Damit hätte Basel den Gruppensieg nicht mehr in der eigenen Hand.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90'
Tatsächlich geht keiner der beiden Akteure wirklich zum Ball - nicht auf den Punkt zu zeigen, ist in Ordnung. Fünf Minuten bleiben dem FCB aber noch.
89'
Im Duell der Nummern Drei Noah Katterbach undMario Pavelić gehen beide Spieler zu Boden. Brisant: Der Zweikampf findet im Strafraum der Gäste statt, die Basler um Wouter Burger fordern vehement einen Penalty. Der türkische Unparteiische hat nichts gesehen.
89'
Gelbe Karte für Wouter Burger (FC Basel)
88'
Doch Moment: Frei hat seine Wechselslots bereits aufgebraucht. Adams muss auf die Zähne beißen!
86'
Auch Alexander Frei wechselt erneut. Der ehemalige Nati-Stürmer ist allerdings zum Wechsel gezwungen, da sich Kasim Adams in einem Luftduell mit Donatas Kazlauskas verletzt hat. Damit muss nach Arnau Comas auch der zweite Innenverteidiger raus.
84'
Der Doppeltorschütze verlässt das Feld. Mit Motiejus Burba kommt ein Talent aus dem 2003er-Jahrgang.
84'
Einwechslung bei FK Žalgiris -> Motiejus Burba
84'
Auswechslung bei FK Žalgiris -> Mathias Oyewusi
83'
Gelbe Karte für Taulant Xhaka (FC Basel)
Der Captain setzt im Zweikampf den Ellenbogen ein.
83'
Auf der Gegenseite wird Mathias Oyewusi wegen Offside zurückgepfiffen. Dabei steht er eigentlich gar nicht im Abseits, wie in der Wiederholung klar wird!
82'
Das ist nun wirklich zu billig, wie Ndoye beim Steckpass von Xhaka in die Abseitsfalle tappt.
81'
Von einer Basler Drangphase zu sprechen, wäre vermessen. Allerdings ist Rot-Blau dem Führungstor nun wieder näher.
80'
Da wäre mal etwas Platz! Doch auch Liam Millar braucht etwas zu lange und sieht seinen Abschluss noch geblockt.
77'
Wieder Ndoye! Am zweiten Pfosten kommt der eingewechselte Flügelspieler frei zum Abschluss, Joël Bopesu wirft sich allerdings noch hinein!
76'
Dan Ndoye probiert es immerhin mal von der rechten Strafraumkante. Das nahe Winkeleck verfehlt er nur um Zentimeter, allerdings wäre der Goalie wohl auch zur Stelle gewesen.
75'
13.236 Zuschauer erleben mit, wie die Schlussviertelstunde anbricht. Für Xhaka geht es indes weiter.
74'
Taulant Xhaka hat sich in einem Laufduell mit Donatas Kazlauskas wehgetan. Muss Alexander Frei etwa gleich wieder wechseln?
73'
Nun kommt Andy Pelmard tatsächlich - allerdings nicht für Kasim Adams, sondern für Arnau Comas. Im Anschluss an das Spiel wird die Verwirrung um den Wechsel sicherlich aufgeklärt.
72'
Einwechslung bei FC Basel -> Andy Pelmard
72'
Auswechslung bei FC Basel -> Arnau Comas
72'
Es laufen die letzten 20 Minuten. Die Partie ist mittlerweile vollkommen offen.
70'
In solchen Situationen sollte man natürlich keine vorzeitigen Schlüsse ziehen. Doch es scheint fast so, als hätte Kasim Adams seine Auswechslung verweigert.
69'
Einwechslung bei FK Žalgiris -> Donatas Kazlauskas
69'
Auswechslung bei FK Žalgiris -> Renan
69'
Einwechslung bei FK Žalgiris -> Ovidijus Verbickas
69'
Auswechslung bei FK Žalgiris -> Oliver Buff
68'
Noch nicht mal das klappt: Beim zweiten Wechsel ist man sich nicht ganz einig, wer denn nun Platz für Andy Pelmard machen soll.
68'
Einwechslung bei FC Basel -> Wouter Burger
68'
Auswechslung bei FC Basel -> Fabian Frei
67'
Žalgiris bleibt im Vorwärtsgang. Ein Ourega-Schlenzer von der Strafraumkante gerät aber zu lasch.
66'
Nun wäre Renan auf und davon gewesen, der Pass auf den Brasilianer kommt allerdings zu spät.
65'
Schaut man sich die Entstehung des 2:2 im Detail an, ist auch Oliver Buff beteiligt. Mit ein paar einfachen Pässen hebeln die Litauer die komplette FCB-Hintermannschaft aus.
64'
Man muss es so sagen, der Ausgleichstreffer ist nicht komplett unverdient. Die Gäste setzten immer wieder ihre Nadelstiche.
62'
Tooor für FK Žalgiris, 2:2 durch Mathias Oyewusi
Nun gelingt das entscheidende Zuspiel. Der eingewechselte Francis Kyeremeh schiebt die Kugel zentral durch die Schnittstelle zu Mathias Oyewusi, der frei vor Marwin Hitz auftaucht und per Chipball den Doppelpack schnürt.
61'
Es geht hin und her, beide Teams suchen weiter den Weg nach vorne. Allein, der entscheidende Pass gelingt auf beiden Seiten nicht.
59'
Alexander Frei nimmt die beiden früheren Lausannois vom Platz. Mit Dan Ndoye betritt ein weiterer das Feld, dieser wird sich aber sicherlich auf dem Flügel einordnen.
59'
Einwechslung bei FC Basel -> Dan Ndoye
59'
Auswechslung bei FC Basel -> Zeki Amdouni
59'
Einwechslung bei FC Basel -> Bradley Fink
59'
Auswechslung bei FC Basel -> Andi Zeqiri
57'
Fabien Ourega flankt direkt in die Arme von Marwin Hitz. Auch wenn die Litauer derzeit nicht wirklich für Gefahr sorgen können, sollte man sich nicht auf dem knappen Vorsprung ausruhen.
54'
Edvinas Gertmonas muss mit der Faust hin, wuchtet die Males-Hereingabe gerade noch vor dem lauernden Comas weg!
53'
Gleich noch zwei Corner hinterher. Immerhin gelingt es dem FCB so, das Geschehen vom eigenen Kasten fernzuhalten.
51'
Arnau Comas köpft nur knapp am kurzen Eck vorbei! Zur Erinnerung: Schon gegen Winterthur war der Spanier zweimal nach einem Corner erfolgreich.
50'
Beide Teams wollen ihren nächsten Treffer. Zeki Amdouni dribbelt sich von links im Alleingang in den Sechzehner und holt immerhin den nächsten Corner raus.
49'
Auf der Gegenseite schlenzt Oliver Buff die Kugel von der Strafraumkante nur knapp an der rechten Stange vorbei! Das wäre es gewesen, wenn ausgerechnet der Schweizer hier den Ausgleich besorgt.
48'
Andi Zeqiri versucht es artistisch! Noah Katterbach erobert den Ball auf dem linken Flügel stark zurück und flankt sofort auf den Angreifer, der es mit einem Fallrückzieher probiert. Allerdings steht er bei seinem Fehlversuch auch knapp im Offside.
46'
Die Gäste wechseln, Francis Kyeremeh ersetzt Marko Miličković wohl im zentralen Mittelfeld.
46'
Einwechslung bei FK Žalgiris -> Francis Kyeremeh
46'
Auswechslung bei FK Žalgiris -> Marko Miličković
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45' +1
Halbzeitfazit:
Lange Zeit sah es so aus, als würde der FC Basel in der Conference League endlich mal einen ungefährdeten Sieg einfahren. Andy Diouf brachte Rot-Blau schon in der Startminute mit einem Traumtor in Führung. Andi Zeqiri verbuchte in der Folge drei klare Gelegenheiten, von denen er eine verwertete. Das 2:0 schien die Frei-Elf eigentlich souverän zu verwalten, mit der Zeit setzten die Gäste aus Litauen allerdings immer mehr Nadelstiche. Der Anschlusstreffer war komplett eigenverschuldet, Marwin Hitz schoss Mathias Oyewusi beim Auskick an. Nun gilt es, die Konzentration zurückzugewinnen.
45' +1
Ende 1. Halbzeit
45' +1
Kurz vor Ende gar noch die Chance zum Ausgleich! Eine Rabona-Flanke von Joël Bopesu kann der Mitspieler nur noch leicht mit der Stirn verlängern, sonst wäre Marwin Hitz wohl wieder geschlagen gewesen.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Auch wenn das Gegengoal natürlich klar auf die Kappe von Hitz geht, stand die Basler Abwehr schon in einigen Szenen zuvor nicht ganz sattelfest.
43'
Tooor für FK Žalgiris, 2:1 durch Mathias Oyewusi
Das gibt es doch nicht! Marwin Hitz lässt sich beim Auskick zu viel Zeit, Mathias Oyewusi hält das Bein dazwischen und der Abpraller kullert in die Maschen - so einfach kann es gehen.
41'
Nächster Corner für die Gäste. Und wieder wird es im Nachgang gefährlich! Oliver Buff schlägt eine scharfe Hereingabe durch den Sechzehner, die nur ein paar Zentimeter zu hoch angesetzt ist. Sonst hätten mehrere Mitspieler am zweiten Pfosten die Chance zum Kopfball gehabt!
38'
Taulant Xhaka kommt von seiner ungewohnten Rechtsverteidigerposition zur Flanke, ein Verteidiger ist aber per Kopf zur Stelle.
36'
Gefühlt hat der FCB weiterhin alles unter Kontrolle. Doch dass die Gäste aus dem Nichts für Torgefahr sorgen können, haben sie eben bereits bewiesen.
34'
Auch Zeki Amdouni holt mit einem geblockten Schuss von rechts einen Eckball heraus.
33'
Toller Males-Steilpass durch die Schnittstelle auf Noah Katterbach. Der holt immerhin den Corner raus.
31'
Mal ein wenig Ballbesitz für Žalgiris. Und plötzlich kommt der frisch gebackene Meister sogar zu einer Großchance! Die scharfe Hereingabe von links setzt Renan aus wenigen Metern an den kurzen Pfosten!
29'
Es ist sicher der Matchplan der Litauer, auf Konter zu lauern. Renan wird auf dem rechten Flügel aber gleich von zwei Mann abgelaufen.
27'
Basel kontrolliert das Geschehen in diesen Minuten nach Belieben, ist dem dritten Treffer näher als die Gäste dem Anschluss.
25'
Die nächste große Chance für Rot-Blau! Zeki Amdouni visiert von der Strafraumkante das linke untere Eck an, Edvinas Gertmonas muss sich strecken.
23'
Der FCB bleibt im Vorwärtsgang, ein Steilpass auf den links startenden Liam Millar gerät jedoch zu weit.
21'
Arnau Comas stößt Fabien Ourega in den Rücken. Standardsituationen für die Gäste sollte man vermeiden. Marwin Hitz bittet vorsichtshalber alle zehn Vorderleute in den Sechzehner.
19'
Mit einem Sieg würde sich der FCB das internationale Überwintern bereits sichern. Nur ob es direkt im Achtel- oder schon im Sechzehntelfinale weitergeht, wäre noch die Frage.
17'
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Andi Zeqiri
Da ist das verdiente 2:0! Seine bereits dritte Torchance verwertet Zeqiri. Joël Bopesu verliert die Kugel im eigenen Drittel an Darian Males, der in den Sechzehner für Zeqiri querlegt. Diesmal lässt der ehemalige Lausannois Edvinas Gertmonas mit einem satten Schuss aus der Drehung keine Chance!
17'
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Die Führung für den FCB ist verdient und hätte auch schon höher ausfallen können.
15'
Nun zappelt die Kugel sogar im Netz! Nach einem Frei-Versuch aus der zweiten Reihe lupft Zeqiri das Spielgerät aus kurzer Distanz an Edvinas Gertmonas vorbei, steht dabei aber deutlich im Offside.
13'
Darian Males schickt Andi Zeqiri in den Sechzehner. Der schiebt die Kugel aus halblinker Position rund einen Meter am langen Eck vorbei!
12'
Viel Ballbesitz für den FCB, doch auch in Rückstand liegend steht Žalgiris Vilnius weiter tief.
10'
Der anfängliche Schwung ist nun ein wenig raus. Das liegt auch daran, dass sich Ex-FCZler Oliver Buff mit einem Einwurf viel Zeit lässt.
7'
Wieder haben die Basler Platz. Der Steilpass in die Spitze bleibt aber in den Hacken eines Verteidigers hängen.
5'
Nun der erste Corner für die Gäste. Die Hereingabe gerät aber zu kurz.
4'
Um ein Haar das 2:0! Andi Zeqiri wird über links in den Sechzehner geschickt und bleibt aus spitzem Winkel gerade noch an Edvinas Gertmonas hängen. Es wäre wohl Abseits gewesen, doch der VAR kommt im Conference League in der Gruppenphase noch nicht zum Einsatz!
3'
Das ist natürlich ein Ausrufezeichen. Schon gegen Winterthur war der FCB früh durch zwei Standardtreffer in Führung gegangen. So schön wie der Diouf-Hammer waren diese allerdings nicht.
1'
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Andy Diouf
Was für ein Start! Die Gäste können die Frei-Hereingabe von rechts nur in den Rückraum klären. Dort setzt Andy Diouf aus knapp 30 Metern zu einem Wahnsinnsschuss in das linke Winkeleck an!
1'
Es geht los. Der FCB holt auf der rechten Seite früh einen gefährlichen Freistoß heraus.
1'
Spielbeginn
Die Mannschaften betreten den Rasen, in wenigen Minuten geht es im Joggeli los!
Die kompletten Aufstellungen beider Teams können mit einem Klick auf "Spielschema" abgerufen werden.
Âlexander Frei setzt heute im Sturm auf die ehemaligen Lausannois Zeki Amdouni und Andi Zeqiri sowie auf dem Flügel auf den aufstrebenden Darian Males. Hinten links verteidigt Noah Katterbach für den verletzten Riccardo Calafiori.
Ein Nachteil könnte sein, dass sich Zalgiris Vilnius in der im Jahresrhythmus ausgetragenen litauischen Meisterschaft bereits beide nationalen Titel gesichert hat und sich nun vollkommen auf den europäischen Wettbewerb konzentrieren kann. Basel hingegen steht in der Super League weiterhin in der Bringschuld und muss zu allem Überfluss am Wochenende bei Spitzenreiter YB ran – im Falle einer Niederlage würde der Rückstand auf die Tabellenspitze bereits vierzehn Punkte betragen.
Im Hinspiel vor einem gutem Monat tat sich die Frei-Elf schwer, setzte sich aber durch ein Zeqiri-Goal in der zweiten Halbzeit mit 1:0 in Litauen durch. Nach den beiden sieglosen Partien gegen Slovan Bratislava sollte heute möglichst wieder ein Dreier her, denn in der Conference League-Gruppenphase sichert sich nur der Erste das direkte Ticket für den Achtelfinal.
War das 3:1 gegen Winterthur der Exploit? Nach zuvor fünf Spielen ohne Sieg gelang Rot-Blau am Wochenende gegen den Aufsteiger endlich wieder ein Dreier. Nun gilt es, die offensive Durchschlagskraft auch auf internationalem Terrain gegen einen sicher tief stehenden Gegner unter Beweis zu stellen.
Schönen Abend und herzlich willkommen zum fünften Conference League-Gruppenphasenmatch des FC Basel! Um 21 Uhr geht es gegen Žalgiris Vilnius los.
Online-Wettanbieter: bet365 | Interwetten | sportingbet | Tipico Sportwetten